Digitale und physische Welten verschmelzen

Generative KI als Wegbereiter einer dynamischen Zukunft

Abonnieren Sie den kostenlosen Bank Blog Newsletter

Eine aktuelle Studie beleuchtet, wie generative KI und andere Technologien eine neue Ära für Unternehmen einläuten. Sie untersucht Technologietrends, die Unternehmen dabei unterstützen, ihre Organisationen schneller zu transformieren.

Aktuelle Trends, Studien und Research zu Technologie und IT

Technologie ist nicht erst seit der Digitalisierung ein wichtiger Faktor für Finanzdienstleister. Im Bank Blog finden Sie Studien zu den wichtigsten Trends und Entwicklungen.

Partner des Bank Blogs

YouGov ist Partner des Bank Blogs

Der rasante Aufstieg von ChatGPT hat die Aufmerksamkeit der Welt darauf gelenkt, wie generative KI menschliche Fähigkeiten erweitern kann. Für eine Studie über aktuell Technologietrends und deren Auswirkungen auf Unternehmen hat Accenture externe Fachexpertise sowie die Ergebnisse einer Umfrage unter rund 5.000 Führungskräften und Geschäftsführern aus 34 Ländern und 25 Branchen zusammengeführt.

Sprachbasierte KI gewinnt an Bedeutung

Die Studienautoren schätzen, dass in Zukunft bis zu 40 Prozent der heutigen Tätigkeiten durch sprachbasierte KI unterstützt oder verändert werden können. Von den befragten Führungskräften sind weltweit 98 Prozent der Meinung, dass die Nutzung von KI-Foundation-Models in den nächsten drei bis fünf Jahren eine wichtige Rolle in den Strategien ihres Unternehmens spielen werden.

Die Studie nimmt eine ganzheitliche Betrachtung der Unternehmenslandschaft vor, um Technologietrends zu erkennen, die voraussichtlich langfristig Unternehmen und Branchen prägen werden. Insbesondere liegt der Fokus auf generativer KI und großen Sprachmodellen (LLM) und es werden praxisnahe Erkenntnisse bereitgestellt, wie Führungskräfte diese Technologie optimal nutzen können.

Vier Trends für die Entwicklung Künstlicher Intelligenz

Die Studie identifiziert vier Trends, die maßgebend für die Erschließung dieser neuen gemeinsamen Realität sind:

  1. Generative KI,
  2. Digitale Identität,
  3. Gemeinsame Daten,
  4. Die nächste Grenze.

1. Generative KI

Fast alle befragten Führungskräfte sind sich einig, dass generative KI als „Co-Pilot“, kreativer Partner oder Berater die Kreativität und Innovationsfähigkeit von Unternehmen erheblich fördert (98 Prozent) und eine neue Ära der Unternehmensintelligenz einläutet (95 Prozent).

Die weitreichenden Auswirkungen von generativer KI auf Unternehmen erfordern aktives Handeln von Führungskräften, um das volle Potenzial dieser Technologie für zukünftige Wettbewerbsvorteile zu nutzen. Dies erfordert erhebliche Investitionen in Daten, Menschen und die Anpassung von Foundation Models, um den spezifischen Bedürfnissen von Unternehmen gerecht zu werden. Es ist wichtig, bereits jetzt Maßnahmen zu ergreifen, um sicherzustellen, dass Unternehmen gut vorbereitet sind und von den Vorteilen dieser Technologie profitieren können.

2. Digitale Identität

Die sichere und nahtlose Authentifizierung von digitalen Nutzern und Ressourcen wird von 85 Prozent der befragten Führungskräfte als strategische Business-Notwendigkeit betrachtet, nicht als technisches Problem. Sie bildet die Grundlage für die Navigation durch digitale und physische Welten.

3. Gemeinsame Daten

KI kann ihr volles Potenzial erst entfalten, wenn Unternehmen relevante Daten zur Verfügung stellen. Dies erfordert das Aufbrechen von Datensilos und die Entwicklung neuer Ansätze für den Datenzugang über Unternehmensgrenzen hinweg. 90 Prozent der befragten Führungskräfte sind der Meinung, dass Daten zu einem entscheidenden Wettbewerbsvorteil sowohl innerhalb von Unternehmen als auch branchenübergreifend werden.

4. Die nächste Grenze

Die Wechselwirkung zwischen Wissenschaft und Technologie wird immer schneller, wobei jeder Bereich den Fortschritt des anderen beschleunigt. In Zukunft wird Informationstechnologie zu einem wesentlichen Treiber für Forschung und Entwicklung in Bereichen wie Materialentwicklung und Pharmakologie. 75 Prozent der Befragten glauben, dass dies dazu beitragen könnte, die großen Herausforderungen unserer Welt zu lösen.

Premium Abonnenten des Bank Blogs haben direkten kostenfreien Zugriff auf die Bezugsinformationen zu Studien und Whitepapern.

Sie sind bereits Abonnent? Hier geht es zum Login
 

Noch kein Premium-Leser?
Premium Abonnenten des Bank Blogs haben direkten Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Bank Blogs (Studienquellen, E-Books etc.) und viele weitere Vorteile.

>>> Hier anmelden <<<

Neu: Tagespass Studien
Sie wollen direkten Zugriff auf einzelne Studien, aber nicht gleich ein Premium-Abonnement abschließen? Dann ist der neue Tagespass Studien genau das richtige für Sie. Mit ihm erhalten Sie für 24 Stunden direkten Zugriff auf sämtliche Studienquellen.

>>> Tagespass Studien kaufen <<<


Ein Service des Bank Blogs
Der Bank Blog prüft für Sie regelmäßig eine Vielzahl von Studien/Whitepapern und stellt die relevanten hier vor. Als besonderer Service wird Ihnen die Suche nach Bezugs- und Downloadmöglichkeiten abgenommen und Sie werden direkt zur Anbieterseite weitergeleitet. Als Premium Abonnent unterstützen Sie diesen Service und die Berichterstattung im Bank Blog.

Über den Autor

Dr. Hansjörg Leichsenring

Dr. Hansjörg Leichsenring ist Herausgeber des Bank Blogs und der Finanzbranche seit über 30 Jahren beruflich verbunden. Nach Banklehre und Studium arbeitete er in verschiedenen Positionen, u.a. als Direktor bei der Deutschen Bank, als Vorstand einer Sparkasse und als Geschäftsführer eines Online Brokers. Als Experte für Strategien in den Bereichen Digitalisierung, Innovation und Vertrieb ist er gefragter Referent und Moderator bei internen und externen Veranstaltungen im In- und Ausland.

Vielen Dank fürs Teilen und Weiterempfehlen


Mit dem kostenlosen Bank Blog Newsletter immer informiert bleiben:

Anzeige

Get Abstract: Zusammenfassungen interessanter Businessbücher

Kommentare sind geschlossen

Bank Blog Newsletter abonnieren

Bank Blog Newsletter abonnieren