Studie: Aktuelle FinTech-Trends 2018 – Infografik

Auf dem Weg zu mehr Kooperation?

FinTechs ermöglichen den Kunden mehr Komfort und Personalisierung beim Zugriff auf Finanzdienstleistungen. Um erfolgreich zu sein, sind sie vor allem auf Kooperationen mit etablierten Banken angewiesen.

Aktuelle Trends, Studien und Research zur Digitalsierung im Bereich Finanzdienstleistung

Der Trend zur Digitalisierung hat unseren Alltag und die Unternehmenswelt nachhaltig verändert. Banken und Sparkassen werden später als andere Branchen erfasst, aber nicht weniger heftig. Im Bank Blog finden Sie aktuelle Studien zu diesem wichtigen Thema.

Abonnieren Sie den kostenlosen Bank Blog Newsletter

Partner des Bank Blogs

Horváth & Partners ist Partner des Bank Blogs

Keine Frage, viele Kunden verlangen auch bei Finanzdienstleistungen nach mehr Komfort und Personalisierung. Hierin liegt wohl der klassische FinTech-Ansatz, dies – zumindest digital – zu bieten. Was nach wie vor fehlt, ist das uneingeschränkte Vertrauen der Kunden und damit die Chance zum Aufbau einer starken Kundenbasis.

Die Unternehmensberatung Capgemini und LikedIn haben gemeinsam mit Efma die aktuelle Situation im FinTech-Bereich analysiert. Es wurden sowohl traditionelle Finanzdienstleistungsunternehmen als auch FinTech-Firmen befragt. Dabei wurde vor allem auf unterschiedliche Aspekte der Kundenerfahrung als auch auf wichtige Erfolgsfaktoren für ein besseres Kundenerlebnisses eingegangen. Die Studie beleuchtet insbesondere die Beziehung zwischen etablierten und neuen Marktteilnehmern.

Verbraucher profitieren von FinTechs

Verbraucher profitieren von FinTechs

FinTechs sind mit neuen Technologien innovativ und stellen die Customer Experience bei Finanzdienstleistungen in den Mittelpunkt. Mit immer höheren Erwartungen auf Kundenseite und wachsendem Konkurrenzdruck steigt auch der Anspruch an Komfort und Individualisierungsmöglichkeiten. Hierzu entwickeln FinTech-Unternehmen personalisierte Angebote auf Basis von Kundendaten und offerieren schnelle, rund um die Uhr verfügbare Online-Dienste, auf die Kunden von jedem Gerät aus zugreifen können.

Verbraucher sind demnach die großen Profiteure des starken FinTech-Wachstums im Finanzdienstleistungsbereich. Sie genießen breitere Angebote, neue Technologien und ein besseres Kundenerlebnis.

Fehlende Kundenbasis zwingt FinTechs zu Kooperationen

FinTechs sind unbelastet von alten Legacy-Systemen und den Unternehmenskulturen vergangener Tage. Sie können neue Technologien direkt zum Wohl und Wunsch ihrer Kunden einsetzen.

Doch trotz guter Service-Leistung müssen FinTechs auf Kooperationskurs mit den traditionellen Finanzinstituten gehen, um selber erfolgreich zu sein. Der Aufbau einer eigenen starken Kundenbasis ist ihnen nämlich bislang nicht gelungen. Unverändert genießen traditionelle Finanzdienstleister ein größeres Vertrauen bei Kunden als die neueren Start-ups.

Stand am Anfang vor allem die Konkurrenz, so sind heute vermehrt Partnerschaften im Fokus der Branche. Und obwohl FinTechs seit 2009 mit 110 Milliarden US-Dollar finanziert wurden, sieht die Studie die meisten von ihnen scheitern, weil sie kein effektives Partner-Ökosystem aufgebaut haben.

Kooperation als Win-Win-Chance?

Laut Studie betrachten über 90 Prozent der FinTechs Agilität und ein neues Kundenerlebnis als Schlüsselfaktoren für eine bessere Wettbewerbsposition. Darüber hinaus sehen mehr als 76 Prozent die Fähigkeit, Neues zu entwickeln und Bestehendes zu verbessern, als erfolgsentscheidend an. Die große Herausforderung ist, höhere Skalierbarkeit sowie finanziell tragfähige Geschäftsmodelle zu schaffen.

