Anzeige

Strategische Finanzplanung im Private Banking der Sparkassen

Die Grenzen der Digitalisierung

0

IPads sind vielseitig, können aber nicht alles

Banking mit einem Augenzwinkern

Lustiges, Humorvolles und mitunter auch Nachdenkliches für Banker
© Shutterstock

Die Nutzung von Smartphones und Tablet-PCs steigt jedes Jahr kontinuierlich an. Grenzen der Digitalisierung scheint es nicht zu geben. Bei näherem Hinsehen gibt es diese jedoch durchaus, wie ein humorvolles Video belegt.

Smartphones und Tablet-PCs wie das IPad sind ausgesprochen vielseitig verwendbar. Kein Wunder, dass immer mehr Zugriffe ins Internet von diesen mobilen Endgeräten ausgehen.

Doch nicht alles ist mit diesen digitalen Devices möglich, wie das folgende Video humorvoll belegt.

Abonnieren Sie den kostenlosen Bank Blog Newsletter

Informiert bleiben mit dem kostenlosen Bank Blog Newsletter:


Bitte bewerten Sie den Artikel mit Hilfe der Sternchen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Bewertung: 4,80 Stern(e) - 5 Bewertung(en)

Danke fürs Teilen

Über den Autor

Dr. Hansjörg Leichsenring

Dr. Hansjörg Leichsenring befasst sich seit über 30 Jahren beruflich mit Banken und Finanzdienstleistern. Nach Banklehre und Studium arbeitete er in verschiedenen Positionen, u.a. als Direktor bei der Deutschen Bank, als Vorstand einer Sparkasse und als Geschäftsführer eines Online Brokers.Als Experte für Digitalisierung, Innovation und Vertrieb hält er Vorträge bei internen und externen Veranstaltungen im In- und Ausland und bietet Banken und Finanzdienstleistern Dienstleistungen im Bereich (Interims)Management sowie Beratung/Consulting an.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Kostenloser Newsletter für aktuelle Banking Trends

Für mehr Informationen hier klicken

Anzeige

Mit Amazon Echo die intelligente Sprachsteuerung von Alexa nutzen

" type="text/javascript">