Anzeige

Digital Banking Software für die Bank von Morgen

Das Smartphone wird zur digitalen Geldbörse

0

Das Smartphone wird zur digitalen Geldbörse

Aktuelle Trends, Studien und Research zu den Themen Mobile Wallet oder Digital Wallet

Eine digitale Brieftasche, auch Digital Wallet oder Mobile Wallet genannt, ist mehr als nur ein Portemonnaie auf dem Handy. Sie vereint nicht nur die Bereiche Mobile Banking und Mobile Payment sondern soll den Kunden darüber hinaus weitere Funktionen mit Mehrwert bieten. Studien zu diesem Konzept finden Sie im Bank Blog.
© Shutterstock

Mobile Finanzdienste werden zukünftig fester Bestandteil unseres Alltags sein. Auch der Bereich Mobile Payment wird damit an Bedeutung gewinnen, wie die Ergebnisse einer aktuellen Studie zeigen.

Im Rahmen einer quantitativen Studie hat TSYS mehr als 500 erwachsene Verbraucher in Deutschland zu Kundenpräferenzen beim Thema Bezahlen und Mobile Banking befragt. Dabei wurde unter anderem festgestellt, dass sich immer mehr Konsumenten offen gegenüber einer mobilen Nutzung von Finanzdienstleistungen zeigen, aber auch konventionelle Kanäle schätzen.

Deutsche offen für Mobile Payment

69% der Befragten haben der Studie zufolge Interesse an der Nutzung von mobilen Bezahlverfahren bei Online-Einkäufen unter der Voraussetzung, dass sie die Sicherheit ihrer persönlichen Daten durch ihre Finanzinstitute gewährleistet sehen.

Und 69% der Befragten sind davon überzeugt, in den nächsten beiden Jahren Mobile Payment auch beim direkten Einkauf im Handel zu nutzen. Das Smartphone wird so zu einer digitalen Geldbörse.

Bankfilialen weiterhin beliebt

Aus der Studie geht ebenfalls hervor, dass Bankfilialen nach wie vor der beliebteste Kontaktpunkt sind, wenn es um die Erledigung von Geldgeschäften geht. Viele Verbraucher schätzen die persönliche und vertrauliche Kundenbeziehung im Finanzbereich. Mit zunehmender Akzeptanz und der damit verbundenen Nutzung neuer digitaler Zahlungslösungen werden sich persönliche und mobile Verfahren in Zukunft enger miteinander verbinden und sich an die Bedürfnisse und das Verhalten moderner Bankkunden anpassen.

Zum Downloadlink zur Studie gelangen Sie über Laterpay.

Viel günstiger als der Einzelkauf:

Alternativ zum Einzelkauf besteht die Möglichkeit, einen Zeitpass zu erwerben. Dieser ist wesentlich günstiger als ein Einzelkauf. Mit dem „Zeitpass Studien“ bekommen Sie vollen Zugang zu allen kostenpflichtigen Inhalten der Studienrubrik.

Für weitere Informationen und Hintergründe lesen Sie bitte den ausführlichen Beitrag zu Laterpay.

Bei Fragen und Problemen zu/mit LaterPay hilft der Laterpay-Kundendienst, viele Fragen werden auch im Help Center beantwortet.

Jetzt kaufen für 1,49EUR

1-Monats-Zeitpass Studien & Research

1 Monat Zugriff auf alle bezahlpflichtigen Inhalte im Studienbereich des Bank Blogs.

Zurück
Gültigkeit1 Monat
Zugriff aufAlle Inhalte in Kategorie Studien
Verlängerung Keine automatische Verlängerung
Preis14,75 EUR

3-Monats-Zeitpass Studien & Research

3 Monate Zugriff auf alle bezahlpflichtigen Inhalte im Studienbereich des Bank Blogs.

Zurück
Gültigkeit3 Monate
Zugriff aufAlle Inhalte in Kategorie Studien
Verlängerung Keine automatische Verlängerung
Preis34,75 EUR

6-Monats-Zeitpass Studien & Research

6 Monate Zugriff auf alle bezahlpflichtigen Inhalte im Studienbereich des Bank Blogs.

Zurück
Gültigkeit6 Monate
Zugriff aufAlle Inhalte in Kategorie Studien
Verlängerung Keine automatische Verlängerung
Preis56,75 EUR

1-Jahres-Zeitpass Studien & Research

1 Jahr Zugriff auf alle bezahlpflichtigen Inhalte im Studienbereich des Bank Blogs.

Zurück
Gültigkeit1 Jahr
Zugriff aufAlle Inhalte in Kategorie Studien
Verlängerung Keine automatische Verlängerung
Preis82,75 EUR

Code

Einlösen

Gutschein einlösen >

Anzeige

Bitte bewerten Sie den Artikel mit Hilfe der Sternchen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2 Stern(e), Durchschnitt: 4,50 von 5)

Danke fürs Teilen

Über den Autor

Dr. Hansjörg Leichsenring

Dr. Hansjörg Leichsenring befasst sich seit über 30 Jahren beruflich mit Banken und Finanzdienstleistern. Nach Banklehre und Studium arbeitete er in verschiedenen Positionen, u.a. als Direktor bei der Deutschen Bank, als Vorstand einer Sparkasse und als Geschäftsführer eines Online Brokers.Aktuell bietet er Banken und Finanzdienstleistern Dienstleistungen im Bereich (Interims)Management und Beratung/Consulting an und vertritt die Firma Meniga, einen innovativen Anbieter von White-Label-Lösungen für Persönliches Finanz Management (PFM) im deutschsprachigen Teil Europas.Darüber hinaus hält er Vorträge bei internen und externen Veranstaltungen im In- und Ausland.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Kostenloser Newsletter für aktuelle Banking Trends

Für mehr Informationen hier klicken

Anzeige

Weihnachtswünsche für Banker