Anzeige

PSD2 und Open Banking: Chancen für Banken im digitalen Finanzökosystem

Innovative Methoden für die Ideenentwicklung in Teams

0

Buchempfehlung zu Kreativität und Führung

Buchtipps und Leseempfehlungen für Führungskräfte und Manager

Die Bereitschaft zu lebenslangem Lernen ist als Bestandteil einer Karriere in Zeiten der Veränderung allgemein akzeptiert. Dass „Lesen bildet“ weiß schon der Volksmund. Obwohl wir alle tagtäglich viel zu viel lesen „müssen“, lesen wir wohl alle gleichzeitig auch viel zu wenig. Im Bank Blog finden Sie daher Hinweise und Empfehlungen auf interessante Bücher, die Ihnen neue Erkenntnisse und Ideen vermitteln sollen.
© Shutterstock

Wie kann man mit einfachen Methoden das kreative Potenzial seiner Mitarbeiter entfalten? Woran scheitert Kreativität häufig? Wie können Sie ein kreatives Umfeld gestalten? Das heute vorgestellte Buch gibt Antworten auf diese Fragen.

Was ist Kreativität?

Der Begriff „Kreativität“ stammt vom lateinischen Wort „creare” ab (schaffen, gebären, erzeugen). Gemeinhin wird darunter die schöpferische Fähigkeit verstanden, Neues zu erschaffen. Laut Wikipedia entwickelt sie sich aus dem Zusammenspiel von Begabungen, Wissen, Können, intrinsischer Motivation, Persönlichkeitseigenschaften und unterstützenden Umgebungsbedingungen. Aber ist Kreativität eine Begabung? Eine Technik? Eine Fähigkeit? Etwas, was nur manche Menschen besitzen und andere nicht?

Abonnieren Sie den kostenlosen Bank Blog Newsletter
Buchempfehlung: Creability von Martin J. Eppler, Friederike Hoffmann und Roland A. Pfister

Creability

Lernen, kreativ zu sein

Psychologen sagen, dass man Kreativität erlernen kann. Die Autoren zeigen, wie dies im Team (besser) geht und machen deutlich, dass der Weg von der Theorie zur Praxis ein kurzer sein kann.

Egal, ob in Projekt-Meetings, im Außendienst oder im Management, Creability ist ein Weg, mit dem eigenen Team unter Zeitdruck Ideen entwickeln und Probleme effektiv anzupacken.

Die Autoren präsentieren dazu 30 wirksame Methoden, die zum größten Teil selbst entwickelt und getestet sind, wie z.B. „Erfolgspfade“, „Kreativitätsschieber“ oder „Reizwortbanditen“. Die Werkzeuge sind fundiert konzipiert und auf den Punkt gebracht. Sie überzeugen durch Einfachheit, klare Struktur und leichte Umsetzbarkeit.

Einen Schwerpunkt bilden visualisierende Techniken. Das Buch bietet dazu zahlreiche grafische Vorlagen, die direkt in kreativen Teamsitzungen genutzt werden können, konkrete Tipps zur Durchführung und viel Platz für eigene Notizen und Skizzen.

Im folgenden Video beschreibt Martin J. Eppler die Methode der Erfolgspfade für die Ideenentwicklung in Teams.

Über die Autoren

Martin J. Eppler arbeitet als geschäftsführender Direktor des MCM Institute der Universität St. Gallen, wo er auch als Ordinarius für Kommunikationsmanagement wirkt. Seine Arbeitsschwerpunkte liegen in den Bereichen Managementkommunikation und Wissensmanagement, Visualisierungsmethodik und Kollaboration.

Friederike Hoffmann ist Coach und Trainerin für Design-Thinking.

Roland A. Pfister ist als Unternehmer, Strategieberater und Managementcoach tätig.

Buch oder Zusammenfassung

Das Buch hat 252 Seiten und ist sowohl optisch als auch stilistisch sehr ansprechend aufbereitet und praxisnah geschrieben. Sie erhalten es u.a. bei Amazon:

Bei GetAbstract erhalten Sie die wesentlichen Inhalte des Buches in einer qualifizierten fünfseitigen Zusammenfassung. Sie sparen Zeit bzw. können sich z.B. danach entscheiden, ob Sie das Buch auch als Ganzes lesen wollen.

Falls Sie GetAbstract, den führenden Anbieter von Buchzusammenfassungen aus den Bereichen Management, Finanzen, Human Resources und Marketing, noch nicht kennen: Klicken Sie dafür einfach auf die folgende Grafik. Als Leser des Bank Blogs stehen Ihnen zwei Titel gratis zum Probelesen zur Verfügung.

Informiert bleiben mit dem kostenlosen Bank Blog Newsletter:


Bitte bewerten Sie den Artikel mit Hilfe der Sternchen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Geben Sie die erste Bewertung ab

Danke fürs Teilen

Über den Autor

Dr. Hansjörg Leichsenring

Dr. Hansjörg Leichsenring befasst sich seit über 30 Jahren beruflich mit Banken und Finanzdienstleistern. Nach Banklehre und Studium arbeitete er in verschiedenen Positionen, u.a. als Direktor bei der Deutschen Bank, als Vorstand einer Sparkasse und als Geschäftsführer eines Online Brokers.Als Experte für Digitalisierung, Innovation und Vertrieb hält er Vorträge bei internen und externen Veranstaltungen im In- und Ausland und bietet Banken und Finanzdienstleistern Dienstleistungen im Bereich (Interims)Management sowie Beratung/Consulting an.

Anzeige

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bank Blog Newsletter abonnieren

Newsletter

Anzeige