Anzeige

Digital Banking Software für die Bank von Morgen

Banking und Geld im Jahr 2035

0

Blick in die spannende Zukunft der Finanzdienstleistung

Finanzdienstleistungen im Jahr 2035

Auf der Suche nach der Finanzdienstleistung der Zukunft
© Shutterstock

Wie sehen Geld und Finanzdienstleistungen im Jahr 2035 aus? Im Rahmen einer Artikelserie wagen ausgewählte Experten aus Wissenschaft und Praxis ihren Ausblick Alle Beiträge können Sie nun in einem E-Book lesen.

Die Zukunft in 20 Jahren vorherzusagen ist wohl unmöglich. Einen Ausblick im Sinne einer Vision zu wagen, funktioniert schon eher. Dazu hat der Bank Blog ausgewählte Fachleute aus Wissenschaft und Praxis aufgerufen. Gefragt war keine exakte Prognose oder Vorhersage sondern ein offener Blick in eine unbestimmte Zukunft und die Skizzierung einer Vision, wie der Markt für Finanzdienstleistungen in 20 Jahren aussehen könnte und welche Rolle heutige Banken und Sparkassen dabei spielen könnten und sollten.

Experten über die Zukunft der Finanzdienstleistung im Jahr 2035

Ausgewiesene Experten aus verschiedenen Banken und Sparkassen sowie aus dem Bereich Wissenschaft und Forschung haben sich mit einem Gastbeitrag an das anspruchsvolle Thema „Finanzdienstleistung im Jahr 2035“ herangewagt. Das alleine schon verdient Hochachtung, denn viele andere schreckten angesichts des Zeitraums zurück.

Die folgenden Beiträge sind in der ersten Auflage des E-Books enthalten:

  • Einleitung von Dr. Hansjörg Leichsenring (Der Bank Blog)
  • Werden Banken überflüssig sein? von Prof. Dr. Andreas Buschmeier (Private Berufsakademie Fulda)
  • Bankgeschäfte in einem Prozess – Die Sparda-Bank im Jahr 2035 von Martin Hettich (Sparda-Bank Baden-Württemberg eG)
  • Automatisiertes Finanzmanagement in Unternehmen von Prof. Dr. Andreas Mitschele und Leonhard Reinwald (Duale Hochschule Baden-Württemberg)
  • Endlich wieder zum Beratungsgespräch in die Wohlfühlfiliale von Prof. Dr. Andreas Mitschele, Nadine Schmid und Lisa-Marie Wille (Duale Hochschule Baden-Württemberg)
  • Geld und Payments im Jahr 2035 von Prof. Dr. Hans-Gert Penzel (ibi research an der Universität Regensburg GmbH)
  • Regionale Communitys – Das Banking von morgen von Manfred Stevermann (Sparda-Bank West eG)
  • Li(v/f)e-Assistent – Private Banking im Jahr 2035 von Marcus Vitt (Bankhaus Donner & Reuschel)
  • Persönlichste Multikanalbank in Hamburg von Dr. Harald Vogelsang (Hamburger Sparkasse).
  • Für ein noch freieres Leben – Direct Banking im Jahr 2035 von Arno Walter (comdirekt bank)

Hier können Sie das 30-seitige E-Book herunterladen:

E-Book Finanzdienstleistung 2035

Experten aus Wissenschaft und Praxis zur Zukunft von Banking und Geld im Jahr 2035

Für weitere Informationen und Hintergründe lesen Sie bitte den ausführlichen Beitrag zu Laterpay.

Bei Fragen und Problemen zu/mit LaterPay hilft der Laterpay-Kundendienst, viele Fragen werden auch im Help Center beantwortet.

Anzeige

Bitte bewerten Sie den Artikel mit Hilfe der Sternchen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (7 Stern(e), Durchschnitt: 3,71 von 5)

Danke fürs Teilen

Über den Autor

Dr. Hansjörg Leichsenring

Dr. Hansjörg Leichsenring befasst sich seit über 30 Jahren beruflich mit Banken und Finanzdienstleistern. Nach Banklehre und Studium arbeitete er in verschiedenen Positionen, u.a. als Direktor bei der Deutschen Bank, als Vorstand einer Sparkasse und als Geschäftsführer eines Online Brokers.Aktuell bietet er Banken und Finanzdienstleistern Dienstleistungen im Bereich (Interims)Management und Beratung/Consulting an und vertritt die Firma Meniga, einen innovativen Anbieter von White-Label-Lösungen für Persönliches Finanz Management (PFM) im deutschsprachigen Teil Europas.Darüber hinaus hält er Vorträge bei internen und externen Veranstaltungen im In- und Ausland.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Kostenloser Newsletter für aktuelle Banking Trends

Für mehr Informationen hier klicken

Anzeige

Weihnachtswünsche für Banker