Deutsche Kunden stehen FinTechs skeptisch gegenüber

Gründe für Nutzung und Ablehnung

Aktuelle Trends, Studien und Research zur Digitalsierung im Bereich Finanzdienstleistung

Der Trend zur Digitalisierung hat unseren Alltag und die Unternehmenswelt nachhaltig verändert. Banken und Sparkassen werden später als andere Branchen erfasst, aber nicht weniger heftig. Im Bank Blog finden Sie aktuelle Studien zu diesem wichtigen Thema.
© Shutterstock

Abonnieren Sie den kostenlosen Bank Blog Newsletter

Die Nutzung der Leistungen von FinTech-Unternehmen ist in Deutschland noch unterdurchschnittlich verbreitet. Eine aktuelle Untersuchung zeigt die Gründe, räumt aber auch mit Vorurteilen auf.

Partner des Bank Blogs

collectAI ist Partner des Bank Blogs

Die Nutzung von neuen Technologien für Finanzdienstleistungen ist in Deutschland noch unterdurchschnittlich verbreitet. Das ergaben die Ergebnisse einer Studie der Prüfungs- und Beratungsgesellschaft EY (Ernst & Young), für die mehr als 12.000 Online-Nutzer in sieben Märkten befragt wurden. In Deutschland nahmen über 2.000 Nutzer an der Befragung teil.

Demnach haben lediglich 12 Prozent aller Internetnutzer hierzulande in den vergangenen sechs Monaten zumindest zwei FinTech-Produkte wie etwa mobile Bezahlungsmethoden oder Online-Finanzierung genutzt. Außerhalb Deutschlands liegt die Nutzungsrate im Durchschnitt bei 16 Prozent. Mithin gehören sie zu einer für Banken und Sparkassen attraktiven Zielgruppe.

Genutzte Leistungen und Kundenprofil

Am offensten stehen deutsche Nutzer dem Geldtransfer und Bezahlungen durch Nutzung eines FinTech gegenüber. 23 Prozent haben bereits Non-Banks zur Überweisung verwendet oder online Währungen getauscht. Zurückhaltender sind die Befragten aus Deutschland dagegen beim Geldanlegen, bei Versicherungen und beim Geldleihen. Lediglich acht Prozent haben ihr Geld etwa bei Crowdfunding oder bei Online-Brokern angelegt.

Nutzer von FinTech-Angeboten sind in der Regel jung, gut ausgebildet und vermögend. Sie arbeiten in urbanen Zentren und sind neuen Trends gegenüber sehr aufgeschlossen.

Ein Irrtum ist es allerdings, zu glauben, dass vor allem Kunden von Direktbanken FinTech-Leistungen nutzen. Vielmehr tun dies vor allem Kunden von Banken ohne geeignete eigene Internetangebote.

Einfacher Zugang ist entscheidend

Kunden von FinTechs schätzen vor allem die Einfachheit, einen Zugang zu erhalten. Mit wenigen Klicks können sie Geld versenden, Aktien kaufen oder Geld leihen. Weitere Gründe sind niedrige Kosten beziehungsweise günstige Gebühren sowie der gleichzeitige Zugang zu mehreren Produkten und Serviceangeboten.

Gründe für die Nutzung von FinTechs in Deutschland

Die wichtigsten Gründe für die Nutzung von FinTechs in Deutschland aus Sicht der Kunden

Kunden sehen keinen Nutzen von FinTech

Lediglich 29 Prozent der deutschen Befragten sagen von sich, dass sie von den Möglichkeiten der FinTechs nichts wussten – während über alle untersuchten Länder hinweg der Anteil mit 53 Prozent deutlich höher ist. Dafür sagt hierzulande fast die Hälfte (47 Prozent), dass sie FinTech-Produkte bisher nicht gebraucht haben, außerhalb Deutschlands sagt dies nur jeder Dritte (32,3 Prozent).

Gründe für die Ablehnung von FinTechs in Deutschland

Die wichtigsten Gründe für die Ablehnung einer Nutzung von FinTechs in Deutschland aus Sicht der Kunden

Zum Downloadlink zur Studie (engl.) sowie einer Präsentation (engl.) gelangen Sie über Laterpay.

Sind Sie schon Premium-Leser?

Premium Abonnenten des Bank Blogs haben direkten kostenfreien Zugriff auf die Bezugsinformationen zur Studie. Noch kein Premium-Leser?

>>> Hier klicken <<<

Ein Service des Bank Blogs

Der Bank Blog prüft für Sie jede Woche eine Vielzahl von Studien und stellt die für Sie relevanten hier vor. Als besonderer Service wird Ihnen die Suche nach Bezugs- und Downloadmöglichkeiten abgenommen und Sie werden direkt zur Anbieterseite weitergeleitet. Mit der Unterstützung dieses Serviceangebots unterstützen Sie auch die Berichterstattung im Bank Blog.

Jetzt kaufen für 1,95EUR

Bitte bewerten Sie den Artikel mit Hilfe der Sternchen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Bewertung: 5,00 Stern(e) - 3 Bewertung(en)

Vielen Dank fürs Teilen und Weiterempfehlen


Mit dem kostenlosen Bank Blog Newsletter immer informiert bleiben:

Über den Autor

Dr. Hansjörg Leichsenring

Dr. Hansjörg Leichsenring ist Herausgeber des Bank Blogs und ist der Finanzbranche seit über 30 Jahren beruflich verbunden. Nach Banklehre und Studium arbeitete er in verschiedenen Positionen, u.a. als Direktor bei der Deutschen Bank, als Vorstand einer Sparkasse und als Geschäftsführer eines Online Brokers. Als Experte für Strategien in den Bereichen Digitalisierung, Innovation und Vertrieb ist er gefragter Referent und Moderator bei internen und externen Veranstaltungen im In- und Ausland.

Anzeige

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Der Bank Blog Premium

Noch kein Premium-Leser?

>>> Hier klicken <<<

Der Bank Blog Premium

Noch kein Premium-Leser?

>>> Hier klicken <<<

Bank Blog Newsletter abonnieren

Bank Blog Newsletter abonnieren