Digital begeistern: Marketing Automation im Bankwesen

Der Kundendialog von morgen

Abonnieren Sie den kostenlosen Bank Blog Newsletter

In der Kommunikation zeichnet sich ein klarer Trend ab. Kunden wollen digital begeistert werden: Personalisiert, individualisiert und automatisiert. Aber lässt sich Marketing Automation im Bankwesen erfolgreich realisieren?

Personalisierung der Kundenansprache bei Banken und Sparkassen

Personalisierte Kundenansprache, die begeistert.

Partner des Bank Blogs

Cognizant ist Partner des Bank Blogs

Was vor einigen Jahren noch Briefe waren, sind heute die E-Mails im Postfach unserer Kunden. Durch die digitale Kommunikation haben sich in den vergangenen Jahren neue Möglichkeiten aufgetan, wie z. B. die persönliche und individuelle Ansprache von bestimmten Zielgruppen sowie automatisierte Prozesse. Banken und Sparkassen sollten die neuen Chancen für den Kundendialog nutzen.

E-Mail Marketing Automation im Bankwesen

Um die Bindung zu Ihren Kunden zu stärken, setzen Unternehmen immer häufiger auf E-Mail Marketing Automation. Das Ziel: Kampagnen näher am Kunden und seinen Bedürfnissen entwerfen, planen und umsetzen.

Ich erinnere mich noch daran, wie es früher war. In regelmäßigen Abständen erhielt ich Post von meiner Bank, indem mich mein Berater um einen Termin bat. Da ich ihn bereits kannte und er mir bisher immer weiterhelfen konnte, wenn ich einmal nicht weiter wusste, war für mich ganz klar, dass ich zu dem Termin in der Bank erscheine. Man könnte gar sagen, mein Berater hatte einen gewissen Einfluss auf mich.

Heute sieht das anders aus: Mir ist es möglich jedes Produkt online zu vergleichen und den Kauf direkt abzuschließen. Eine Abhängigkeitsbeziehung zwischen mir als Kunden und einer Bank besteht in dem Sinne nicht mehr und ich habe die Wahl zwischen verschiedenen Produkten von verschiedenen Anbietern.

Blickt man zurück, sieht man klar den Wandel, der gerade im Bankwesen stattfindet. Immer mehr Direktbanken drängen sich zudem auf den Markt, ganz zu schweigen von der neuen Situation, in der wir uns alle seit 2020 befinden. Corona hat unser aller Leben auf eine Weise verändert, wovon auch unsere täglichen Bewegungs- und unser Kommunikationsverhaltensmuster nicht verschont wurden.

Benutzeroberfläche für hochpersonalisierter Marketingkampagnen

Entwerfen Sie hochpersonalisierte Kampagnen für Ihre Zielgruppen.

Lernen Sie, die Sprache Ihrer Kunden zu sprechen

Waren und sind Sie auf diese neue und außergewöhnliche Situation vorbereitet? Wenn wir uns unseren Alltag anschauen, ist es doch so: In einer persönlichen Freundschaft, in einer Beziehung oder in einer Ehe kommunizieren wir jeden Tag. Wie oft aber sprechen Sie hingegen mit Ihrem Kunden? Wann nehmen Sie gezielt Kontakt auf und sprechen Sie ihn dabei persönlich an?

All dies wird künftig immer wichtiger, wenn es darum geht, eine starke Kundenbindung aufzubauen und in Erinnerung zu bleiben. Schauen Sie sich also an, wie Sie bisher mit Ihren Kunden kommuniziert haben. Kennen Sie seine Bedürfnisse und gratulieren Sie ihm zum Beispiel zum Geburtstag?

Große Unternehmen gehen hier ganz klar voran, wie z. B. die HUK-Coburg, die Deutsche Bank oder Fond Finanz. Sie alle setzen bereits auf einen erfolgreichen Kundendialog, was es umso wichtiger macht, sich mit der eigenen E-Mail Marketing Automation auseinanderzusetzen. Im Fokus dabei: Das Personalisieren, Individualisieren und Automatisieren.

