Das globale Finanz- und Währungssystem im Jahr 2030

Die Zukunft des Finanzsektors

Der Globale Zukunftsrat für Finanz- und Währungssysteme des World Economic Forums hat einen neuen Bericht über das globale Finanz- und Währungssystem im Jahr 2030 vorgelegt.

Studien und Research zu strategischen Trends und Entwicklungen in der Finanzdienstleistung

Zahlreiche Trends und Entwicklungen sind von übergeordneter strategischer Bedeutung für Banken und Sparkassen. Im Bank Blog finden Sie Studien zu den wichtigsten strategischen Trends und Entwicklungen im Finanzbereich.

Abonnieren Sie den kostenlosen Bank Blog Newsletter

Partner des Bank Blogs

PriceHubble ist Partner des Bank Blogs

Das globale Finanz- und Währungssystem befindet sich an einem Scheideweg. Ein Jahrzehnt nach dem Beginn der globalen Finanzkrise zeigt die Weltwirtschaft Anzeichen einer Erholung. 75 Prozent aller Länder verzeichneten ein positives Wachstum.

Angetrieben durch eine Erholung der Investitionen, hat sich das weltweite Handelswachstum von seinem Tiefpunkt im Jahr 2001 erholt. Dank verbesserter wirtschaftlicher Aussichten in einer Zeit niedriger Zinsen steigen die Unternehmensbewertungen und die Wachstumsaussichten für 2018 und 2019 sind ebenfalls robust.

Herausforderungen bleiben erhalten

Dennoch bleiben unverändert zahlreiche Herausforderungen bestehen. Insbesondere verändert sich die internationale Geld- und Finanzlandschaft dramatisch:

  • Neue wirtschaftliche Pole entstehen.
  • Macht bewegt sich weg von öffentlichen Institutionen hin zu nicht-staatlichen Akteuren.
  • Die Beschleunigung des technologischen Wandels verändert bestehende Geschäftsmodelle. Es bedroht die Zukunft der Arbeitsplätze, bietet aber auch neue Möglichkeiten, die vor zehn Jahren unvorstellbar waren.
  • Die demografische Entwicklung verändert sich.

All dies vollzieht sich in einer politischen Atmosphäre, die immer noch von der Finanzkrise von 2008 und Jahrzehnten zunehmender Ungleichheit in den meisten Gesellschaften geprägt ist.

Die Zukunft des Finanzsektors

Der Globale Zukunftsrat für Finanz- und Währungssysteme des World Economic Forums hat daher einen neuen Bericht über das globale Finanz- und Währungssystem im Jahr 2030 vorgelegt. Demnach muss sich die internationale Finanzarchitektur an die beiden - scheinbar gegensätzlich wirkenden - Kräfte der Dezentralisierung und Integration anpassen. In der Analyse werden drei Hauptaspekte der Risiken und Herausforderungen, die damit verbunden sind, untersucht:

  • regulatorische Herausforderungen;
  • die Transformation des Finanzsystems durch Digitalisierung und
  • aktuelle makroökonomische Risiken.

Die Studie untersucht dazu folgende Elemente:

  • Entwicklung der regulatorischen Anforderungen.
  • Innovationen zur Wiederherstellung von Vertrauen und Stabilität im Finanzsystem.
  • Die Notwendigkeit eines neuen Finanzsystems.
  • Verbesserung des Zugangs zu und der Nutzung von Finanzdienstleistungen.
  • Nutzung von Daten für das Risikomanagement und die Interaktion mit Kunden.
  • Technologische Auswirkungen auf das Ökosystem der Finanzdienstleistungen.
  • Systemverflechtung und sich entwickelnde Marktrisiken.

Im folgenden Video werden einige dieser Punkte angesprochen und der Hintergrund der Analyse erläutert:


Zum Downloadlink zur Studie (engl.) gelangen Sie über Laterpay.

Sind Sie schon Premium-Leser?

Premium Abonnenten des Bank Blogs haben direkten kostenfreien Zugriff auf die Bezugsinformationen zur Studie. Noch kein Premium-Leser?

>>> Hier klicken <<<

Ein Service des Bank Blogs

Der Bank Blog prüft für Sie jede Woche eine Vielzahl von Studien und stellt die für Sie relevanten hier vor. Als besonderer Service wird Ihnen die Suche nach Bezugs- und Downloadmöglichkeiten abgenommen und Sie werden direkt zur Anbieterseite weitergeleitet. Mit der Unterstützung dieses Serviceangebots unterstützen Sie auch die Berichterstattung im Bank Blog.

Jetzt kaufen für 1,95EUR

Bitte bewerten Sie den Artikel mit Hilfe der Sternchen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Bewertung: 5,00 Stern(e) - 5 Bewertung(en)

Vielen Dank fürs Teilen und Weiterempfehlen


Mit dem kostenlosen Bank Blog Newsletter immer informiert bleiben:

Über den Autor

Dr. Hansjörg Leichsenring

Dr. Hansjörg Leichsenring ist Herausgeber des Bank Blogs und der Finanzbranche seit über 30 Jahren beruflich verbunden. Nach Banklehre und Studium arbeitete er in verschiedenen Positionen, u.a. als Direktor bei der Deutschen Bank, als Vorstand einer Sparkasse und als Geschäftsführer eines Online Brokers. Als Experte für Strategien in den Bereichen Digitalisierung, Innovation und Vertrieb ist er gefragter Referent und Moderator bei internen und externen Veranstaltungen im In- und Ausland.

Anzeige

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Der Bank Blog Premium

Noch kein Premium-Leser?

>>> Hier klicken <<<

Der Bank Blog Premium

Noch kein Premium-Leser?

>>> Hier klicken <<<

Bank Blog Newsletter abonnieren

Bank Blog Newsletter abonnieren