Drei Themen auf der Agenda der Banken in 2018 – Infografik

Banken sehen Regulierung bedrohlicher als Digitalisierung

Drei Themen stehen derzeit ganz oben auf der Agenda von Bankchefs. Sie blicken optimistisch in die Zukunft. Sorgen bereiten jedoch die zunehmende Regulierung und die Herausforderungen durch die digitale Transformation.

Studien und Research zu strategischen Trends und Entwicklungen in der Finanzdienstleistung

Zahlreiche Trends und Entwicklungen sind von übergeordneter strategischer Bedeutung für Banken und Sparkassen. Im Bank Blog finden Sie Studien zu den wichtigsten strategischen Trends und Entwicklungen im Finanzbereich.
© Shutterstock

Abonnieren Sie den kostenlosen Bank Blog Newsletter

Partner des Bank Blogs

Crealogix ist Partner des Bank Blogs

Die Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft PWC hat weltweit 188 CEOs zu den wichtigsten Themen und Trends des Jahres 2018 für das Banking befragt. Demnach schätzen die Banken ihre Ertragsaussichten positiv ein. Doch vor allem die Folgen der Digitalisierung werden sie noch eine Weile beschäftigen.

Drei Themen für das Bankenjahr 2018

Im Bankenjahr 2018 stehen der Befragung zufolge die folgenden drei Themen im Mittelpunkt:

  1. Angst vor Über-Regulierung,
  2. Fähigkeit zur digitalen Transformation und
  3. Chancen auf Wachstum.

1. Angst vor Über-Regulierung

Seit der Finanzkrise sehen sich die Banken von der Regulierung bedroht. Der aktuellen Befragung zufolge sind 51 Prozent der Bankchefs extrem besorgt über die möglichen Auswirkungen von Über-Regulierung auf ihr Geschäftsmodell. Und dies, obwohl inzwischen zehn Jahre vergangen sind und die Branche vor völlig neuen Herausforderungen steht.

2. Fähigkeit zur digitalen Transformation

Die Digitalisierung wird inzwischen als ernsthafte Herausforderung angenommen. 76 Prozent der befragten CEOs halten die technologischen Veränderungen für potenziell disruptiv. 81 Prozent verweisen auf das disruptive Potenzial, das im Zuge des digitalen Wandels von den Veränderungen im Kundenverhalten ausgeht. Und 42 Prozent erwarten schwere negative Folgen durch den rasanten technologischen Wandel.

Drei Viertel der Bankchefs zeigen sich unzufrieden mit der digitalen Expertise innerhalb ihres eigenen Instituts. Und 55 Prozent finden es schwierig oder gar sehr schwierig, digitale Talente von außerhalb zu gewinnen.

3. Chancen auf Wachstum

Trotz der Bedenken und Sorgen bewertet eine Mehrheit der CEOs die Wachstumsaussichten ihrer eigenen Bank überwiegend als gut. 38 Prozent geben sich „sehr optimistisch“, 49 Prozent „einigermaßen optimistisch“, was die nächsten zwölf Monate angeht.

Im Mittelpunkt steht dabei das organische Wachstum (89 Prozent), während nur 32 Prozent innerhalb der kommenden zwölf Monate eine M&A-Transaktion planen. Als wichtigste Auslandsmärkte sehen die Bank-CEOs in den kommenden Monaten die USA (38 Prozent), China folgt dicht darauf auf Rang zwei (33 Prozent).

Was die globale Konjunktur angeht, gehen 57 Prozent davon aus, dass sich das Wachstum in diesem Jahr nochmals beschleunigt. Vor einem Jahr waren es nur 30 Prozent. Nur 7 Prozent hingegen rechnen mit einem Rückgang der Zuwachsraten.

Infografik: Banking Trends 2018

Die folgende Infografik stellt die wichtigsten Ergebnisse der Studie im Überblick dar:

Infografik: Zentrale Banking Trends im Jahr 2018

Chancen und Herausforderungen im Bankenjahr 2018.

Zum Downloadlink zur Studie (engl.) gelangen Sie über Laterpay.

Sind Sie schon Premium-Leser?

Premium Abonnenten des Bank Blogs haben direkten kostenfreien Zugriff auf die Bezugsinformationen zur Studie. Noch kein Premium-Leser?

>>> Hier klicken <<<

Ein Service des Bank Blogs

Der Bank Blog prüft für Sie jede Woche eine Vielzahl von Studien und stellt die für Sie relevanten hier vor. Als besonderer Service wird Ihnen die Suche nach Bezugs- und Downloadmöglichkeiten abgenommen und Sie werden direkt zur Anbieterseite weitergeleitet. Mit der Unterstützung dieses Serviceangebots unterstützen Sie auch die Berichterstattung im Bank Blog.

Jetzt kaufen für 1,95EUR

Bitte bewerten Sie den Artikel mit Hilfe der Sternchen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Bewertung: 5,00 Stern(e) - 3 Bewertung(en)

Vielen Dank fürs Teilen und Weiterempfehlen


Mit dem kostenlosen Bank Blog Newsletter immer informiert bleiben:

Über den Autor

Dr. Hansjörg Leichsenring

Dr. Hansjörg Leichsenring ist Herausgeber des Bank Blogs und der Finanzbranche seit über 30 Jahren beruflich verbunden. Nach Banklehre und Studium arbeitete er in verschiedenen Positionen, u.a. als Direktor bei der Deutschen Bank, als Vorstand einer Sparkasse und als Geschäftsführer eines Online Brokers. Als Experte für Strategien in den Bereichen Digitalisierung, Innovation und Vertrieb ist er gefragter Referent und Moderator bei internen und externen Veranstaltungen im In- und Ausland.

Anzeige

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wir freuen uns, dass Sie den Bank Blog schätzen. Die hohe Qualität der Beiträge weiterhin sicherzustellen, ist uns ein wichtiges Anliegen. Qualität kostet jedoch Geld und kann nicht nur über Werbung finanziert werden. Sie können uns unterstützen, indem Sie ein Premium Abonnement des Bank Blogs abschließen. Damit sind zahlreiche Vorteile für Sie verbunden, u.a. freier Zugang zu allen kostenpflichtigen Inhalten, Werbefreiheit und schnellere Ladezeiten. Und Sie tragen dazu bei, dass wir den hohen Anspruch an unsere Arbeit auch in Zukunft halten können. Vielen Dank!

Der Bank Blog Premium

Noch kein Premium-Leser?

>>> Hier klicken <<<

Der Bank Blog Premium

Noch kein Premium-Leser?

>>> Hier klicken <<<

Bank Blog Newsletter abonnieren

Bank Blog Newsletter abonnieren