Anzeige

Test der Beratungsqualität in den Filialen von Banken und Sparkassen

Die vierte industrielle Revolution

0

Die Verschmelzung innovativer Technologien

Buchtipps und Leseempfehlungen für Führungskräfte und Manager

Die Bereitschaft zu lebenslangem Lernen ist als Bestandteil einer Karriere in Zeiten der Veränderung allgemein akzeptiert. Dass „Lesen bildet“ weiß schon der Volksmund. Obwohl wir alle tagtäglich viel zu viel lesen „müssen“, lesen wir wohl alle gleichzeitig auch viel zu wenig. Im Bank Blog finden Sie daher Hinweise und Empfehlungen auf interessante Bücher, die Ihnen neue Erkenntnisse und Ideen vermitteln sollen.
© Shutterstock

Die Menschheit steht am Beginn einer vierten industriellen Revolution. Was sind die Treiber des aktuellen Wandels? Welche Chancen und Risiken sind damit für unsere Gesellschaft verbunden? Der heute vorgestellte Bestseller „Die vierte industrielle Revolution – Die Verschmelzung innovativer Technologien katapultiert uns in eine neue Welt“ von Klaus Schwab gibt Antworten auf diese Fragen.

Die aktuellen und zukünftigen technischen Entwicklungen verändern unsere Art zu leben und zu arbeiten grundlegend. Die vierte industrielle Revolution hat bereits begonnen. Sie bringt digitale, physische und biologische Systeme miteinander in Beziehung. Beispiele sind selbstfahrende Autos, 3-D-Drucker oder Künstliche Intelligenz. Ihr besonderes Merkmal ist die ungeheuer schnelle und systematische Verschmelzung von Technologien, die die Grenzen zwischen der physischen, der digitalen und der biologischen Welt immer stärker durchbrechen. Im folgenden Video wird dies anhand einiger Beispiele eindrucksvoll und anschaulich erläutert:

Potenziell weltbewegende Veränderungen

Klaus Schwab zeigt in seinem Buch, welche politischen, wirtschaftlichen, sozialen und kulturellen Herausforderungen diese Revolution für uns alle mit sich bringt. Er skizziert dazu eine Vielzahl von Themen über potenziell weltbewegende Veränderungen. Er macht deutlich, wie Menschen und Maschinen zusammen wachsen werden und wie Künstliche Intelligenz unseren zukünftigen beruflichen und privaten Alltag prägen wird.

Im folgenden Video erläutert Klaus Schwab, was er unter der vierten industriellen Revolution versteht:

Chancen und Risiken der vierten industriellen Revolution

In seinem Buch zeigt er eindrucksvoll, dass mit der „vierten industriellen Revolution“ nicht nur eine Vielzahl an Chancen verbunden sind, sondern mindestens ebenso viele Risiken. Mit seinem Buch will Schwab vor allem das das Bewusstsein für den bevorstehenden Wandel schärfen und zum Handeln anregen.

Buchtipp: Die vierte industrielle Revolution

Die vierte industrielle Revolution von Klaus Schwab

Auch wenn nicht jede Entwicklung Eins-zu-Eins eintreten wird, ist das Buch ein guter Wegweiser für diejenigen, die den gegenwärtigen Wandel in Wirtschaft und Gesellschaft verstehen und aktiv für sich nutzen wollen.

Über Klaus Schwab

Klaus Schwab ist Gründer und Präsident des Weltwirtschaftsforums. Die in Genf ansässige Stiftung ist eine gemeinnützige Organisation, die das Ziel verfolgt, die Zusammenarbeit zwischen Wirtschaft, Politik und Zivilgesellschaften zu fördern. Bekannt ist sie vor allem durch das alljährlich in Davos stattfindende „World Economic Forum“ (WEF), ein Treffen international führender Wirtschaftsexperten, Politiker, Intellektueller und Journalisten.

Buch oder Zusammenfassung

Das Buch hat 240 Seiten. Sie erhalten es u.a. bei Amazon:

Bei GetAbstract erhalten Sie die wesentlichen Inhalte des Buches in einer qualifizierten fünfseitigen Zusammenfassung als PDF oder für iPhone, Android oder Kindle optimiert.
Als Kunde erhalten Sie Zugang zu Tausenden von Buchzusammenfassungen und jeden Tag kommen neue Titel dazu, damit Sie keinen Trend verpassen, egal ob es um Finanzen, Marketing, Management oder Personalwesen geht.
Für die Leser des Bank Blogs stehen zwei Titel gratis zum Probelesen zur Verfügung. Klicken Sie einfach auf die folgende Grafik und testen Sie das Angebot.

Anzeige

Bitte bewerten Sie den Artikel mit Hilfe der Sternchen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (4 Stern(e), Durchschnitt: 4,50 von 5)

Danke fürs Teilen

Über den Autor

Dr. Hansjörg Leichsenring

Dr. Hansjörg Leichsenring befasst sich seit über 30 Jahren beruflich mit Banken und Finanzdienstleistern. Nach Banklehre und Studium arbeitete er in verschiedenen Positionen, u.a. als Direktor bei der Deutschen Bank, als Vorstand einer Sparkasse und als Geschäftsführer eines Online Brokers.Aktuell bietet er Banken und Finanzdienstleistern Dienstleistungen im Bereich (Interims)Management und Beratung/Consulting an und vertritt die Firma Meniga, einen innovativen Anbieter von White-Label-Lösungen für Persönliches Finanz Management (PFM) im deutschsprachigen Teil Europas.Darüber hinaus hält er Vorträge bei internen und externen Veranstaltungen im In- und Ausland.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Kostenloser Newsletter für aktuelle Banking Trends

Für mehr Informationen hier klicken

Anzeige

Weihnachtswünsche für Banker