FinTech als Chance für den Finanzplatz Schweiz

Digitalisierung und Innovation als Herausforderung

Aktuelle Trends, Studien und Research zur Digitalsierung im Bereich Finanzdienstleistung

Der Trend zur Digitalisierung hat unseren Alltag und die Unternehmenswelt nachhaltig verändert. Banken und Sparkassen werden später als andere Branchen erfasst, aber nicht weniger heftig. Im Bank Blog finden Sie aktuelle Studien zu diesem wichtigen Thema.
© Shutterstock

Abonnieren Sie den kostenlosen Bank Blog Newsletter

Um die Nachteile durch den Wegfall des Bankgeheimnisses zu kompensieren, ist der Finanzplatz Schweiz dabei, sich als Zentrum für Innovationen und als FinTech-Standort zu profilieren. Gute Voraussetzungen sind zwar gegeben, sie werden jedoch noch nicht vollumfänglich genutzt.

Partner des Bank Blogs

PriceHubble ist Partner des Bank Blogs

Eine Studie der Beratungsfirma EY in Kooperation mit der Swiss Finance + Technology Association hat die Rahmenbedingungen für einen FinTech-Standort Schweiz untersucht.

Finanzplatz Schweiz im internationalen Wettstreit

Die weltweit führenden Finanzzentren kämpfen seit jeher erbittert um die Vormachtstellung. Für ein Ranking kann der jährlich erhobene Global Financial Center Index herangezogen werden. Vor kurzem musste New York den Spitzenplatz an London abtreten. Die Schweiz verfügt mit Zürich auf Rang 7 und Genf auf Rang 13 über zwei Städte mit sehr gutem Rating, doch die rasch wachsenden Zentren in den Schwellenmärkten stellen eine erhebliche Herausforderung dar. Singapur beispielsweise liegt auf Platz 4, konzentriert sich stark auf den Bereich Vermögensverwaltung und dürfte in Zukunft an Bedeutung gewinnen.

Neuausrichtung der Schweiz

Mit dem Bankgeheimnis hat die Schweiz als Finanzzentrum ein in der Vergangenheit bedeutendes Alleinstellungsmerkmal verloren. Innovationen in der Finanzdienstleistungsbranche bieten nun eine Chance für eine Neuausrichtung. Die hohe Innovationskraft ist seit jeher ein schlagendes Verkaufsargument für den Finanzplatz Schweiz.

Als besondere Stärken der Schweiz werden Know-how und Bildung sowie wirtschaftliche und politische Stabilität genannt. Als Schwächen werden die hohen Mieten, Löhne und Lebenskosten angeführt, und auch die Cash-Burn-Rate wird als eher unvorteilhaft betrachtet. Gemäß dem Cost of Living Index 2015 befinden sich immerhin drei der zehn teuersten Städte in der Schweiz.

Um die aktuellen Stärken der Schweiz hervorzuheben und die neuen Herausforderungen anzugehen, müssten jedoch Marktbedingungen geschaffen werden, die Startups, Unternehmen und Investoren motivieren und unterstützen. Zudem gelte es, Wettbewerbsvorteile gegenüber anderen Finanzzentren wie London, Singapur und New York klar herauszustreichen und zu kommunizieren.

Finanzbranche tut sich schwer mit Digitalisierung

Digitalisierung steht auch in der Schweiz ganz oben auf der Tagesordnung vieler Unternehmen. Branchenübergreifend werden die Auswirkungen auf die zugrunde liegenden Geschäftsmodelle, die Organisation und die Mitarbeitenden geprüft. Einige Branchen haben die Bedeutung des Themas früh erkannt und eine Führungsrolle übernommen. Die Finanzdienstleistungsbranche hat hingegen Aufholbedarf.

Die Schweiz hätte damit gute Voraussetzungen für FinTech-Startups. Allerdings, so die Studie, fehle es unter anderem am Finanzierungswillen. Auch sei eine spezifische Unterstützung nicht erkennbar, da sich die Regierung und die Finanzinstitutionen hauptsächlich mit Regulierungsfragen statt mit Innovation befassten.

Der Finanzplatz Schweiz müsse sich dringend neu erfinden, um den gegenwärtigen und kommenden Herausforderungen zu begegnen. FinTech könnte hierbei eine führende Rolle spielen.

Zum Downloadlink zur Studie (engl.) gelangen Sie über Laterpay.

Sind Sie schon Premium-Leser?

Premium Abonnenten des Bank Blogs haben direkten kostenfreien Zugriff auf die Bezugsinformationen zur Studie. Noch kein Premium-Leser?

>>> Hier klicken <<<

Ein Service des Bank Blogs

Der Bank Blog prüft für Sie jede Woche eine Vielzahl von Studien und stellt die für Sie relevanten hier vor. Als besonderer Service wird Ihnen die Suche nach Bezugs- und Downloadmöglichkeiten abgenommen und Sie werden direkt zur Anbieterseite weitergeleitet. Mit der Unterstützung dieses Serviceangebots unterstützen Sie auch die Berichterstattung im Bank Blog.

Jetzt kaufen für 1,95EUR

Bitte bewerten Sie den Artikel mit Hilfe der Sternchen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Bewertung: 4,00 Stern(e) - 2 Bewertung(en)

Vielen Dank fürs Teilen und Weiterempfehlen


Bank Blog Newsletter abonnieren und keinen Trend mehr verpassen!

Über den Autor

Dr. Hansjörg Leichsenring

Dr. Hansjörg Leichsenring ist Herausgeber des Bank Blogs und ist der Finanzbranche seit über 30 Jahren beruflich verbunden. Nach Banklehre und Studium arbeitete er in verschiedenen Positionen, u.a. als Direktor bei der Deutschen Bank, als Vorstand einer Sparkasse und als Geschäftsführer eines Online Brokers. Als Experte für Strategien in den Bereichen Digitalisierung, Innovation und Vertrieb ist er gefragter Referent und Moderator bei internen und externen Veranstaltungen im In- und Ausland.

Anzeige

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Der Bank Blog Premium

Noch kein Premium-Leser?

>>> Hier klicken <<<

Der Bank Blog Premium

Noch kein Premium-Leser?

>>> Hier klicken <<<

Bank Blog Newsletter abonnieren

Bank Blog Newsletter abonnieren