Digital oder Filiale? Die Diskussion geht weiter!

Lesenswertes über Banking KW 31-2018

Die Diskussionen über den Bedarf und das Verhalten von Bankkunden geht weiter und damit auch die zu den zukünftigen Vertriebskanälen. Dabei stehen Bankfilialen und digitale Zugangskanäle im besonderen Blickpunkt.

Internationale Banking Top News und Trends

Internationale Top News und Trends rund ums Banking und Finanzdienstleistungen.

Abonnieren Sie den kostenlosen Bank Blog Newsletter

Vergangene Woche habe ich an dieser Stelle die Frage gestellt, ob die Euphorie für Online- und Mobile Banking und der daraus abgeleitete Abgesang auf die Bankfiliale womöglich übertrieben sind. Vieles deutet darauf hin, dass Kunden auch weiterhin Wert auf persönlichen Kontakt legen.

Partner des Bank Blogs

Capgemini Consulting ist Partner des Bank Blogs

Auch im heutigen Wochenrückblick auf spannende Themen und Beiträge aus der internationalen Finanzszene finden sich Argumente, die diese These unterstützen.

Digitales Banking als Alternative zu Filialen?

So gibt es gute Gründe, die Digitalisierung des Bankings vor allem als sinnvolle Ergänzung und nicht als vollumfängliche Alternative zu Bankfilialen anzusehen.

Würden Kunden digitale Banking-Alternativen vorziehen?

Wenn man vier Experten aus der Finanzbranche fragt, wie zufrieden Bankkunden mit den vorhandenen Zugangskanälen sind, erhält man vier verschiedene Antworten. Daraus ergeben sich zwei Möglichkeiten einer Interpretation:

  1. Banken sollten Kunden dazu ermutigen, digitale und Filialen zu nutzen, da vor allem diejenigen Kunden zufrieden sind, die mehrere Kanäle nutzen.
  2. Trotz neuer digitale Optionen, die Banken für ihre Kunden entwickelt haben, gibt es eine Reihe von Kunden, die bevorzugt eine Filiale aufsuchen.

Stimmt dies tatsächlich oder liegt die Ursache vielmehr darin, dass viele Banken noch immer keine echten digitalen Alternativen zu ihren Filialen entwickelt haben?

Mehr dazu hier: Will Customers Still Use Branches if They See a Great Digital Alternative?

Virtuelles Banking als Trend der Zukunft?

Banken befinden sich in dem Dilemma, dass die meisten Kunden, die digitale Kanäle nutzen, immer noch gerne auch Filialen nutzen. Könnte virtuelles Banking hier eine Lösung darstellen?

Mehr dazu hier: Happily married to DigitalBanking.Still having affair wd BranchBanking:Is VirtualBanking the answer?

Warum viele Banken Filialen lieben

Experten, die den Niedergang von Bankfilialen vorausgesagt haben, könnten voreilig gewesen sein. Viele Interaktionen verlagern sich möglicherweise auf mobile Geräte, aber Filialen weisen immer noch den Löwenanteil bei den hochwertigen Interaktionen auf. Führungskräfte aus der Bankenbranche müssen daher nicht nur über Filialen und digitale Kanäle sondern auch über die Beziehung zwischen ihnen nachdenken.

Mehr dazu hier: Banks and Credit Unions Still Love Branches (And Here’s Why)

Weitere interessante Themen der Finanzwoche

Anzeige

Es gab aber noch weitere interessante Beiträge:

Wie Banken Lifestyle Apps nutzen könnten

Lifestyle Apps erfreuen sich zunehmender Beliebtheit. Sie sollten nützliche Alltagshelfer sein und so das Leben ihrer Nutzer erleichtern. Beispiele sind die Suche nach der günstigsten Tankstelle, dem besten Restaurant oder der nächsten Postfiliale. Auch die Wettervorhersage und Fitness-Apps fallen in diese Kategorie.

In Singapur bieten alle großen Banken auch solche Lifestyle Apps an und leiten darin aus den vorhandenen Daten Vorschläge für Produktkäufe ab. Die Banken übernehmen damit eine Unterstützungsfunktion im Alltag, ohne dass der Kunde dies merkt und ziehen daraus einige Vorteile.

Mehr dazu hier: Banks‘ next frontier – Lifestyle Apps

Und hier: How Lifestyle Apps help Banks

Was ist eigentlich eine „Challenger Bank“?

Chris Skinner meint, wie müssten den Begriff „Challenger Bank“ sauber definieren, um sie von „normalen“ FinTechs abgrenzen zu können und so exakter in der Analyse der Wettbewerbsbedingungen im Finanzsektor zu werden.

Mehr dazu hier: Why we need to define: ‘challenger’ bank

Kultur ist die größte Hürde bei der digitalen Transformation

Technologische Veränderungen gehen fast immer kulturellen Anpassungen innerhalb einer Organisation voraus. Um bei der Digitalisierung erfolgreich zu sein, müssen Banken und Sparkassen Silostrukturen beseitigen, bereit sein, Risiken einzugehen, und sich konsequent auf die Bedürfnisse der Verbraucher konzentrieren.

Mehr dazu hier: Digital Transformation in Banking Requires a Big Cultural Shakeup

Die Schweiz, eine Krypto Nation

Jedes Jahr am 1. August feiert die Schweiz ihren Nationalfeiertag. Die Wirtschaft des Landes ist auf der einen Seite lokal, konservativ, klein aber profitabel. Auf der anderen Seite ist sie global, groß und weist einige Parallelen zum Silicon Valley auf. FinTech und Blockchain tragen einiges dazu bei.

Mehr dazu hier: Happy Birthday, Switzerland, the Crypto Nation

Ihnen hat der Beitrag gefallen? Dann bitte ...

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Bewertung: 4,40 Stern(e) - 5 Bewertung(en)

Bank Blog Newsletter abonnieren und keinen Trend mehr verpassen!

Über den Autor

Dr. Hansjörg Leichsenring

Dr. Hansjörg Leichsenring befasst sich seit über 30 Jahren beruflich mit Banken und Finanzdienstleistern. Nach Banklehre und Studium arbeitete er in verschiedenen Positionen, u.a. als Direktor bei der Deutschen Bank, als Vorstand einer Sparkasse und als Geschäftsführer eines Online Brokers. Als Experte für Digitalisierung, Innovation und Vertrieb hält er Vorträge bei internen und externen Veranstaltungen im In- und Ausland und bietet Banken und Finanzdienstleistern Dienstleistungen im Bereich (Interims)Management sowie Beratung/Consulting an.

Anzeige

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bank Blog Newsletter abonnieren

Bank Blog Newsletter abonnieren