Anzeige

Digital Banking Software für die Bank von Morgen

Die wertvollsten Bank-Marken der Welt 2016

0

Anpassung und Innovation helfen, Konsumenten zu überzeugen

Aktuelle Trends, Studien und Research zum Thema Marketing

Marketing ist ein vielfältiger Themenbereich und gerade die Digitalisierung stellt die Verantwortlichen ständig vor neue Herausforderungen. Aktuelle Studien zu den wichtigsten Trends und Tendenzen finden Sie im Bank Blog.
© Shutterstock

Kundenbindung und Neukundengewinnung sind wichtige Faktoren für den Erfolg eines Finanzinstituts. Eine besondere Bedeutung kommt dabei der Pflege der Marke zu. Eine Studie stellt die wertvollsten Bankmarken vor und gibt wertvolle Hinweise für den Markenwert.

Zum elften Mal hat das Marketing- und Marktforschungsunternehmen Millward Brown seine internationale Markenwertstudie veröffentlicht. Die Studie berechnet aus einer Kombination von Finanzkennzahlen und Daten aus Befragungen von über drei Millionen Konsumenten den Wert der wertvollsten Marken weltweit. Dabei wird auch eine Sonderauswertung für den Bereich Banken bereitgestellt.

HSBC ist wertvollste Bankenmarke

Im diesjährigen Ranking blieb nahezu keine Bank von Markenwertverlusten verschont. Von den Top 10 Marken registrierte lediglich BBVA einen Anstieg des Markenwertes um 5%, alle anderen Banken verzeichneten Markenwertverluste. Im internationalen Bankensektor konnte HSBC den Spitzenplatz als wertvollste Marke verteidigen. Die britische Bank verzeichnete zwar einen relativ hohen Verlust ihres Markenwertes von -16%, kann den Spitzenplatz mit einem Markenwert von 20,276 Mrd. US-Dollar (USD) jedoch verteidigen.

Die folgende Grafik zeigt die zehn wertvollsten Bankmarken im Überblick.

Die zehn wertvollsten Bankmarken

Die zehn wertvollsten Bankmarken weltweit in 2016

Leider ist kein deutsches Institut darunter, was nachdenklich stimmt. Die Commerzbank war noch nie unter den 100 wertvollsten Marken der Welt. Die Deutsche Bank verabschiedete sich im Jahr 2009 aus dem Ranking. Im Jahr 2008 lag sie noch auf Platz 42 (Markenwert: 15 Mrd. $).

Herausforderungen für den Bankenwert

Eine neue Herausforderung für den Bankensektor ist die Anpassung von Geschäftsmodell und Services an die Erwartungen jüngerer Kundengenerationen, wie zum Beispiel der Millennials. Daneben existieren weitere Herausforderungen, wie Peer-to-peer-Bezahlsysteme und Mikrokredite von Start-Ups, die im Vergleich zu den herkömmlichen Banksystemen profitabler sind und Regulierungen oft besser umgehen können.

Allgemeine Erkenntnisse zum Markenwert

Weitere wichtige Erkenntnisse aus der allgemeinen diesjährigen Markenwertstudie sind:

  • Disruption beschleunigt die Wertsteigerung. Besonders wachstumsstarke Kategorien haben entweder von disruptiven Unternehmen profitiert oder ihre Angebote erfolgreich auf Trends ausgerichtet. So geht das Wachstum in der Bekleidungsbranche insbesondere auf das Konto von innovativen Unternehmen wie Under Armour oder Victorias Secret. Und im Bereich „Fast Food“ (+11%) reagieren viele Player mit ihren Angeboten auf die Nachfrage nach gesünderen Produkten.
  • Innovation treibt das Wachstum – insofern sie klar auf die Konsumenten ausgerichtet ist. In den vergangenen elf Jahren haben innovative Unternehmen überdurchschnittlich hohe Wertsteigerung erzielt. Marken, die bei Konsumenten bereits als innovativ gelten, verzeichneten ein neunmal höheres Wachstum als weniger innovative Marken. Allerdings müssen Innovationen in das Markenerlebnis der Konsumenten integriert werden, um ihre volle Wirkung zu entfalten.
  • Ranking als Abbild von Beständigkeit und Innovationskraft. Über die Hälfte der Marken (54) sind seit der Einführung des Rankings in 2006 ohne Unterbrechung vertreten. Dies zeigt, dass starke Marken eine hohe Wertbeständigkeit haben, aber auch, dass kluge Innovatoren das Potenzial haben, den Status Quo erfolgreich zu verändern.

