Anzeige

Digital Banking Software für die Bank von Morgen

Fünf Maßnahmen für ein erfolgreiches Mobile Banking

0

Studie zum mobilen Bankgeschäft

Aktuelle Trends, Studien und Research zu Mobile Banking

Mobile Banking, d.h. das Banking über Handy oder Tablet ist ein Trend mit enormen Zuwachsraten. Immer mehr Kunden nutzen diese Form des digitalen Zugriffs aus ihre Bank. Im Bank Blog finden Sie aktuelle Studien zu diesem spannenden Thema.
© Shutterstock

Kunden nutzen zunehmend mobile Endgeräte auch zur Erledigung ihrer Bankgeschäfte. Eine aktuelle Studie hat untersucht, wie Banken dies in ihren Entwicklungen berücksichtigen und welche Prioritäten gesetzt werden.

Neukunden, die sich gerade eine Bank suchen oder einen Wechsel ihrer Bankverbindung erwägen, achten zunehmend auf die verfügbaren mobilen Angebote einer Bank. Für einen wachsenden Prozentsatz der Bankkunden ist „Mobile“ inzwischen der wichtigste Zugangskanal.

Momentaufnahme Mobile Banking

CSC hat im Rahmen einer Befragung von 74 verschiedenen Finanzgruppen in 25 Ländern eine Momentaufnahme für den Bereich Mobile Banking erstellt. Dabei wurde untersucht, wie die Banken ihre Entwicklungen für mobile Anwendungen (Download- und Web-Anwendungen) managen, welches die Prioritäten für diesen zunehmend dominierenden Vertriebskanal sind und wie dieser Trend die Herangehensweise im Bereich „Testing“ beeinflusst.

Die Ergebnisse der Umfrage zeigen, dass die Banken Sicherheit und Kundenerlebnis priorisieren, wenn es um die Entwicklung ihrer mobilen Banking-Apps geht. Mit überwältigender Mehrheit schauen Banken bei ihren Mobil-Anwendungen auf die Qualität. Jedoch wird auch deutlich, dass die Kreditinstitute die Priorisierung ihrer Plattformen/Geräte sowie deren Beschaffung überprüfen sollten.

Fünf Handlungsempfehlungen für Mobile Banking

Die Ergebnisse der Studie dienen als Grundlage für fünf Handlungsempfehlungen für Banken, um mit den Herausforderungen bei der App-Entwicklung fertig zu werden und die Kundenzufriedenheit zu sichern.

Mobile Banking Nutzung beobachten und bewerten

Banken sollten die Nutzung von Mobile Banking sorgfältig beobachten und sicherstellen, dass sie über eine klar definierte Roadmap und eine Digitalisierungs-Strategie verfügen, auf deren Basis sie ihren Kunden die mobilen Dienstleistungen anbieten können, die diese haben wollen. Darüber hinaus ist es wichtig, dass die vorhandenen IT- und Geschäftsprozesse mit der Mobile-Strategie im Einklang stehen.

Outsourcing statt Eigenentwicklung

Die Eigenentwicklung benötigter Mobile-Technologien dauert länger, als wenn diese Aufgaben an einen externen Anbieter vergeben werden. Banken sollten daher alle Outsourcing-Optionen sorgfältig prüfen und diejenigen Prozesse identifizieren, bei denen ein Outsourcing am vielversprechendsten erscheint.

Kundenerlebnis in den Vordergrund stellen

Das Kundenerlebnis steht bei vielen Banken relativ weit oben auf ihrer Prioritätenliste. Vor diesem Hintergrund empfiehlt es sich, aktuelle Daten darüber zu sammeln und zu analysieren, was der Kunde vom Mobile-Kanal seiner Bank tatsächlich erwartet, und welche Geräte in Gebrauch sind. Auf dieser Basis lassen sich die Tests neuer Apps für die gängigsten Geräte und Betriebssysteme optimieren.

Cloud Technologie in Erwägung ziehen

Die Studie zeigte weiterhin, dass Cloud-Computing bei Banken noch nicht hinreichend verbreitet ist. Mit der zunehmenden Zahl mobiler Endgeräte und Betriebssysteme sollten Banken die Nutzung von Cloud-Technologie ernsthaft in Erwägung ziehen, um Zeit und Kosten zu sparen und die Entwicklungseffizienz zu steigern.

