Digital Banking Software für die Bank von Morgen

Deutschland hinkt bei Innovationen hinterher

0

Internationaler Vergleich der Innovationskraft

Aktuelle Trends, Studien und Research zum Thema Innovation und Innovationsmanagement

Gerade Banken tun sich nicht immer einfach mit Innovationen. Dabei müssen gerade sie sich etwas einfallen lassen, angesichts weitgehend homogener Produkte und Leistungen. Im Bank Blog finden Sie aktuelle Studien rund um die Themen Innovation und Innovationsmanagement.
© Shutterstock

In einem Vergleich der Innovationskraft von 141 Ländern und Volkswirtschaften schafft Deutschland keine Top 10 Platzierung. Angeführt wird die auf 79 Indikatoren basierende Liste von der Schweiz.

Der Global Innovation Index (GII) gilt weltweit als wichtiges Instrument, um die Innovationsfähigkeit von Ländern zu messen. In einer gemeinsamen Studie der Cornell University, INSEAD, und der World Intellectual Property Organization (WIPO) werden Innovationskraft und Innovationsschwerpunkte von Regionen untersucht. Der Global Innovation Index vergleicht die Innovationsleistung und Innovationskraft von 141 Ländern und Volkswirtschaften auf der ganzen Welt, basierend auf 79 Indikatoren.

Innovation und Wachstum

Die Studie untersucht insbesondere die Auswirkungen einer auf Innovation ausgerichteten Politik auf das Wirtschaftswachstum und die Entwicklung. Interessant: Sowohl Länder mit hohem Pro-Kopf-Einkommen als auch Entwicklungsländer suchen gleichermaßen nach Möglichkeiten innovationsgetriebenes Wachstum durch voranbringen.

Internationaler Vergleich der Innovationskraft

Die folgende Infografik zeigt die Top Länder nach Regionen:

Internationaler Länder-Vergleich der Innovationskraft

Die Top Länder bei Innovationen

Schweiz bei Innovationen vorne

Die Spitzenposition nimmt 2015 die Schweiz ein, gefolgt von Großbritannien und Schweden. Finnland ist von Rang 4 im Vorjahr auf den sechsten Platz abgestiegen. Hierdurch rücken die Niederlande und die USA auf Rang 4 beziehungsweise 5 auf. Ebenfalls unter den Top 10 befinden sich Singapur, Irland, Luxemburg und Dänemark.

Die Schweiz verfüge, so die Studie, über einen hohen Vernetzungsgrad zwischen Staat, Privatwirtschaft und Universitäten, was wichtig für Innovationen sei. Hinzu komme eine große Offenheit der Wirtschaft.

Deutschland bei Innovationen nicht unter Top 10

Deutschland erreicht bei diesem internationalen Vergleich der Innovationsfähigkeit nur Rang 12. Es fehlt zwar hierzulande nicht an kreativen Ideen. Doch Bildungsausgaben relativ zum BIP, Unternehmensgründungen sowie die Trainingsausgaben in Unternehmen hinken im internationalen Vergleich hinterher.

Beim Zugang zu Informations- und Kommunikationstechnologien ist Deutschland weltweit auf dem 5. Rang stark positioniert, liegt aber bei deren Nutzung im internationalen Vergleich mit Platz 24 zurück. Bei den Ausgaben für Forschung und Entwicklung schneidet die Bundesrepublik mit 2,85 Prozent des BIP verhältnismäßig gut ab. Auch bei den Patentanmeldungen je 100.000 Einwohner liegt die deutsche Industrie recht weit vorne.

Innovationsschwerpunkte der Länder

Die folgende Grafik zeigt die Schwerpunkte von Innovationen in den einzelnen Ländern:

Vergleich der Innovationsschwerpunkte nach Ländern

Welches Land ist in welchem Innovationsbereich führend?

Zum Downloadlink zur Studie (engl.) gelangen Sie über Laterpay.

Viel günstiger als der Einzelkauf:

Alternativ zum Einzelkauf besteht die Möglichkeit, einen Zeitpass zu erwerben. Dieser ist wesentlich günstiger als ein Einzelkauf. Mit dem „Zeitpass Studien“ bekommen Sie vollen Zugang zu allen kostenpflichtigen Inhalten der Studienrubrik.

Für weitere Informationen und Hintergründe lesen Sie bitte den ausführlichen Beitrag zu Laterpay.

Bei Fragen und Problemen zu/mit LaterPay hilft der Laterpay-Kundendienst, viele Fragen werden auch im Help Center beantwortet.

Jetzt kaufen für 1,49EUR

1-Monats-Zeitpass Studien & Research

1 Monat Zugriff auf alle bezahlpflichtigen Inhalte im Studienbereich des Bank Blogs.

Zurück
Gültigkeit1 Monat
Zugriff aufAlle Inhalte in Kategorie Studien
Verlängerung Keine automatische Verlängerung
Preis14,75 EUR

3-Monats-Zeitpass Studien & Research

3 Monate Zugriff auf alle bezahlpflichtigen Inhalte im Studienbereich des Bank Blogs.

Zurück
Gültigkeit3 Monate
Zugriff aufAlle Inhalte in Kategorie Studien
Verlängerung Keine automatische Verlängerung
Preis34,75 EUR

6-Monats-Zeitpass Studien & Research

6 Monate Zugriff auf alle bezahlpflichtigen Inhalte im Studienbereich des Bank Blogs.

Zurück
Gültigkeit6 Monate
Zugriff aufAlle Inhalte in Kategorie Studien
Verlängerung Keine automatische Verlängerung
Preis56,75 EUR

1-Jahres-Zeitpass Studien & Research

1 Jahr Zugriff auf alle bezahlpflichtigen Inhalte im Studienbereich des Bank Blogs.

Zurück
Gültigkeit1 Jahr
Zugriff aufAlle Inhalte in Kategorie Studien
Verlängerung Keine automatische Verlängerung
Preis82,75 EUR

Code

Einlösen

Gutschein einlösen >

Bitte bewerten Sie den Artikel mit Hilfe der Sternchen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 Stern(e), Durchschnitt: 5,00 von 5)

Über den Autor

Dr. Hansjörg Leichsenring

Dr. Hansjörg Leichsenring befasst sich seit über 30 Jahren beruflich mit Banken und Finanzdienstleistern. Nach Banklehre und Studium arbeitete er in verschiedenen Positionen, u.a. als Direktor bei der Deutschen Bank, als Vorstand einer Sparkasse und als Geschäftsführer eines Online Brokers.Aktuell bietet er Banken und Finanzdienstleistern Dienstleistungen im Bereich (Interims)Management und Beratung/Consulting an und vertritt die Firma Meniga, einen innovativen Anbieter von White-Label-Lösungen für Persönliches Finanz Management (PFM) im deutschsprachigen Teil Europas.Darüber hinaus hält er Vorträge bei internen und externen Veranstaltungen im In- und Ausland.

Hinterlassen Sie einen Kommentar