Erfolgreiches E-Mail Marketing für Banken: Erste Schritte

Als Bank verfügen Sie in der Regel bereits über ein umfangreiches Wissen über Ihre Kunden. Nutzen Sie dieses, um Ihre Kunden zu überraschen und zu begeistern! Schließlich schätzt jeder eine persönliche Kommunikation.

Was es dabei besonders spannend macht: Im E-Mail Marketing können Sie so ziemlich alles personalisieren. Es muss also nicht schon nach der persönlichen Ansprache aufhören.

Personalisierte Mailings als Basis von Marketing Automation

Wo es früher einen einzigen Berater gab, ist es heute oft so, dass Kunden gleich mehrere Ansprechpersonen haben. Je nach Anliegen kümmern sich verschiedene Mitarbeiter um die Behebung des Problems oder den Vertrieb eines bestimmten Produktes bzw. einer bestimmten Leistung. Aus diesem Grund verzichten einige Unternehmen sogar bewusst auf die dynamische Einbindung von Absendername, Absenderadresse sowie die persönlichen Kontaktdaten des jeweiligen Beraters.

Und genau hier liegt der Fehler: Fänden Sie es nicht schöner und persönlicher, wenn Sie als Kunde wüssten, wer da gerade mit Ihnen kommuniziert? Aber auch für Banken wirkt sich der Grad der Personalisierung im E-Mail Marketing positiv aus. Ein Beispiel hierfür sind u.a. erhöhte Klickraten, aufgrund einer gestärkten Kundenbindung.

Herzlichen Glückwunsch also, wenn Sie diese erste Hürde bereits gemeistert haben. Um Ihr E-Mail Marketing weiter zu optimieren, geht es im nächsten Schritt um die Individualität Ihrer Zielgruppe. Wissen Sie, welche Bedürfnisse Ihr Kunde hat? Kennen Sie seine Interessen?

Besonders wichtig sind deshalb die bereits gesammelten Daten, wie getätigte Käufe oder laufende Verträge. So vermeiden Sie u. a., dass ein Kunde erneut einen Hinweis für eine Leistungen (wie z. B. eine Kreditkarte) erhält, obwohl er diese bereits beantragt hat. Jede Botschaft sollte als Point of Experience mit wahrem Erlebnis-Charakter begeistern und für nachhaltige Kundenbeziehungen sorgen.

Mit zielgruppenspezifischen Newslettern näher am Kunden

Spätestens am genannten Beispiel der Kreditkarte wird klar, dass nicht jeder Content für jeden Kunden relevant ist. Die bessere Alternative sind deshalb auf die Zielgruppe zugeschnittene Inhalte. Eine Möglichkeit wäre hier ein Newsletter mit Tipps rund um das Bauen an alle Kunden, mit welchen Sie derzeit zum Thema Baufinanzierung im Gespräch sind. Durch relevanten Content wie diesen, erhält Ihr Kunde Mehrwert und es schafft gleichzeitig Vertrauen in Sie als Unternehmen.

Die Marketing Automation Plattform MAILINGWORK unterstützt Sie dabei, bereits vorhandenes Wissen über Ihre Kunden zu segmentieren, um verschiedene Zielgruppen zu generieren. So erreicht Ihr Content oder Ihr Angebot zukünftig immer die richtigen Abonnenten!

Relevante Inhalte für die jeweiligen Zielgruppen

Kommen wir direkt zur nächsten wichtigsten Frage: Wie erkennen Sie die Bedürfnisse Ihrer Kunden?

Um herauszufinden, welche Produkte und Themen noch relevant für Ihre jeweiligen Kunden sind, kann auch hier ein E-Mail Marketing Automation-Tool weiterhelfen. Damit können Sie z.B. ganz einfach Interessengebiete anlegen und die mit Ihrem Content verknüpfen.

Gern gebe ich Ihnen ein Beispiel: Sie wollen einen Newsletter mit zwei Themengebieten versenden.

  • Thema 1: Klassischer Ratenkredit
  • Thema 2: Kreditkarte

Anhand des Blickverhalten Ihrer Abonnenten analysiert das Tool für was sich Ihr Kunde interessiert und baut ein Kundenprofil auf. Dies hilft Ihnen, Schritt für Schritt zu erfassen, für welche Produkte sich einzelne Kunden interessieren.

