Anzeige

SAP-Tour Digitalisierung live für Banken und Versicherer

Hooked – Produkte erschaffen, die süchtig machen

0

Erfolgreiches Design von digitalen Produkten


1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Stern(e), Durchschnitt: 5,00 von 5)
Buchtipps und Leseempfehlungen für Führungskräfte und Manager

Die Bereitschaft zu lebenslangem Lernen ist als Bestandteil einer Karriere in Zeiten der Veränderung allgemein akzeptiert. Dass „Lesen bildet“ weiß schon der Volksmund. Obwohl wir alle tagtäglich viel zu viel lesen „müssen“, lesen wir wohl alle gleichzeitig auch viel zu wenig. Im Bank Blog finden Sie daher Hinweise und Empfehlungen auf interessante Bücher, die Ihnen neue Erkenntnisse und Ideen vermitteln sollen.
© Shutterstock

Welche Eigenschaften muss ein Internetprodukt haben, um süchtig zu machen? Wie können menschliche Verhaltensweisen dafür genutzt werden? Wo liegt die Grenze zur verwerflichen Manipulation? Das heute vorgestellte Buch gibt Antworten auf diese Fragen.

Wie ist es zu erklären, dass manche Produkte sofort von jedem erkannt werden und andere völlig floppen? Und wie ist es möglich, dass manche Apps, Onlineshops oder ähnliche Internetprodukte innerhalb kürzester Zeit so erfolgreich werden, dass sie aus dem Alltag der meisten Menschen gar nicht mehr wegzudenken sind?

Kunden erfolgreich „angeln“

Wie schafft man es, ein Produkt auf den Markt zu bringen, das aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken ist, ähnlich wie Essen, Fernsehen oder Zähneputzen.

Buchtipp: Hooked von Nir Eyal

Hooked

Nir Eyal hat dazu einen Ratgeber verfasst. Anschaulich erklärt er, worauf es bei der Produktentwicklung ankommt, ergänzt durch zahlreiche Praxisbeispiele. Er beschreibt praxisorientiert, wie man mit einem unwiderstehlichen Onlineprodukt à la Instagram oder Amazon Kunden angelt: Mit einer „Hakenstrategie“, bei der die Leute erst mal neugierig werden sollen, den Köder kennenlernen und sich schließlich richtig festbeißen. Am Schluss jeder Lektion folgt eine Aufforderung zur aktiven Auseinandersetzung mit dem Inhalt.

Eyal geht aber auch auf den moralischen Aspekt des Kundenangelns ein und stellt sich diesem Thema bemerkenswert offen.

Im folgenden Video erleben Sie Nir Eyal in einem Vortrag zu seinem Thema:

Abonnieren Sie den kostenlosen Bank Blog Newsletter

Über den Autor

Nir Eyal ist Autor und Experte für Psychologie, technologische Entwicklungen, Business und die Verbindung dieser drei Bereiche miteinander. Seit 2003 hat er zwei Technologieunternehmen gegründet und außerdem an mehreren amerikanischen Hochschulen unterrichtet.

Buch oder Zusammenfassung

Das Buch hat 208 Seiten und ist kurzweilig und eingängig geschrieben. Sie erhalten es u.a. bei Amazon:

Kennen Sie GetAbstract? Dort erhalten Sie die wesentlichen Inhalte des Buches in einer qualifizierten fünfseitigen Zusammenfassung.
Informieren Sie sich über die Vorteile im folgenden Video:

Den Lesern des Bank Blogs zwei Titel aus dem Angebot gratis zum Probelesen zur Verfügung. Klicken Sie dafür einfach hier.


Bitte bewerten Sie den Artikel mit Hilfe der Sternchen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Stern(e), Durchschnitt: 5,00 von 5)

Danke fürs Teilen

Über den Autor

Dr. Hansjörg Leichsenring

Dr. Hansjörg Leichsenring befasst sich seit über 30 Jahren beruflich mit Banken und Finanzdienstleistern. Nach Banklehre und Studium arbeitete er in verschiedenen Positionen, u.a. als Direktor bei der Deutschen Bank, als Vorstand einer Sparkasse und als Geschäftsführer eines Online Brokers.Aktuell bietet er Banken und Finanzdienstleistern Dienstleistungen im Bereich (Interims)Management und Beratung/Consulting an und vertritt die Firma Meniga, einen innovativen Anbieter von White-Label-Lösungen für Persönliches Finanz Management (PFM) im deutschsprachigen Teil Europas.Darüber hinaus hält er Vorträge bei internen und externen Veranstaltungen im In- und Ausland.

Anzeige

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Anzeige

Mit Amazon Echo die intelligente Sprachsteuerung von Alexa nutzen

" type="text/javascript">