Neuer Binärer Code: Aus Fiducia & GAD wird Atruvia

Die Märkte verändern sich unwiederbringlich

Unternehmen blicken positiv in die Zukunft

Abonnieren Sie den kostenlosen Bank Blog Newsletter

Die meisten Firmen sind sich einig: Die Wirtschaft habe sich ein für alle Mal gewandelt. Als Spielfelder der Veränderungen gelten vor allem Künstliche Intelligenz und Regulierung. Dennoch blicken die Unternehmer optimistisch auf die kommenden Jahre.

Aktuelle Trends, Studien und Research über Strategie und Management

Gerade in Zeiten der Veränderung, der sinkenden Erträge und steigenden Kosten kommt es auf eine durchdachte und nachhaltige Strategie an. Im Bank Blog finden Sie aktuelle Studien und Trends zu den Themen Strategie und Management.

Partner des Bank Blogs

Business-DNA Solutions ist Partner des Bank Blogs

In dem ein oder anderen Unternehmen ging es im vergangenen Jahr hoch her, mit einer unvorhergesehenen Pandemie begann eine Zeit der Umbrüche. Wie stellen sich die Firmen auf einen solchen Wandel ein? Wie gehen sie mit Disruptionen und Paradigmenwechseln um? Wie schaffen sie es, dass dem Management in Krisenzeiten vertraut wird? Und wie schätzen sie die Veränderungen ein, die 2020 eintraten? Um diese Fragen geht es in einer Untersuchung des ThinkTanks Richtwert.

Demnach gaben 84 Prozent der Befragten an, dass sich der Markt im vergangenen Jahr unwiederbringlich verändert habe. Diese Aussage zieht sich wie ein roter Faden durch die Studie, keine Branche ist davon ausgenommen. Zu dieser Einschätzung passt, dass zwei Drittel der Befragten angaben, dass sich ihr Geschäftsmodell derzeit im Wandel befände.

Positiver Ausblick, selbstkritisches Management

Dennoch blicken die Befragten zu 76 Prozent hoffnungsvoll in die Zukunft. Das könnte auch an der Haltung der Management-Ebene liegen: Nach Angabe der Studienautoren reflektierte der Großteil der Manager ihre Rolle im Wandel des Marktes sehr selbstkritisch. Zudem würde Vertrauen als eine der wichtigsten Erfolgsfaktoren der kommenden Jahre gesehen.

Die wichtigsten Faktoren der Veränderung

Befragt nach den wichtigsten Faktoren, die für das eigene Unternehmen wichtig seien, nannten die Befragten „Künstliche Intelligenz“, gefolgt von „Regulierung“, dem „Internet der Dinge“, dem „Klimawandel“ und „Industrie 4.0“. Diese Trends werden als besonders disruptiv wahrgenommen.

Whitepaper für CISOs für die erfolgreiche Cloud-Transformation
Disruptionsfaktoren aus Sicht der Unternehmen

Mit deutlichem Vorsprung wurde Künstliche Intelligenz als Disruptionsfaktor Nummer 1 benannt.

In einer sich dynamisch verändernden Wirtschaft werde es wichtiger, so schreiben die Studienautoren, Klarheit darüber zu haben, wofür ein Unternehmen steht und was die Elemente seiner Kultur, seiner Marke und seiner Strategie seien.

Premium Abonnenten des Bank Blogs haben direkten kostenfreien Zugriff auf die Bezugsinformationen zu Studien und Whitepapern.

Sie sind bereits Abonnent? Hier geht es zum Login
 

Noch kein Premium-Leser?
Premium Abonnenten des Bank Blogs haben direkten Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Bank Blogs (Studienquellen, E-Books etc.) und viele weitere Vorteile.

>>> Hier anmelden <<<

Ein Service des Bank Blogs
Der Bank Blog prüft für Sie regelmäßig eine Vielzahl von Studien/Whitepapern und stellt die relevanten hier vor. Als besonderer Service wird Ihnen die Suche nach Bezugs- und Downloadmöglichkeiten abgenommen und Sie werden direkt zur Anbieterseite weitergeleitet. Als Premium Abonnent unterstützen Sie diesen Service und die Berichterstattung im Bank Blog.

Über den Autor

Jannik Wilk

Jannik Wilk ist als freiberuflicher Redakteur für Der Bank Blog tätig. Er ist freier Journalist und Student in Heidelberg.

Bitte bewerten Sie den Artikel mit Hilfe der Sternchen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Bewertung: 5,00 Stern(e) - 3 Bewertung(en)

Vielen Dank fürs Teilen und Weiterempfehlen


Mit dem kostenlosen Bank Blog Newsletter immer informiert bleiben:

Anzeige

Get Abstract: Zusammenfassungen interessanter Businessbücher

Kommentare sind geschlossen

Bank Blog Newsletter abonnieren

Bank Blog Newsletter abonnieren