Anzeige

Digital Banking Software für die Bank von Morgen

Digitalisierung als Chance für das Retail Banking

0

Ganzheitliche Sicht ist entscheidend

Aktuelle Trends, Studien und Research zur Digitalsierung im Bereich Finanzdienstleistung

Der Trend zur Digitalisierung hat unseren Alltag und die Unternehmenswelt nachhaltig verändert. Banken und Sparkassen werden später als andere Branchen erfasst, aber nicht weniger heftig. Im Bank Blog finden Sie aktuelle Studien zu diesem wichtigen Thema.
© Shutterstock

Die Digitalisierung treibt die Veränderung ganzer Branchen massiv voran. Auch der Finanzsektor wird mehr und mehr davon erfasst. Doch noch fehlen vielen Banken klare Digitalisierungsstrategien, wie eine aktuelle Studie zeigt.

Lünendonk und BearingPoint haben gemeinsam eine umfassende Studie zur Digitalisierung des Bankensektors veröffentlicht. Im ersten Teil wird darin der Status quo der digitalen Transformation beschrieben, während im zweiten Teil Strategien für eine erfolgreiche digitale Transformation sowie aktuelle Digitalisierungstrends im Bankensektor untersucht werden. Der Fokus liegt dabei auf der Analyse des Nutzens, den die Digitalisierung für die Zukunft der Banken beisteuert.

Ganzheitliche Betrachtung als Voraussetzung für eine erfolgreiche Digitalisierung

Digitalisierung bedeutet im Banking nicht nur die Reduzierung auf die Themen Internet oder Mobile Banking, sondern beinhaltet eine ganzheitliche Sicht auf sämtliche Prozesse sowohl im Front- als auch im Back-Office. Diese sollten durchgehend digitalisiert und miteinander verbunden werden.

Im Grunde sind die Themen bekannt: Papierloses Büro und Straight-through-Processing sind bereits seit Jahren ein Ziel von Banken. Auch sind Filialen der Zukunft sowie elektronische Vertriebswege längst Inhalt von Strategie- und Umsetzungskonzepten. Im Zuge der digitalen Transformation kommt es auf die intelligente Vernetzung von Geschäftsprozessen und Unternehmenseinheiten an.

Zahlreiche digitale Baustellen der Banken

Banken bewegen sich bisher eher langsam auf dem Weg in die digitale Zukunft. Die Liste ihrer digitalen Baustellen ist noch lang. Viele traditionelle Banken haben keine klare Digitalisierungsstrategie und sehen die Digitalisierung lediglich als Neugestaltung ihrer Kommunikations- und Vertriebskanäle zum Kunden. Um im Wettbewerb erfolgreich zu bestehen, genügt es aber nicht, einzelne Prozesse zu digitalisieren oder in Teilbereichen digitale Geschäftsmodelle einzuführen. Es kommt vielmehr auch auf die intelligente Vernetzung von Geschäftsprozessen und Unternehmenseinheiten an.

Die richtige Digitalisierungsstrategie ist entscheidend

Digitalisierung bei Banken bedeutet, Geschäfts- und IT-Prozesse mithilfe relevanter Daten und geeigneter IT-Systeme über alle Kundensysteme hinweg zu unterstützen und zu automatisieren. Entscheidend dabei ist die ganzheitliche Sicht auf Front- und Back-Office-Prozesse, die digitalisiert und durchgängig verbunden werden müssen. Bisher erfolgte die Anpassung an das digitale Zeitalter aber häufig nur am Frontend innerhalb einzelner Bereiche, wie im Online Banking für Privatkunden mit nützlichen, webbasierten Diensten oder Mobile Apps. Gleichzeitig haben Banken es versäumt, ihre IT-Infrastruktur über alle Bank-Bereiche hinweg zu modernisieren und miteinander zu vernetzen, um damit den Grundstein für eine durchgehende Digitalisierungsstrategie zu legen.

Um in Zukunft schnellere Produktlösungen und eine bessere Kommunikation mit dem Kunden gewährleisten zu können, ist laut der Studie zufolge die Erhöhung der IT-Agilität ratsam. Die immer noch in hohem Maße siloorientierten Banken müssen sich dazu aber verstärkt in kundenorientierte, innovative und schnell agierende Organisationen wandeln und auch über Kooperationen, z.B. mit FinTech-Unternehmen nachdenken.

Zum Downloadlink zur Studie gelangen Sie über Laterpay.

Viel günstiger als der Einzelkauf:

Alternativ zum Einzelkauf besteht die Möglichkeit, einen Zeitpass zu erwerben. Dieser ist wesentlich günstiger als ein Einzelkauf. Mit dem „Zeitpass Studien“ bekommen Sie vollen Zugang zu allen kostenpflichtigen Inhalten der Studienrubrik.

Für weitere Informationen und Hintergründe lesen Sie bitte den ausführlichen Beitrag zu Laterpay.

Bei Fragen und Problemen zu/mit LaterPay hilft der Laterpay-Kundendienst, viele Fragen werden auch im Help Center beantwortet.

Jetzt kaufen für 1,49EUR

1-Monats-Zeitpass Studien & Research

1 Monat Zugriff auf alle bezahlpflichtigen Inhalte im Studienbereich des Bank Blogs.

Zurück
Gültigkeit1 Monat
Zugriff aufAlle Inhalte in Kategorie Studien
Verlängerung Keine automatische Verlängerung
Preis14,75 EUR

3-Monats-Zeitpass Studien & Research

3 Monate Zugriff auf alle bezahlpflichtigen Inhalte im Studienbereich des Bank Blogs.

Zurück
Gültigkeit3 Monate
Zugriff aufAlle Inhalte in Kategorie Studien
Verlängerung Keine automatische Verlängerung
Preis34,75 EUR

6-Monats-Zeitpass Studien & Research

6 Monate Zugriff auf alle bezahlpflichtigen Inhalte im Studienbereich des Bank Blogs.

Zurück
Gültigkeit6 Monate
Zugriff aufAlle Inhalte in Kategorie Studien
Verlängerung Keine automatische Verlängerung
Preis56,75 EUR

1-Jahres-Zeitpass Studien & Research

1 Jahr Zugriff auf alle bezahlpflichtigen Inhalte im Studienbereich des Bank Blogs.

Zurück
Gültigkeit1 Jahr
Zugriff aufAlle Inhalte in Kategorie Studien
Verlängerung Keine automatische Verlängerung
Preis82,75 EUR

Code

Einlösen

Gutschein einlösen >

Anzeige

Bitte bewerten Sie den Artikel mit Hilfe der Sternchen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Stern(e), Durchschnitt: 5,00 von 5)

Danke fürs Teilen

Über den Autor

Dr. Hansjörg Leichsenring

Dr. Hansjörg Leichsenring befasst sich seit über 30 Jahren beruflich mit Banken und Finanzdienstleistern. Nach Banklehre und Studium arbeitete er in verschiedenen Positionen, u.a. als Direktor bei der Deutschen Bank, als Vorstand einer Sparkasse und als Geschäftsführer eines Online Brokers.Aktuell bietet er Banken und Finanzdienstleistern Dienstleistungen im Bereich (Interims)Management und Beratung/Consulting an und vertritt die Firma Meniga, einen innovativen Anbieter von White-Label-Lösungen für Persönliches Finanz Management (PFM) im deutschsprachigen Teil Europas.Darüber hinaus hält er Vorträge bei internen und externen Veranstaltungen im In- und Ausland.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Kostenloser Newsletter für aktuelle Banking Trends

Für mehr Informationen hier klicken

Anzeige

Weihnachtswünsche für Banker