Konsum- und Bezahlverhalten im Wandel der Corona-Pandemie

Bleiben unsere Einkäufe digital? Wie bezahlen wir in Zukunft?

Abonnieren Sie den kostenlosen Bank Blog Newsletter

Einer aktuellen Studie nach hat die Corona-Pandemie das Verbraucherverhalten zwar verändert, aber nicht überall im selben Umfang. Zudem plant der eine oder andere Kunde, zu alten Gewohnheiten zurückzukehren.

Aktuelle Trends, Studien und Research zu Mobile Payment

Mobile Payment, das Bezahlen via Smartphone steckt hierzulande noch in den Kinderschuhen. Die Anforderungen sind vielfältig. Im Bank Blog finden Sie aktuelle Studien zu dieser neuen Entwicklung, die insbesondere für Banken und Sparkassen eine Bedrohung darstellt.

Partner des Bank Blogs

Atruvia ist Partner des Bank Blogs

Digitale Services rückten durch die Corona-Pandemie in den Fokus der Unternehmen. Wird man sie in einem ähnlichen Ausmaß nutzen, wenn sich der Alltag normalisiert – oder tragen die Dienste zu dauerhaften Verhaltensänderungen bei? Welche Gründe sprechen für den stationären Handel? Mit einer Umfrage ging das Forschungsinstitut ibi-Research derlei Fragen nach.

Dem Ergebnis der Studie nach hat die Corona-Pandemie das Konsumverhalten in Deutschland verändert – jedoch in unterschiedlichen Ausmaßen. Zwar kauften alle Alters- und Käufergruppen vermehrt online ein. Doch nicht bei jedem führe dies zu einer nachhaltigen Konsumveränderung, wie die Autoren schreiben.

So war etwa der Bezahldienst PayPal unter den Befragten das beliebteste Zahlungsverfahren im Online-Handel. Nur bei höheren Beträgen ab 500 Euro gehen die Käufer auf Nummer sicher und wählen die Zahlung auf Rechnung. Zudem nutzten 40 Prozent der 18 bis 29-Jährigen häufiger als sonst oder zum ersten Mal Teilzahlungsoptionen oder Ratenkredite.

Die Autoren fragen sich hierbei, ob dies für einige Befragte den Weg in die Schuldenfalle bedeuten könnte. Ein Blick auf die Zahlen des statistischen Bundesamtes unterstreicht diese Gefahr: Im Vergleich zum Jahr 2015 sind die Anzahl der Bundesbürger unter 20 Jahren, die bei einer Schuldnerberatungsstelle als überschuldet erfasst wurden, um über 41 Prozent gestiegen.

Ein weiteres Ergebnis der Studie ist, dass vor der Pandemie mehr als die Hälfte der Befragten in Geschäften hauptsächlich mit Bargeld bezahlte. Nach Angaben der Befragten wird dieser Wert nach Ende der Corona-Pandemie nicht mehr erreicht werden – nur noch 39 Prozent möchten wieder zu Scheinen und Münzen greifen.

Zudem zeigt sich: Je jünger man ist, desto schneller kann man sich anpassen, auch beim Bezahlen. Die 18- bis 29-Jährigen haben sich während der Pandemie an das kontaktlose Zahlen mit Karte oder Smartphone gewöhnt und wollen dies zum Großteil in Zukunft beibehalten.

Premium Abonnenten des Bank Blogs haben direkten kostenfreien Zugriff auf die Bezugsinformationen zu Studien und Whitepapern.

Sie sind bereits Abonnent? Hier geht es zum Login
 

Noch kein Premium-Leser?
Premium Abonnenten des Bank Blogs haben direkten Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Bank Blogs (Studienquellen, E-Books etc.) und viele weitere Vorteile.

>>> Hier anmelden <<<

Neu: Tagespass Studien
Sie wollen direkten Zugriff auf einzelne Studien, aber nicht gleich ein Premium-Abonnement abschließen? Dann ist der neue Tagespass Studien genau das richtige für Sie. Mit ihm erhalten Sie für 24 Stunden direkten Zugriff auf sämtliche Studienquellen.

>>> Tagespass Studien kaufen <<<


Ein Service des Bank Blogs
Der Bank Blog prüft für Sie regelmäßig eine Vielzahl von Studien/Whitepapern und stellt die relevanten hier vor. Als besonderer Service wird Ihnen die Suche nach Bezugs- und Downloadmöglichkeiten abgenommen und Sie werden direkt zur Anbieterseite weitergeleitet. Als Premium Abonnent unterstützen Sie diesen Service und die Berichterstattung im Bank Blog.

Über den Autor

Jannik Wilk

Jannik Wilk ist als freiberuflicher Redakteur für Der Bank Blog tätig. Er ist freier Journalist und Student in Heidelberg.

Vielen Dank fürs Teilen und Weiterempfehlen


Mit dem kostenlosen Bank Blog Newsletter immer informiert bleiben:

Anzeige

Kommentare sind geschlossen

Bank Blog Newsletter abonnieren

Bank Blog Newsletter abonnieren