Anzeige

Strategische Finanzplanung im Private Banking der Sparkassen

Die Zukunft des Internets ist mobil – Infografik

1

Neue Herausforderung für Finanzinstitute

Die mobile Zukunft des Internets ist eine Herausforderung für Banken und Sparkassen

Mobiles Internet

Die mobile Nutzung des Internets gewinnt weiterhin an Bedeutung – sowohl mit Blick auf die Anzahl der Geräte als auch auf deren Nutzung. Dieser Boom stellt auch Banken und Sparkassen vor neue Herausforderungen.

Hintergrund

Die Nachfrage nach Smartphones und Tablets boomt. In der Folge greifen immer mehr Menschen mobil auf Webseiten zu und stellen so die Unternehmen vor neue Herausforderungen im Hinblick auf die Optimierung ihres Internetauftritts.

Nach einer aktuellen Studie der Initiative D21 nennen derzeit 37 Prozent der in Deutschland lebenden Bevölkerung ein Smartphone und 13 Prozent ein Tablet ihr Eigentum, im Jahr 2012 waren es noch 24 bzw. fünf Prozent. Der Anteil derjenigen, die das Internet über mobile Endgeräte nutzen, ist in Deutschland im Vergleich zum Vorjahr noch einmal deutlich um 13 Prozentpunkte auf 40 Prozent gestiegen. Außerdem geht mehr als jeder zweite stationäre Internetnutzer (53 Prozent) zusätzlich mobil ins Netz – ein Zuwachs von 18 Prozentpunkten.

Abonnieren Sie den kostenlosen Bank Blog Newsletter

Herausforderung für Banken und Sparkasse

Derzeit sind viele Internetauftritte von Banken und Sparkassen noch nicht oder unzureichend mobil optimiert. Manche Institute wissen nicht einmal genau, wie viele Nutzer mobil auf die Inhalte ihres Angebots zugreifen. Von der Möglichkeit, auf mobilen Seiten auch Vorgänge abschlussreif anzubieten (z.B. Konto- oder Depoteröffnung) gar nicht zu reden!

Viele Banken haben in den letzten zwei Jahren zwar mehr oder weniger schicke Apps als mobile Insellösung auf den Markt gebracht, ihre Webseite jedoch mehr oder weniger vernachlässigt.

Infografik

Die folgende Infografik beschreibt die beschriebenen Entwicklungen anschaulich und zeigt Maßnahmen auf, die Unternehmen ergreifen müssen, um Ihre Webpräsenz für den mobilen Trend attraktiv zu halten.

Is Your Website Optimized for Mobile Visitors? (Infographic) - An Infographic from Right Mix Marketing

Embedded from Right Mix Marketing

To Dos

Hier nochmal die wichtigen fünf Hinweise dazu, wie Banken und Sparkassen ihre mobile Webstrategie überprüfen und optimieren können:

  1. Stellen Sie sich auf die Wünsche der Kunden ein und überprüfen Sie die Zugriffsarten auf Ihre Webseite um festzustellen wie viel Prozent bereits mobil zugreifen.
  2. Analysieren Sie das unterschiedliche Zugriffsverhalten mobiler und nicht-mobiler Besucher (Z.B. Verweildauer, Anzahl Seitenaufrufe, bounce reate, conversion rate).
  3. Überprüfen Sie wie Ihre Webseite auf einem Smartphone oder einem Tablet aussieht.
  4. Wägen Sie ab, welche Inhalte wirklich notwendig sind und welche nicht. Im Grundsatz gilt die Devise „Weniger ist mehr“.
  5. Konzentrieren Sie sich darauf, mobilen Nutzern eine tolle Erfahrung beim Besuch Ihrer Webseite zu ermöglichen.
  6. Sprechen Sie im Zweifel mit einem Experten über Optionen zur mobilen Optimierung Ihrer Webseite,

Ausblick

Es ist damit zu rechnen, dass auch in den nächsten Jahren der Umfang der Zugriffe über Smartphones und Tablet weiter deutlich zunehmen wird. Wie weit ist Ihre Bank mit diesem wichtigen Thema schon vorangekommen? Haben Sie bereits eine spezielle Strategie für Mobile Banking formuliert?

Informiert bleiben mit dem kostenlosen Bank Blog Newsletter:


Bitte bewerten Sie den Artikel mit Hilfe der Sternchen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Bewertung: 4,50 Stern(e) - 2 Bewertung(en)

Danke fürs Teilen

Über den Autor

Dr. Hansjörg Leichsenring

Dr. Hansjörg Leichsenring befasst sich seit über 30 Jahren beruflich mit Banken und Finanzdienstleistern. Nach Banklehre und Studium arbeitete er in verschiedenen Positionen, u.a. als Direktor bei der Deutschen Bank, als Vorstand einer Sparkasse und als Geschäftsführer eines Online Brokers.Als Experte für Digitalisierung, Innovation und Vertrieb hält er Vorträge bei internen und externen Veranstaltungen im In- und Ausland und bietet Banken und Finanzdienstleistern Dienstleistungen im Bereich (Interims)Management sowie Beratung/Consulting an.

Anzeige

1 Kommentar

  1. Bei der Wahl einer der 4 Mobile-Varianten (responsive, mobile, App, nix) sollte m.E. auch berücksichtigt werden, welche Variante die besten Ergebnisse in Suchmaschinen bringt. Das scheint momentan mobile zu sein, jedenfalls bei Google.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Anzeige

Mit Amazon Echo die intelligente Sprachsteuerung von Alexa nutzen

" type="text/javascript">