Anzeige

Strategische Finanzplanung im Private Banking der Sparkassen

Die Generation Y will mobil bezahlen

0

Neue Studie zur Zukunft von Währungen und des Bezahlens

Aktuelle Trends, Studien und Research zu Mobile Payment

Mobile Payment, das Bezahlen via Smartphone steckt hierzulande noch in den Kinderschuhen. Die Anforderungen sind vielfältig. Im Bank Blog finden Sie aktuelle Studien zu dieser neuen Entwicklung, die insbesondere für Banken und Sparkassen eine Bedrohung darstellt.
© Shutterstock

Nach einer aktuellen Studie stehen zahlreiche neue Anbieter Schlange und wollen ein möglichst großes Stück vom Kuchen Zahlungsverkehr abbekommen. In den Überlegungen spielt insbesondere die Generation Y eine gewichtige Rolle.

Spätestens seit dem Start von Apple Pay und der Nachricht, dass Facebook über Peer-to-Peer-Zahlungen nachdenke, werden erhebliche Veränderungen des etablierten Systems des Austausches von Geld gegen Waren und Dienstleistungen und der damit zusammenhängenden Zahlungsströme erwartet.

Eine aktuelle Studie von JWT Intelligence geht der Frage nach, wie mobile Bezahllösungen à la Apple Pay oder Facebook den Zahlungsverkehr der Zukunft verändern werden. Die großen Technologieunternehmen, Start-Ups und Telekommunikationsanbieter kämpfen schon heute mit den etablierten Banken um die Vormachtstellung in diesem zukünftigen Markt.

Abonnieren Sie den kostenlosen Bank Blog Newsletter

Rolle der Generation Y

Die Generation Y, auch bekannt als Digital Natives sind junge Menschen, die zwischen 1980 und 1990 auf die Welt gekommen sind. Sie stellen eine zunehmend wichtiger werdende Zielgruppe dar, die zu den High Potentials unter den Kunden gerechnet und damit großen Einfluss auf die Entwicklung in diesen interessanten Markt haben wird.

Dieses Kundensegment ist wirtschaftlich und strategisch betrachtet auch für die etablierten Banken und Sparkassen wichtig, stellt aber gleichzeitig eine große Herausforderung dar. Die Kundengruppe legt großen Wert auf Individualisierung, Erreichbarkeit und Flexibilität und hat einen hohen Qualitätsanspruch. Zudem sollen Bankangelegenheiten wie der Zahlungsverkehr schnell, unkompliziert und von überall erledigt werden können.

Insbesondere dem mobilen Zahlungsverkehr und digitalen Währungen steht diese Kundengruppe sehr offen gegenüber, wie die folgende Infografik zeigt.

 

Infografik Zahlungsgewohnheiten von Millenials

Zahlungsgewohnheiten von Millenials

Quelle: Adweek

Einige Aspekte erscheinen daraus besonders bemerkenswert:

  • 70% der Millenials glauben, dass sich die Art und Weise wie wir Dinge bezahlen in den nächsten fünf Jahren grundlegend ändern wird.
  • Fast jeder zweite der Generation Y würde kleinere Einkäufe lieber mit dem Smartphone als mit Bargeld bezahlen.
  • 45% sind bereit, mit einem mobilen Gerät zu bezahlen, wenn dies schnell und bequem ist.

Handlungsempfehlungen für Zahlungs(verkehrs)anbieter

Die Studie gibt auch Hinweise, wie die Anbieter von Zahlungs(verkehrs)leistungen reagieren sollten, um eine zukünftige Rolle als Mittler zwischen Verbraucher und Geld einnehmen bzw. behalten zu können.

Hier sind einige der wichtigsten Ergebnisse:

  • Marken müssen sich für eine Zukunft mit deutlich weniger Bargeld vorbereiten.
  • Unternehmen müssen sich auf Wünsche der neuen Generation Y nach mehr Zweckmäßigkeit und Benutzerfreundlichkeit einstellen.
  • Es ist wichtig, die Zustimmung der Verbraucher zu erlangen.
  • Personalisierte Marketing-Kanäle können die Kommunikation mit den Kunden auf sinnvolle Art und Weise steigern.
  • Sicherheit und Schutz der Privatsphäre sind wesentliche Aspekte.
  • Tauschhandel vermögen den Wert eines Produkts als Währung zu stärken.
  • Soziale Währungen wie z.B. das Angebot kostenloser Produkte oder Dienstleistungen im Austausch für soziale Aktien können die Kundenbeziehung intensivieren.
  • Es ist zunehmend wichtig für Marken die Nutzung alternativer Währungen zu fördern.
Zukunft von Währung und Bezahlen

Zukunft von Währung und Bezahlen

Zum Downloadlink zur Studie gelangen Sie über Laterpay.

Viel günstiger als der Einzelkauf:

Alternativ zum Einzelkauf besteht die Möglichkeit, einen Zeitpass zu erwerben. Dieser ist wesentlich günstiger als ein Einzelkauf. Mit dem „Zeitpass Studien“ bekommen Sie vollen Zugang zu allen kostenpflichtigen Inhalten der Studienrubrik.

Für weitere Informationen und Hintergründe lesen Sie bitte den ausführlichen Beitrag zu Laterpay.

Bei Fragen und Problemen zu/mit LaterPay hilft der Laterpay-Kundendienst, viele Fragen werden auch im Help Center beantwortet.

Jetzt kaufen für 1,49EUR

Jahrespass

1 Jahr Zugriff auf alle bezahlpflichtigen Inhalte im Studienbereich des Bank Blogs.

Zurück

Gültigkeit1 Jahr
Zugriff aufAlle Inhalte in Kategorie Studien
Verlängert sich Keine automatische Verlängerung
Preis98,75 EUR

Monatspass

1 Monat Zugriff auf alle bezahlpflichtigen Inhalte im Studienbereich des Bank Blogs.

Zurück

Gültigkeit1 Monat
Zugriff aufAlle Inhalte in Kategorie Studien
Verlängert sichNach 1 Monat
Preis9,75 EUR
Kündigung Jederzeit kündbar

Code

Einlösen

Gutschein einlösen >

Informiert bleiben mit dem kostenlosen Bank Blog Newsletter:


Bitte bewerten Sie den Artikel mit Hilfe der Sternchen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Bewertung: 4,50 Stern(e) - 4 Bewertung(en)

Danke fürs Teilen

Über den Autor

Dr. Hansjörg Leichsenring

Dr. Hansjörg Leichsenring befasst sich seit über 30 Jahren beruflich mit Banken und Finanzdienstleistern. Nach Banklehre und Studium arbeitete er in verschiedenen Positionen, u.a. als Direktor bei der Deutschen Bank, als Vorstand einer Sparkasse und als Geschäftsführer eines Online Brokers.Als Experte für Digitalisierung, Innovation und Vertrieb hält er Vorträge bei internen und externen Veranstaltungen im In- und Ausland und bietet Banken und Finanzdienstleistern Dienstleistungen im Bereich (Interims)Management sowie Beratung/Consulting an.

Anzeige

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Anzeige

Mit Amazon Echo die intelligente Sprachsteuerung von Alexa nutzen

" type="text/javascript">