Globaler Rückgang des Innovationstempos – Infografik

Gefahr für das wirtschaftliche Wachstum?

Innovationen sind ein wichtiger Motor für wirtschaftliches Wachstum. Eine aktuelle Studie diagnostiziert weltweit einen Rückgang des Innovationstempos in zwölf Branchen.

Aktuelle Trends, Studien und Research zum Thema Innovation und Innovationsmanagement

Gerade Banken tun sich nicht immer einfach mit Innovationen. Dabei müssen gerade sie sich etwas einfallen lassen, angesichts weitgehend homogener Produkte und Leistungen. Im Bank Blog finden Sie aktuelle Studien rund um die Themen Innovation und Innovationsmanagement.
© Shutterstock

Abonnieren Sie den kostenlosen Bank Blog Newsletter

Die Verlangsamung patentierter Erfindungen aus China und schrumpfende Investitionen in Forschung und Entwicklung führen zu einem weltweiten Abfall des Innovationstempos. Das ist die wichtige Erkenntnis aus einer aktuellen Studie zu den Innovationsaktivitäten von Clarivate Analytics. Denn Analysen zeigen, dass eine Steigerung der Ausgaben für Forschung und Entwicklung um ein Prozent die Wirtschaft um 0,61 Prozent wachsen lässt.

Partner des Bank Blogs

Cognizant Technology Solutions ist Partner des Bank Blogs

Die Studie analysiert die globalen Innovationsaktivitäten in den folgenden zwölf Branchen: Luft- und Raumfahrt und Verteidigung, Automobil, Biotechnik, Kosmetik und Wellness, Nahrungsmittel, Getränke und Tabak, Haushaltsgeräte, IT, Medizingeräte, Öl und Gas, Pharmazie, Halbleiter und Telekommunikation. Untersucht wurden die wichtigsten Indikatoren der Innovationsaktivitäten, darunter Daten zum geistigen Eigentum, wie Patentanmeldungen und wissenschaftliche Publikationen.

Verlangsamung von Forschungs- und Patentaktivitäten

Demnach haben sich die Forschungs- und Patentaktivitäten in allen 12 Branchen im Jahresvergleich 2016 verlangsamt. Das Patentvolumen wächst jedoch mit mehr als 2,6 Millionen 2016 publizierten Patenten weiter. Dies zeigt, dass weltweit Unternehmen, Universitäten, Behörden und Forschungsinstitute unablässig neue Lösungen für drängende Probleme beitragen. Allerdings fällt das Wachstum der Patenteinreichungen mit 8 Prozent gegenüber 14 Prozent im Vorjahr geringer aus.

Auch die Produktion wissenschaftlicher Literatur ist im Jahresvergleich erneut zurückgegangen, was eine potenzielle künftige Verlangsamung des Innovationswachstums bestärkt.

Infografik Innovationstempo weltweit

Die folgende Infografik stellt wichtige Ergebnisse des Reports im Überblick dar:

Infografik: Langsames Wachstum von Innovationen

Weltweit hat sich das Innovationstempo verlangsamt.

Die wichtigsten Ergebnisse des Berichts im Detail:

