Anzeige

SAP-Tour Digitalisierung live für Banken und Versicherer

Das Ende der Arbeit und ihre Zukunft

0

Arbeit muss völlig neu gedacht werden


1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (4 Stern(e), Durchschnitt: 4,75 von 5)
Buchtipps und Leseempfehlungen für Führungskräfte und Manager

Die Bereitschaft zu lebenslangem Lernen ist als Bestandteil einer Karriere in Zeiten der Veränderung allgemein akzeptiert. Dass „Lesen bildet“ weiß schon der Volksmund. Obwohl wir alle tagtäglich viel zu viel lesen „müssen“, lesen wir wohl alle gleichzeitig auch viel zu wenig. Im Bank Blog finden Sie daher Hinweise und Empfehlungen auf interessante Bücher, die Ihnen neue Erkenntnisse und Ideen vermitteln sollen.
© Shutterstock

Im Zuge der digitalen Transformation ersetzen neue Technologien zunehmend menschliche Arbeitskräfte, nicht nur in manuellen Bereichen. Der Bestseller „Das Ende der Arbeit und ihre Zukunft“ von Jeremy Rifkin zeigt die damit verbundenen Entwicklungen auf und vermittelt Perspektiven.

Im Zuge der vierten industriellen Revolution ersetzen neue Technologien vor allem im Informations-, Mikroelektronik- und Biotechnologie-Sektor zunehmend von Menschen gesteuerter und durchgeführter Arbeitsprozesse. Besonders fatal: Zur Entwicklung der neuen Technologien und Produkte werden weniger Arbeitskräfte benötigt, als durch ihren späteren Einsatz überflüssig werden. Und es sind nicht nur einfache Arbeitsvorgänge durch die Automatisierung betroffen: Intelligente Maschinen können zunehmend auch geistige Arbeit ersetzen.

Das Ende der Arbeit?

Bedeuten diese Entwicklungen das Ende der Arbeit? Der Autor war bereits 1995 dieser Meinung. In der um zahlreiche Aspekte erweiterte und aktualisierte Neuauflage des Buches widmet sich Rifkin nun vor allem den möglichen Auswegen, die er für die durch neuartige Technologien arbeitslos gewordene Menschheit sieht, unter anderem Ökosteuer, 30-Stunden-Woche und globale Gewerkschaftsmacht.

Im folgenden Video erleben Sie den Autor Jeremy Rifkin in einem Interview (deutsch übersetzt) zum Thema seines Buches.

Rifkin versucht, Antworten auf die Fragen zu finden, was mit den Millionen Menschen geschehen wird, die in einer zunehmend automatisierten Weltwirtschaft immer weniger gebraucht werden und wie sich die daraus resultierenden sozialen Konflikte bewältigen lassen. Dabei offenbart er nicht nur eine beeindruckende technologische und ökonomische Kompetenz sondern auch bemerkenswerte Phantasie durch unkonventionelle Ideen.

Neue Jobs in neuen Bereichen?

So sieht er unter anderem das Wasserstoffzeitalter und Nonprofit-Organisationen als zukünftige Jobmotoren.

Sollte Wasserstoff tatsächlich der Energieträger und die Brennstoffzelle die Energiequelle der Zukunft werden, könnten durch den Aufbau einer weltweiten Infrastruktur Millionen neuer Arbeitsplätze in nahezu allen Qualifikationsstufen entstehen.

Abonnieren Sie den kostenlosen Bank Blog Newsletter
Buchtipp: Das Ende der Arbeit und ihre Zukunft

Jeremy Rifkin: Das Ende der Arbeit und ihre Zukunft

Ein weiterer Jobmotor könnte im sogenannten Dritten Sektor liegt. Dieser umfasst Sozialarbeit, Gesundheitswesen, Bildung und Wissenschaft, Kunst, Sport, Erholung und Religion. Diese nicht gewinnorientierten Aktivitäten könnten ausgebaut werden, um das Leben der Menschen in der neugewonnenen freien Zeit zu bereichern.

Über den Autor Jeremy Rifkin

Jeremy Rifkin ist einer der bekanntesten gesellschaftlichen Vordenker unserer Zeit. Seine Bücher, in mehr als dreißig Sprachen übersetzt, bringen die großen wirtschaftlichen, gesellschaftlichen und politischen Zukunftsthemen auf den Punkt. Er ist Gründer der Foundation on Economic Trends in Washington, D. C. und lehrt an der renommierten Wharton School.

Buch oder Zusammenfassung

Das Buch hat 240 Seiten und ist flott und anschaulich geschrieben. Sie erhalten es u.a. bei Amazon:

Bei GetAbstract erhalten Sie die wesentlichen Inhalte des Buches in einer qualifizierten fünfseitigen Zusammenfassung als PDF oder für iPhone, Android oder Kindle optimiert. Die meisten Zusammenfassungen können Sie zudem als MP3 Datei zum Unterwegs hören herunterladen.

Falls Sie GetAbstract noch nicht kennen: Den Lesern des Bank Blogs zwei Titel gratis zum Probelesen zur Verfügung. Klicken Sie dafür einfach hier.


Bitte bewerten Sie den Artikel mit Hilfe der Sternchen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (4 Stern(e), Durchschnitt: 4,75 von 5)

Danke fürs Teilen

Über den Autor

Dr. Hansjörg Leichsenring

Dr. Hansjörg Leichsenring befasst sich seit über 30 Jahren beruflich mit Banken und Finanzdienstleistern. Nach Banklehre und Studium arbeitete er in verschiedenen Positionen, u.a. als Direktor bei der Deutschen Bank, als Vorstand einer Sparkasse und als Geschäftsführer eines Online Brokers.Aktuell bietet er Banken und Finanzdienstleistern Dienstleistungen im Bereich (Interims)Management und Beratung/Consulting an und vertritt die Firma Meniga, einen innovativen Anbieter von White-Label-Lösungen für Persönliches Finanz Management (PFM) im deutschsprachigen Teil Europas.Darüber hinaus hält er Vorträge bei internen und externen Veranstaltungen im In- und Ausland.

Anzeige

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Anzeige

Mit Amazon Echo die intelligente Sprachsteuerung von Alexa nutzen

" type="text/javascript">