Deutsche Finanzplätze abgeschlagen!

Die Top-Finanzzentren des Jahres 2019

Im neuen Ranking der internationalen Finanzzentren sind die vorderen Plätze unverändert. Frankfurt ist abgestürzt und hat es – wie die anderen deutschen Finanzplätze - nicht unter die Top 10 geschafft.

Studien und Research zu strategischen Trends und Entwicklungen in der Finanzdienstleistung

Zahlreiche Trends und Entwicklungen sind von übergeordneter strategischer Bedeutung für Banken und Sparkassen. Im Bank Blog finden Sie Studien zu den wichtigsten strategischen Trends und Entwicklungen im Finanzbereich.

Abonnieren Sie den kostenlosen Bank Blog Newsletter

Partner des Bank Blogs

Hootsuiteist Partner des Bank Blogs

Der Global Financial Centers Index (GFCI) ist ein Ranking der Wettbewerbsfähigkeit von Finanzzentren, das auf über 29.000 Finanzplatzbewertungen anhand eines Online-Fragebogens zusammen mit über 100 Indizes von Organisationen wie der Weltbank, der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) sowie des Economist Intelligence Unit basiert.

Für das Ranking werden eine Vielzahl an Kriterien aus den folgenden fünf Bereichen untersucht:

  1. Unternehmensumfeld,
  2. Humankapital,
  3. Infrastruktur,
  4. Entwicklung des Finanzsektors und
  5. Ansehen.

Top Finanzplätze unverändert

New York, London und Hongkong belegen die Plätze 1 bis 3, gefolgt von Singapur, Schanghai und Tokyo. Damit gab es auf den ersten sechs Plätzen keine Veränderungen gegenüber dem Vorjahr. Die fünf Top-Finanzzentren sind in den Ratings von GFCI 26 sogar gesunken.

Die Top-15 der Finanzzentren des Jahres 2019

Die Top-15 der Finanzzentren des Jahres 2019

Von den insgesamt 104 Zentren fielen 31 in den Ratings. Zwölf Zentren verbesserten sich um zehn oder mehr Plätze in der Rangliste und zehn fielen um zehn oder mehr Plätze zurück.

Asien/Pazifik holen auf

Finanzzentren aus der Region Asien/Pazifik fielen durch eine positive Entwicklung auf. Peking konnte zwei Plätze gut machen und neu in den Top Ten finden sich Dubai, Shenzhen und Sydney. Damit kommen fünf der sieben Top Finanzzentren aus China.

Die nordamerikanischen Zentren hatten eine durchschnittliche Entwicklung, wobei die kanadischen Zentren zurückfielen, während die US-Zentren ihre Platzierungen und Ratings generell verbesserten. Sieben der zehn nordamerikanischen Zentren im Index gehören zu den Top 20.

Umfrgae Kreditprozesse der Zukunft

Die Region Westeuropa zeigte eine gemischtere Performance. 15 Zentren stiegen in der Rangliste an und 13 fielen zurück.

Deutsche Finanzplätze nicht in Top Ten

Deutsche Finanzzentren finden sich nicht in den Top Ten. Vorjahreszehnter Frankfurt ist auf den fünfzehnten Rang zurückgefallen. Stuttgart folgt auf Platz 41 (Vorjahr: 49), Hamburg auf Rang 49 (Vorjahr: 50). München fiel von Rang 43 auf Rang 52 zurück. Die deutsche FinTech-Hauptstadt Berlin spielt als Finanzzentrum keine Rolle und ist im Ranking nicht vertreten.

FinTech wird von China dominiert

Der neue FinTech-Index, der erstmals zusammen mit dem GFCI veröffentlicht wird, wird von chinesischen Zentren dominiert. Angeführt von Peking und Shanghai belegen sie die fünf der sieben besten Plätze im Index.

New York, London, Singapur, San Francisco und Chicago gehören ebenfalls zu den Top Ten der FinTech-Zentren.

Zum Downloadlink zur Studie (engl.) gelangen Sie über Laterpay.

Sind Sie schon Premium-Leser?

Premium Abonnenten des Bank Blogs haben direkten kostenfreien Zugriff auf die Bezugsinformationen zur Studie. Noch kein Premium-Leser?

>>> Hier klicken <<<

Ein Service des Bank Blogs

Der Bank Blog prüft für Sie jede Woche eine Vielzahl von Studien und stellt die für Sie relevanten hier vor. Als besonderer Service wird Ihnen die Suche nach Bezugs- und Downloadmöglichkeiten abgenommen und Sie werden direkt zur Anbieterseite weitergeleitet. Mit der Unterstützung dieses Serviceangebots unterstützen Sie auch die Berichterstattung im Bank Blog.

Jetzt kaufen für 1,95EUR

Bitte bewerten Sie den Artikel mit Hilfe der Sternchen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Bewertung: 5,00 Stern(e) - 5 Bewertung(en)

Vielen Dank fürs Teilen und Weiterempfehlen


Mit dem kostenlosen Bank Blog Newsletter immer informiert bleiben:

Über den Autor

Dr. Hansjörg Leichsenring

Dr. Hansjörg Leichsenring ist Herausgeber des Bank Blogs und der Finanzbranche seit über 30 Jahren beruflich verbunden. Nach Banklehre und Studium arbeitete er in verschiedenen Positionen, u.a. als Direktor bei der Deutschen Bank, als Vorstand einer Sparkasse und als Geschäftsführer eines Online Brokers. Als Experte für Strategien in den Bereichen Digitalisierung, Innovation und Vertrieb ist er gefragter Referent und Moderator bei internen und externen Veranstaltungen im In- und Ausland.

Anzeige

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wir freuen uns, dass Sie den Bank Blog schätzen. Die hohe Qualität der Beiträge weiterhin sicherzustellen, ist uns ein wichtiges Anliegen. Qualität kostet jedoch Geld und kann nicht nur über Werbung finanziert werden. Sie können uns unterstützen, indem Sie ein Premium Abonnement des Bank Blogs abschließen. Damit sind zahlreiche Vorteile für Sie verbunden, u.a. freier Zugang zu allen kostenpflichtigen Inhalten, Werbefreiheit und schnellere Ladezeiten. Und Sie tragen dazu bei, dass wir den hohen Anspruch an unsere Arbeit auch in Zukunft halten können. Vielen Dank!

Der Bank Blog Premium

Noch kein Premium-Leser?

>>> Hier klicken <<<

Der Bank Blog Premium

Noch kein Premium-Leser?

>>> Hier klicken <<<

Bank Blog Newsletter abonnieren

Bank Blog Newsletter abonnieren