Zielgruppenorientierte Marketingautomation in Banken und Sparkassen

Lernen Sie Ihre Kunden besser kennen.

Marketing Automation für Banken

Nachdem Sie Ihr E-Mail Marketing personalisiert und individualisiert haben, erfolgt im nächsten Schritt die Automatisierung. Die Königsdisziplin könnte man gar sagen. Aber auch wenn sich Marketing Automation im ersten Moment zuerst einmal groß und mächtig anhört: Einmal aufgesetzt, werden Sie damit nicht nur Erfolg haben, sondern auch zeitgleich Ressourcen sparen.

Uns ist es deshalb wichtig, unseren Kunden durch kontinuierliche und zukunftsorientierte Weiterentwicklung unserer Marketing Automation Plattform auch langfristig ein effizientes Arbeiten zu ermöglichen. Aber auch eine erstklassige Performance kommt nicht zu kurz, so dass ebenso anspruchsvolle Marketing-Teams eine erfolgreiche digitale Kommunikation erreichen.

Vorteile einer Marketing Automation Software

In der Praxis gibt es viele nahezu grenzenlose Möglichkeiten, Marketing Automation zur Verbesserung der Kundenbeziehung einzusetzen. Unter anderem

  • zur Lead Generierung,
  • bei der Begleitung und Anreicherung von Interessenten,
  • beim Kaufentscheidungsprozess,
  • bei der Kundenbindung und Kundenpflege sowie
  • in Form von Transaktionsmails oder einer E-Mail-Abfolge, deren Inhalte sich an die Reaktionen der Empfänger orientieren.

Aber auch Triggermails, wie etwa klassische Geburtstagskampagnen, lassen sich automatisiert umsetzen. Hier leistet Marketing Automation eine wertvolle Hilfe bei der Einordnung von Kontakten und steigert diese kontinuierlich in der Qualität.

Wie Marketing Automation in der Praxis aussehen kann

Mit Hilfe der richtigen Marketing Automation Software lassen sich einmal aufgesetzte Kampagnen durch einen sogenannten Trigger starten. Ein gutes Beispiel hierfür ist ein individueller Welcome Cycle. Sobald sich ein neuer Kunde für Ihren Newsletter einträgt, erhält er in zeitlich bestimmten Abständen verschiedene aufeinander aufbauende E-Mails. Ein Must-Have im Online-Marketing!

Aber auch Geburtstagskampagnen sind eine gute Möglichkeit, in Form eines persönlichen Geburtstagsgrußes Kontakt zu Ihrem Kunden aufzunehmen. Dabei handelt es sich um ein klassisches Triggermailing, was definitiv dazu gehören sollte.

Fazit: Der Kundendialog von morgen ist persönlich und nah

Wie so oft gibt es auch im E-Mail Marketing nicht den einen Weg. Der Trend geht jedoch ganz klar in Richtung persönliche Kommunikation und individuell auf die Zielgruppe zugeschnittene Inhalte. Hierauf sollte deshalb auch Ihr Fokus liegen, wenn Sie sich an das Thema Marketing Automation wagen. Eins sei auf jeden Fall versprochen: Es lohnt sich!

Über den Autor

Daniel Reinhardt

Daniel Reinhardt ist Sales Manager bei MAILINGWORK, verantwortlich für den Zuwachs von Kunden, Agenturen und Resellern. Der Kaufmann für Marketingkommunikation ist Experte für Online- und Sales Management, Speaker und berät Marketer im Bereich Marketing Automation sowie Lead Management.

Bitte bewerten Sie den Artikel mit Hilfe der Sternchen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Bewertung: 5,00 Stern(e) - 5 Bewertung(en)

Vielen Dank fürs Teilen und Weiterempfehlen


Mit dem kostenlosen Bank Blog Newsletter immer informiert bleiben:

Anzeige

Kommentare sind geschlossen

Bank Blog Newsletter abonnieren

Bank Blog Newsletter abonnieren