Das Rätsel des Girokontos

Ausgangslage, Herausforderungen und Schlussfolgerungen

Das Girokonto nimmt im Banking einen besonderen Platz ein. Es ist traditionell das Schlüsselprodukt in einer Kundenbeziehung, um das viele Institute besonders kämpfen. Doch der Wettbewerb nimmt zu.

Aktuelle Trends, Studien und Research über Retail Banking

Das klassische Retail Banking, also das Geschäft mit der Mehrzahl der privaten Kunden, befindet sich in einem tiefgreifenden Prozess der Veränderung. Verändertes Kundenverhalten, intensiver Wettbewerb, die Digitalisierung und andere Faktoren führen zu einer stetigen Verengung der Margen und stellen Banken und Sparkassen zunehmend vor neue Herausforderungen. Studien zu den neuesten Trends und Entwicklungen und wie darauf reagiert werden kann finden Sie im Bank Blog.

Abonnieren Sie den kostenlosen Bank Blog Newsletter

Das Girokonto steht bei den meisten Banken und Sparkassen im Mittelpunkt einer Kundenbeziehung. Es ist das Tor zu anderen Produkten und Dienstleistungen und eine Quelle reichhaltiger Transaktionsdaten.

Partner des Bank Blogs

Hootsuiteist Partner des Bank Blogs

Der Markt befindet sich jedoch in einem Umbruch. Etablierte Finanzinstitute stehen vor erheblichen Herausforderungen durch erodierende Einnahmen und hohe Kosten für IT-Altlasten. Ein aktuelles Whitepaper des Beratungsunternehmens Oliver Wyman hat die Entwicklungen rund ums Girokonto näher unter die Lupe genommen.

Mehr Wettbewerb ums Girokonto

Technologischer Fortschritt eröffnet neue Möglichkeiten für neue Banken (oder Lösungen auf der grünen Wiese für alte), um mit besseren Angeboten und deutlich niedrigeren Kosten punkten zu können. Regulatorische Änderungen eröffnen zudem neue Wege und ermöglichen das Bankgeschäft, ohne tatsächlich eine Bank zu sein.

Es ist schwer vorherzusagen, wie genau sich diese Marktkräfte entwickeln werden. Das Whitepaper analysiert, welche Faktoren bestimmen, wer erfolgreich ist und wer nicht welche und Prioritäten Entscheidungsträger setzen sollten.

Neue Dynamik verändert die Kundenbeziehung

In einer früheren Studie über die Finanzdienstleistungsbranche 2018 wurden die Auswirkungen von Technologien auf verschiedene Bereiche des Lebens und Alltags von Menschen untersucht. Fazit war, dass Banken einen Mehrwert für ihre Kunden schaffen müssten, um sich zukünftig gegenüber neuen Wettbewerbern zu behaupten. Zu Beginn einer jeden Strategie gelte es daher, den Kundenbedarf richtig einzuschätzen.

In der nun vorgelegten Analyse wird untersucht, wie sich diese Dynamik in transaktionsbezogenen Produkten und Dienstleistungen für den Endkunden auswirkt. Dabei liegt der Fokus darauf, wie Geld verdient oder verloren werden kann.

Drei unterschiedliche Typen von Anbietern im Markt

Betrachtet werden die Umwelt- und Wettbewerbskräfte, welche den Status des Girokontobetreibers als historischen Dreh- und Angelpunkt der Kundenbeziehung erodieren lassen. Zudem werden unterschiedliche Geschäftsmodelle für das Produkt und die Kundenbeziehung untersucht. Dabei werden auch die Auswirkungen auf verschiedene Kategorien von Marktteilnehmern aufgezeigt und entsprechende Empfehlungen gegeben.

Im Mittelpunkt stehen drei Kategorien:

  • Etablierte Banken,
  • Neo-Banken und
  • Bank-Aggregatoren.
Drei Typen von Girokonto-Anbietern

Drei Kategorien von Anbietern rund um das Girokonto.

Drei Schlussfolgerungen für ein erfolgreiches Girokonto-Geschäft

Für die drei Anbietergruppen ergeben sich unterschiedliche Ausgangslagen und Implikationen, die in der Studie ausführlich beleuchtet werden. Gemeinsam stellen sich ihnen drei identische Anforderungen, wenn sie im Geschäft mit Girokonten erfolgreich sein wollen:

  • Der Aufbau eines nachhaltigen Geschäfts erfordert eine große Anzahl von Kunden.
  • Ein erfolgreiches Geschäftsmodell basiert auf wiederkehrenden unmittelbaren und mittelbaren Ertragsströmen. Attraktive Preise orientieren sich am Wert für den Kunden.
  • Die Kosten dürfen nicht überproportional zur Wachstumsrate steigen.

Zum Downloadlink zur Studie (engl.) gelangen Sie über Laterpay.

Ein Service des Bank Blogs

Der Bank Blog prüft für Sie jede Woche eine Vielzahl von Studien und stellt die für Sie relevanten hier vor. Als besonderer Service wird Ihnen die Suche nach Bezugs- und Downloadmöglichkeiten abgenommen und Sie werden direkt zur Anbieterseite weitergeleitet. Mit der Unterstützung dieses Serviceangebots unterstützen Sie auch die Berichterstattung im Bank Blog.

Viel günstiger als der Einzelkauf:

Alternativ zum Einzelkauf besteht die Möglichkeit, einen Zeitpass zu erwerben. Dieser ist wesentlich günstiger als ein Einzelkauf. Mit dem „Zeitpass Studien“ bekommen Sie vollen Zugang zu allen kostenpflichtigen Inhalten der Studienrubrik.

Für weitere Informationen und Hintergründe lesen Sie bitte den ausführlichen Beitrag zu Laterpay.

Bei Fragen und Problemen zu/mit LaterPay hilft der Laterpay-Kundendienst, viele Fragen werden auch im Help Center beantwortet.

Jetzt kaufen für 1,49EUR

Jahrespass

1 Jahr Zugriff auf alle bezahlpflichtigen Inhalte im Studienbereich des Bank Blogs.

Zurück

Gültigkeit 1 Jahr
Zugriff auf Alle Inhalte in Kategorie Studien
Verlängert sich Keine automatische Verlängerung
Preis 98,75 EUR

Monatspass

1 Monat Zugriff auf alle bezahlpflichtigen Inhalte im Studienbereich des Bank Blogs.

Zurück

Gültigkeit 1 Monat
Zugriff auf Alle Inhalte in Kategorie Studien
Verlängert sich Nach 1 Monat
Preis 9,75 EUR
Kündigung Jederzeit kündbar

Code

Einlösen

Gutschein einlösen >

Ihnen hat der Beitrag gefallen? Dann bitte ...

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Bewertung: 5,00 Stern(e) - 3 Bewertung(en)

Bank Blog Newsletter abonnieren und keinen Trend mehr verpassen!

Über den Autor

Dr. Hansjörg Leichsenring

Dr. Hansjörg Leichsenring befasst sich seit über 30 Jahren beruflich mit Banken und Finanzdienstleistern. Nach Banklehre und Studium arbeitete er in verschiedenen Positionen, u.a. als Direktor bei der Deutschen Bank, als Vorstand einer Sparkasse und als Geschäftsführer eines Online Brokers. Als Experte für Digitalisierung, Innovation und Vertrieb hält er Vorträge bei internen und externen Veranstaltungen im In- und Ausland und bietet Banken und Finanzdienstleistern Dienstleistungen im Bereich (Interims)Management sowie Beratung/Consulting an.

Anzeige

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bank Blog Newsletter abonnieren

Bank Blog Newsletter abonnieren