Zum Downloadlink zur 141-seitigen Gesamtstudie (engl.) gelangen Sie über Laterpay.

Ein Service des Bank Blogs

Der Bank Blog prüft für Sie jede Woche eine Vielzahl von Studien und stellt die für Sie relevanten hier vor. Als besonderer Service wird Ihnen die Suche nach Bezugs- und Downloadmöglichkeiten abgenommen und Sie werden direkt zur Anbieterseite weitergeleitet. Mit der Unterstützung dieses Serviceangebots unterstützen Sie auch die Berichterstattung im Bank Blog.

Viel günstiger als der Einzelkauf:

Alternativ zum Einzelkauf besteht die Möglichkeit, einen Zeitpass zu erwerben. Dieser ist wesentlich günstiger als ein Einzelkauf. Mit dem „Zeitpass Studien“ bekommen Sie vollen Zugang zu allen kostenpflichtigen Inhalten der Studienrubrik.

Für weitere Informationen und Hintergründe lesen Sie bitte den ausführlichen Beitrag zu Laterpay.

Bei Fragen und Problemen zu/mit LaterPay hilft der Laterpay-Kundendienst, viele Fragen werden auch im Help Center beantwortet.

Jetzt kaufen für 1,49EUR

1-Monats-Zeitpass Studien & Research

1 Monat Zugriff auf alle bezahlpflichtigen Inhalte im Studienbereich des Bank Blogs.

Zurück
Gültigkeit1 Monat
Zugriff aufAlle Inhalte in Kategorie Studien
Verlängerung Keine automatische Verlängerung
Preis14,75 EUR

3-Monats-Zeitpass Studien & Research

3 Monate Zugriff auf alle bezahlpflichtigen Inhalte im Studienbereich des Bank Blogs.

Zurück
Gültigkeit3 Monate
Zugriff aufAlle Inhalte in Kategorie Studien
Verlängerung Keine automatische Verlängerung
Preis34,75 EUR

6-Monats-Zeitpass Studien & Research

6 Monate Zugriff auf alle bezahlpflichtigen Inhalte im Studienbereich des Bank Blogs.

Zurück
Gültigkeit6 Monate
Zugriff aufAlle Inhalte in Kategorie Studien
Verlängerung Keine automatische Verlängerung
Preis56,75 EUR

1-Jahres-Zeitpass Studien & Research

1 Jahr Zugriff auf alle bezahlpflichtigen Inhalte im Studienbereich des Bank Blogs.

Zurück
Gültigkeit1 Jahr
Zugriff aufAlle Inhalte in Kategorie Studien
Verlängerung Keine automatische Verlängerung
Preis82,75 EUR

Code

Einlösen

Gutschein einlösen >

Anzeige

Bitte bewerten Sie den Artikel mit Hilfe der Sternchen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2 Stern(e), Durchschnitt: 4,00 von 5)

Danke fürs Teilen

Über den Autor

Dr. Hansjörg Leichsenring

Dr. Hansjörg Leichsenring befasst sich seit über 30 Jahren beruflich mit Banken und Finanzdienstleistern. Nach Banklehre und Studium arbeitete er in verschiedenen Positionen, u.a. als Direktor bei der Deutschen Bank, als Vorstand einer Sparkasse und als Geschäftsführer eines Online Brokers.Aktuell bietet er Banken und Finanzdienstleistern Dienstleistungen im Bereich (Interims)Management und Beratung/Consulting an und vertritt die Firma Meniga, einen innovativen Anbieter von White-Label-Lösungen für Persönliches Finanz Management (PFM) im deutschsprachigen Teil Europas.Darüber hinaus hält er Vorträge bei internen und externen Veranstaltungen im In- und Ausland.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Kostenloser Newsletter für aktuelle Banking Trends

Für mehr Informationen hier klicken

Anzeige

Weihnachtswünsche für Banker