Bankkunden wünschen sich zusätzliche Services

Produktdifferenzierung im digitalen Zeitalter

Abonnieren Sie den kostenlosen Bank Blog Newsletter

Banken generieren weniger Umsatz durch das klassische Kreditgeschäft als noch vor einer Dekade. Gleichzeitig wünschen sich Bankkunden mehr Dienstleitungen von ihrer Hausbank. Eine aktuelle Studie gibt Impulse, die zu einer Win-Win-Situation führen können.

Aktuelle Trends, Studien und Research über Retail Banking

Das klassische Retail Banking, also das Geschäft mit der Mehrzahl der privaten Kunden, befindet sich in einem tiefgreifenden Prozess der Veränderung. Verändertes Kundenverhalten, intensiver Wettbewerb, die Digitalisierung und andere Faktoren führen zu einer stetigen Verengung der Margen und stellen Banken und Sparkassen zunehmend vor neue Herausforderungen. Studien zu den neuesten Trends und Entwicklungen und wie darauf reagiert werden kann finden Sie im Bank Blog.

Partner des Bank Blogs

Die Targobank ist Partner des Bank Blogs

Durch die Corona-Krise hat sich das Geschäftsleben verändert. Auch Bankkunden wünschen sich vermehrt digitale Angebote. In einer Studie von ti&m werden Chancen analysiert, die das Angebot im traditionellen Bankgeschäft auf qualitativer und quantitativer Ebene zu erweitern. Nicht zuletzt sei das App-Angebot als zentraler Berührungspunkt für den Kunden ausbaufähig.

Die Finanzplanung ins Konto integrieren

Während sich viele Banken mit der Entscheidung über die Einführung weiterer Angebote zurückhalten, wünschen sich die jüngeren Bankkunden eine breitere Produktpalette.

Die Kundenumfrage ergab, dass sich 42 Prozent der Befragten eine Übersicht zu Verträgen und laufenden Kosten bei ihrer Bank wünschen. In der Altersgruppe 18 bis 34 waren es sogar 51 Prozent. Der Transfer vom reinen Zahlungswerkzeug zum Financial-Planning-Dashboard liege dabei auf der Hand. 25 Prozent erhoffen sich darüber hinaus eine Integration von persönlichen Haushaltsrechnern und Budgetplanern sowie eine übersichtliche Bündelung aller Konten.

Von Kunden erwartete Zusatzleistungen beim Online Banking

Kunden erwarten vielfältige Dienstleistungen rund ums Online Banking.

Baufinanzierung digitalisieren

Neben der Immobilienvermittlung wünschen sich Bankkunden auch eine Qualitätserhöhung bei der Finanzierung. Bankinterne Digitalisierung führt hier zu deutlich schnelleren und effizienteren Prozessen. Viele Kunden möchten das Vorsprechen in der Filiale vermeiden. Dieser Trend hat durch die Corona-Krise noch zugenommen. Durch den Einsatz von Videokonferenzen und künstlicher Intelligenz könne Sicherheit und Schnelligkeit gewährleistet werden.

Wie die Umsetzung aussehen kann, zeigt die Customer Experience Map zur Immobilienfinanzierung: Von der Terminvereinbarung bis zum Darlehensabruf ist die gesamte Prozesskette extrem schlank und digital aufgestellt. Dank Videokonferenzen und des Einsatzes Künstlicher Intelligenz, kann die Durchlaufzeit für die Kreditbearbeitung reduziert werden bei einer gleichzeitig höchstmöglichen Sicherheit.

Customer Experience Map Immobilienfinanzierung

Wie einfach eine durchgängige Digitalisierung sein kann, zeigt die Customer Experience Map Immobilienfinanzierung.

Premium Abonnenten des Bank Blogs haben direkten kostenfreien Zugriff auf die Bezugsinformationen zu Studien und Whitepapern.

Sie sind bereits Abonnent? Hier geht es zum Login
 

Noch kein Premium-Leser?
Premium Abonnenten des Bank Blogs haben direkten Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Bank Blogs (Studienquellen, E-Books etc.) und viele weitere Vorteile.

>>> Hier anmelden <<<

Ein Service des Bank Blogs
Der Bank Blog prüft für Sie regelmäßig eine Vielzahl von Studien/Whitepapern und stellt die relevanten hier vor. Als besonderer Service wird Ihnen die Suche nach Bezugs- und Downloadmöglichkeiten abgenommen und Sie werden direkt zur Anbieterseite weitergeleitet. Als Premium Abonnent unterstützen Sie diesen Service und die Berichterstattung im Bank Blog.

Über den Autor

Simon Brinkmann

Simon Brinkmann ist freier Mitarbeiter des Bank Blogs für die Rubrik Studien und Research. Er ist Gründer und Geschäftsführer der Event Management Firma edelklang und hat BWL mit Schwerpunkt Finance an der Universität Mannheim und an der EBS Universität für Wirtschaft und Recht studiert.

Bitte bewerten Sie den Artikel mit Hilfe der Sternchen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Bewertung: 5,00 Stern(e) - 10 Bewertung(en)

Vielen Dank fürs Teilen und Weiterempfehlen


Mit dem kostenlosen Bank Blog Newsletter immer informiert bleiben:

Anzeige

Get Abstract: Zusammenfassungen interessanter Businessbücher

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bank Blog Newsletter abonnieren

Bank Blog Newsletter abonnieren