  • Mit 8 Prozent Wachstum im Jahresvergleich bei der Zahl der Erfindungen in veröffentlichten Patienten ist die Wachstumsrate gesunken. Im Vergleich waren es im Vorjahr 14 Prozent und das durchschnittliche Wachstum der fünf Jahre 2011-2015 betrug 12 Prozent. Diese Verlangsamung wurde hauptsächlich durch China verursacht, das mittlerweile 6 von 10 patentierten Erfindungen der Welt verzeichnet.
  • Das Wachstum von 2015 bis 2016 betrug 9 Prozent. Von 2014 bis 2015 waren es noch 25 Prozent. Dies könnte durch die Hemmung des wirtschaftlichen Wachstums in China und das damit verbundene Zögern bei Ausgaben für Forschung und Entwicklung verursacht worden sein. Das Wachstum der geschätzten Bruttoausgaben für Forschung und Entwicklung (GERD) für China betrug 2016 8,5 Prozent, 2015 waren es 8,9 Prozent.
  • Die Innovation wird in folgenden Sektoren vorangetrieben:
    • Verbrauchsgüter (Lebensmittel, Tabak, Brauereiwesen, Kosmetik), Biowissenschaften (Biotech, Pharma), bestimmte High-Tech (Luft und Raumfahrt, Halbleiter, IT). Diese Sektoren konnten die Gesamtwachstumsrate von 8 Prozent des Jahres 2016 übersteigen.
    • Lebensmittel, Getränke und Tabak verzeichneten mit 39 Prozent die größte Steigerung. Die anderen fünf Sektoren: Kosmetik, Biotechnik, Pharmazie, IT und Luft- und Raumfahrt, verzeichneten mit 23, 22, 20, 15 und 13 Prozent ebenfalls zweistellige Wachstumsraten.

Zum Downloadlink zur Studie (engl.) gelangen Sie über Laterpay.

Ein Service des Bank Blogs

Der Bank Blog prüft für Sie jede Woche eine Vielzahl von Studien und stellt die für Sie relevanten hier vor. Als besonderer Service wird Ihnen die Suche nach Bezugs- und Downloadmöglichkeiten abgenommen und Sie werden direkt zur Anbieterseite weitergeleitet. Mit der Unterstützung dieses Serviceangebots unterstützen Sie auch die Berichterstattung im Bank Blog.

Viel günstiger als der Einzelkauf:

Alternativ zum Einzelkauf besteht die Möglichkeit, einen Zeitpass zu erwerben. Dieser ist wesentlich günstiger als ein Einzelkauf. Mit dem „Zeitpass Studien“ bekommen Sie vollen Zugang zu allen kostenpflichtigen Inhalten der Studienrubrik.

Für weitere Informationen und Hintergründe lesen Sie bitte den ausführlichen Beitrag zu Laterpay.

Bei Fragen und Problemen zu/mit LaterPay hilft der Laterpay-Kundendienst, viele Fragen werden auch im Help Center beantwortet.

Jetzt kaufen für 1,49EUR

Jahrespass

1 Jahr Zugriff auf alle bezahlpflichtigen Inhalte im Studienbereich des Bank Blogs.

Zurück

Gültigkeit 1 Jahr
Zugriff auf Alle Inhalte in Kategorie Studien
Verlängert sich Keine automatische Verlängerung
Preis 98,75 EUR

Monatspass

1 Monat Zugriff auf alle bezahlpflichtigen Inhalte im Studienbereich des Bank Blogs.

Zurück

Gültigkeit 1 Monat
Zugriff auf Alle Inhalte in Kategorie Studien
Verlängert sich Nach 1 Monat
Preis 9,75 EUR
Kündigung Jederzeit kündbar

Code

Einlösen

Gutschein einlösen >

Ihnen hat der Beitrag gefallen? Dann bitte ...

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Bewertung: 5,00 Stern(e) - 2 Bewertung(en)

Bank Blog Newsletter abonnieren und keinen Trend mehr verpassen!

Über den Autor

Dr. Hansjörg Leichsenring

Dr. Hansjörg Leichsenring befasst sich seit über 30 Jahren beruflich mit Banken und Finanzdienstleistern. Nach Banklehre und Studium arbeitete er in verschiedenen Positionen, u.a. als Direktor bei der Deutschen Bank, als Vorstand einer Sparkasse und als Geschäftsführer eines Online Brokers. Als Experte für Digitalisierung, Innovation und Vertrieb hält er Vorträge bei internen und externen Veranstaltungen im In- und Ausland und bietet Banken und Finanzdienstleistern Dienstleistungen im Bereich (Interims)Management sowie Beratung/Consulting an.

Anzeige

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bank Blog Newsletter abonnieren

Bank Blog Newsletter abonnieren