Blockchain-Technologie sorgt für Wirtschaftswachstum

Deutschland: florierende Wirtschaft und mehr Arbeitsplätze

Abonnieren Sie den kostenlosen Bank Blog Newsletter

Laut einer Studie wird die Blockchain-Technologie große Auswirkungen auf die Wirtschaftsmärkte haben. Das volle Potenzial der Technologie zeige sich allerdings erst seit einigen Jahren und wird zukünftig die globale Wirtschaftsleistung positiv beeinflussen.

Aktuelle Trends, Studien und Research zu Technologie und IT

Technologie ist nicht erst seit der Digitalisierung ein wichtiger Faktor für Finanzdienstleister. Im Bank Blog finden Sie Studien zu den wichtigsten Trends und Entwicklungen.

Partner des Bank Blogs

Critical Software ist Partner des Bank Blogs

Die Anfänge der Blockchain-Technologie lassen sich bis 1991 zurückverfolgen, wurden jedoch erst 2008 mithilfe der Bitcoins weltweit bekannt. In den darauffolgenden Jahren konnte das Konzept sein Potenzial immer mehr und mehr unter Beweis stellen. Und heute sind sich Ökonomen absolut sicher: Die Blockchain-Technologie stellt den Schlüssel für das globale Wirtschaftswachstum der kommenden Jahre dar.

Die Prognosen für die Zukunft sind mehr als vielversprechend: Eine Studie von Pricewaterhouse Coopers (PWC) sagt voraus, dass die Blockchain-Technologie eine Steigerung des weltweiten BIP um 1,4 Prozent bewirken wird. Wenn man diesen Prozentsatz beziffern möchte, kann von einem Wirtschaftszuwachs von 1,76 Billionen US-Dollar gerechnet werden. Bereits im kommenden Jahr soll die Technologie rund 66 Milliarden US-Dollar zum globalen Bruttoinlandsprodukt (BIP) beitragen.

Blockchain-Technologie für alle Branchen

Der große Vorteil der Blockchain-Technologie ist, dass sich diese nicht nur in einem bestimmten Sektor einsetzen lässt. Sie ist äußerst wandelbar und somit für alle Branchen geeignet. Sie trägt beispielsweise zur Anerkennung von Dokumenten, zur Verschlüsselung von Daten, zur Generierung von digitalem Kapital und zur Vereinfachung und Sicherung von Transaktionen auf internationaler Ebene bei.

Durch diese vielfältigen Anwendungsbereiche ergeben sich vor allem Vorteile für öffentliche Institutionen, das Bildungssystem und das Gesundheitswesen. Diese Branchen könnten in den nächsten zehn Jahren 574 Milliarden US-Dollar zusätzlichen Profit generieren, wenn sie das volle Potenzial der Blockchain-Technologie ausschöpfen. Dies impliziert allerdings, dass die Technologie nicht allein für den internen Gebrauch genutzt wird, sondern vor allem auch im Austausch mit Unternehmen und Zwischenhändlern Anwendung findet.

Durch die Blockchain-Technologie ist es möglich, die Herkunft von Produkten nachzuweisen. Gefälschte Medikamente und kopierte Artikel werden langfristig vom Wirtschaftsmarkt verschwinden und somit den größten Pluspunkt der Blockchain-Technologie darstellen, was sich durch einen Zuwachs des BIPs von 962 Milliarden US-Dollar niederschlagen wird.

Weltweite Entwicklungen der Blockchain-Technologie

Der Analyse zufolge sind die USA und China den Europäern einen Schritt voraus und profitieren bis 2030 enorm von der Leistungsfähigkeit der Blockchain-Technologie. Innerhalb Europas schöpfen vor allem Schweden und Luxemburg von dem großen Potenzial der Technologie. Sie verzeichnen einen Zuwachs des BIPs von 3 Prozent (Schweden) und 2,6 Prozent (Luxemburg). Deutschland folgt den europäischen Vorreitern dicht mit 2,4 Prozent, was sich in einem Geldstrom von annähernd 100 Milliarden Euro und einen Zuwachs von Arbeitsplätzen im oberen sechsstelligen Bereich widerspiegelt.

Auswirkungen auf die Finanzbranche

Auch der Zahlungsverkehr wird enorm von der innovativen Technologie beeinflusst. Blockchain-Lösungen werden in den nächsten zehn Jahren einen erheblichen Einfluss - von rund 433 Milliarden US-Dollar – auf die positive Entwicklung des BIPs haben. Zu diesem Zweck setzen sich die europäischen Notenbanken bereits mit Kryptowährungen und deren Auswirkungen auf die nationalen Infrastrukturen auseinander und arbeiten an Möglichkeiten für die Institutionalisierung. Denn mit dem Eintritt der Bitcoins auf dem internationalen Wirtschaftsmarkt richteten sich die Augen der Öffentlichkeit auf digitales Zentralbankgeld Das Potenzial der Kryptowährungen ist für deutsche Investoren offensichtlich geworden, weswegen Deutschland schon bald die Führungsposition im Bereich der Blockchain-Technologie innehaben könnte.

Seit Beginn des Jahres 2020 deklarierte Deutschland die Verwahrung von Krypto-Werten als zulassungspflichtig. Diese Lizenz kann nur von der Finanzaufsicht BaFin erstellt werden. Weitere Regulationen wurden für 2022 festgelegt.

Erhebliches Potential der Blockchain

Die Blockchain-Technologie zeigte ihr Potenzial erstmals bei der Entwicklung der Bitcoins als neue Kryptowährung. Mehr als zehn Jahre später ist die Technologie so ausgereift, dass sie einen signifikanten Einfluss auf die globalen Wirtschaftsmärkte ausübt. Die Fortschritte, die sich in China und den USA bereits deutlich zeigen, werden mit einiger Verspätung auch das europäische Wirtschaftswachstum vorantreiben. Deutschland wird dementsprechend einen Zuwachs von 890.000 Arbeitsplätzen verzeichnen und einem zusätzlichen Profit von 95 Milliarden Euro generieren können.

Zum Downloadlink zur Studie (engl.) gelangen Sie über Laterpay.

Sind Sie schon Premium-Leser?

Premium Abonnenten des Bank Blogs haben direkten kostenfreien Zugriff auf die Bezugsinformationen zur Studie. Noch kein Premium-Leser?

>>> Hier klicken <<<

Ein Service des Bank Blogs

Der Bank Blog prüft für Sie jede Woche eine Vielzahl von Studien und stellt die für Sie relevanten hier vor. Als besonderer Service wird Ihnen die Suche nach Bezugs- und Downloadmöglichkeiten abgenommen und Sie werden direkt zur Anbieterseite weitergeleitet. Mit der Unterstützung dieses Serviceangebots unterstützen Sie auch die Berichterstattung im Bank Blog.

Jetzt kaufen für 1,95EUR

Über den Autor

Annabel Hauguth

Annabel Hauguth ist als freiberufliche Redakteurin für Der Bank Blog tätig. Während Ihres Studiums der Geistes- und Sprachwissenschaftlerin absolvierte sie mehrere Auslandsaufenthalte, u. a. in Schottland, Frankreich, Irland und China.

Bitte bewerten Sie den Artikel mit Hilfe der Sternchen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Bewertung: 5,00 Stern(e) - 4 Bewertung(en)

Vielen Dank fürs Teilen und Weiterempfehlen


Mit dem kostenlosen Bank Blog Newsletter immer informiert bleiben:

Anzeige

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bank Blog Newsletter abonnieren

Bank Blog Newsletter abonnieren