Gleichzeitig adaptieren traditionelle Finanzinstitute viele Weiterentwicklungen des Kundenservice aus dem FinTech-Bereich und behalten dabei ihre Stärken wie Risikomanagement, Infrastruktur, regulatorische Expertise, Kundenvertrauen, Zugang zu Kapital und vieles mehr bei.

Die Autoren der Studie sehen in einer symbiotischen Zusammenarbeit zwischen FinTechs und Finanzinstituten Chancen, ein Gegengewicht für den möglichen Markteintritt großer Technologieunternehmen im Finanzdienstleistungssektor zu bilden.

Mehr als 70 Prozent der FinTech-Führungskräfte geben an, dass ihre größte Herausforderung bei der Zusammenarbeit mit traditionellen Finanzunternehmen deren mangelnde Agilität sei. Gleichzeitig nahmen traditionelle Finanzunternehmen negative Auswirkungen auf das Kundenvertrauen, die Marke und die Veränderung der internen Kultur als ihre größte Herausforderung wahr.

Das Finden des richtigen Partners ist daher für beide Seiten erfolgskritisch.

Für den Erfolg in der Zukunft müssen Finanzdienstleister darauf achten, sich weiterhin stark nach den Wünschen ihrer Kunden zu richten, Vertrauen zu bewahren und digitale, agile und effiziente Prozesse bereitzustellen.

Infografik Aktuelle FinTech-Trends des Jahres 2018

Die folgende Infografik fasst wichtige Ergebnisse der Studie übersichtlich zusammen:

Infografik: Aktuelle FinTech-Trends des Jahres 2018

FinTechs tragen zur Verbesserung der Customer Journey bei.

Zum Downloadlink zur Studie (engl.) gelangen Sie über Laterpay.

Sind Sie schon Premium-Leser?

Premium Abonnenten des Bank Blogs haben direkten kostenfreien Zugriff auf die Bezugsinformationen zur Studie. Noch kein Premium-Leser?

>>> Hier klicken <<<

Ein Service des Bank Blogs

Der Bank Blog prüft für Sie jede Woche eine Vielzahl von Studien und stellt die für Sie relevanten hier vor. Als besonderer Service wird Ihnen die Suche nach Bezugs- und Downloadmöglichkeiten abgenommen und Sie werden direkt zur Anbieterseite weitergeleitet. Mit der Unterstützung dieses Serviceangebots unterstützen Sie auch die Berichterstattung im Bank Blog.

Jetzt kaufen für 1,95EUR

Bitte bewerten Sie den Artikel mit Hilfe der Sternchen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Bewertung: 5,00 Stern(e) - 5 Bewertung(en)

Vielen Dank fürs Teilen und Weiterempfehlen


Mit dem kostenlosen Bank Blog Newsletter immer informiert bleiben:

Über den Autor

Dr. Hansjörg Leichsenring

Dr. Hansjörg Leichsenring ist Herausgeber des Bank Blogs und der Finanzbranche seit über 30 Jahren beruflich verbunden. Nach Banklehre und Studium arbeitete er in verschiedenen Positionen, u.a. als Direktor bei der Deutschen Bank, als Vorstand einer Sparkasse und als Geschäftsführer eines Online Brokers. Als Experte für Strategien in den Bereichen Digitalisierung, Innovation und Vertrieb ist er gefragter Referent und Moderator bei internen und externen Veranstaltungen im In- und Ausland.

Anzeige

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wir freuen uns, dass Sie den Bank Blog schätzen. Die hohe Qualität der Beiträge weiterhin sicherzustellen, ist uns ein wichtiges Anliegen. Qualität kostet jedoch Geld und kann nicht nur über Werbung finanziert werden. Sie können uns unterstützen, indem Sie ein Premium Abonnement des Bank Blogs abschließen. Damit sind zahlreiche Vorteile für Sie verbunden, u.a. freier Zugang zu allen kostenpflichtigen Inhalten, Werbefreiheit und schnellere Ladezeiten. Und Sie tragen dazu bei, dass wir den hohen Anspruch an unsere Arbeit auch in Zukunft halten können. Vielen Dank!

Der Bank Blog Premium

Noch kein Premium-Leser?

>>> Hier klicken <<<

Der Bank Blog Premium

Noch kein Premium-Leser?

>>> Hier klicken <<<

Bank Blog Newsletter abonnieren

Bank Blog Newsletter abonnieren