Agiles Testing für Schnelligkeit und Flexibilität

Banken müssen agile Testumgebungen vorhalten, um schnell auf etwaige Sicherheitsbedrohungen reagieren und feststellen zu können, wenn eine App einem Hackerangriff ausgesetzt ist. Darüber hinaus sollten sie flexibel genug sein, um jederzeit ausreichende Entwicklungsressourcen zur schnellen Fehlerbehebung bereitzustellen.

Momentaufnahme Mobile Banking: Eine Bestandsaufnahme

Momentaufnahme Mobile Banking

Zum Downloadlink zur Studie gelangen Sie über Laterpay.

Viel günstiger als der Einzelkauf:

Alternativ zum Einzelkauf besteht die Möglichkeit, einen Zeitpass zu erwerben. Dieser ist wesentlich günstiger als ein Einzelkauf. Mit dem „Zeitpass Studien“ bekommen Sie vollen Zugang zu allen kostenpflichtigen Inhalten der Studienrubrik.

Für weitere Informationen und Hintergründe lesen Sie bitte den ausführlichen Beitrag zu Laterpay.

Bei Fragen und Problemen zu/mit LaterPay hilft der Laterpay-Kundendienst, viele Fragen werden auch im Help Center beantwortet.

Jetzt kaufen für 1,49EUR

1-Monats-Zeitpass Studien & Research

1 Monat Zugriff auf alle bezahlpflichtigen Inhalte im Studienbereich des Bank Blogs.

Zurück
Gültigkeit1 Monat
Zugriff aufAlle Inhalte in Kategorie Studien
Verlängerung Keine automatische Verlängerung
Preis14,75 EUR

3-Monats-Zeitpass Studien & Research

3 Monate Zugriff auf alle bezahlpflichtigen Inhalte im Studienbereich des Bank Blogs.

Zurück
Gültigkeit3 Monate
Zugriff aufAlle Inhalte in Kategorie Studien
Verlängerung Keine automatische Verlängerung
Preis34,75 EUR

6-Monats-Zeitpass Studien & Research

6 Monate Zugriff auf alle bezahlpflichtigen Inhalte im Studienbereich des Bank Blogs.

Zurück
Gültigkeit6 Monate
Zugriff aufAlle Inhalte in Kategorie Studien
Verlängerung Keine automatische Verlängerung
Preis56,75 EUR

1-Jahres-Zeitpass Studien & Research

1 Jahr Zugriff auf alle bezahlpflichtigen Inhalte im Studienbereich des Bank Blogs.

Zurück
Gültigkeit1 Jahr
Zugriff aufAlle Inhalte in Kategorie Studien
Verlängerung Keine automatische Verlängerung
Preis82,75 EUR

Code

Einlösen

Gutschein einlösen >

Anzeige

Bitte bewerten Sie den Artikel mit Hilfe der Sternchen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Stern(e), Durchschnitt: 5,00 von 5)

Danke fürs Teilen

Über den Autor

Dr. Hansjörg Leichsenring

Dr. Hansjörg Leichsenring befasst sich seit über 30 Jahren beruflich mit Banken und Finanzdienstleistern. Nach Banklehre und Studium arbeitete er in verschiedenen Positionen, u.a. als Direktor bei der Deutschen Bank, als Vorstand einer Sparkasse und als Geschäftsführer eines Online Brokers.Aktuell bietet er Banken und Finanzdienstleistern Dienstleistungen im Bereich (Interims)Management und Beratung/Consulting an und vertritt die Firma Meniga, einen innovativen Anbieter von White-Label-Lösungen für Persönliches Finanz Management (PFM) im deutschsprachigen Teil Europas.Darüber hinaus hält er Vorträge bei internen und externen Veranstaltungen im In- und Ausland.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Kostenloser Newsletter für aktuelle Banking Trends

Für mehr Informationen hier klicken

Anzeige

Weihnachtswünsche für Banker