Asset Servicing bei der Hauck Aufhäuser Lampe Privatbank AG

Bankgeschäfte via Computer oder Handy werden beliebter

Mehrheit der Deutschen nutzt vorwiegend Online-Banking

Abonnieren Sie den kostenlosen Bank Blog Newsletter

Die Mehrheit der Bundesbürger wickelt ihre Bankgeschäfte vorwiegend via Computer, Tablet oder Smartphone ab. Das zeigt eine aktuelle Studie. Generell haben die Menschen hohes Vertrauen in das Online-Banking. Besonders schätzen sie die einfache Bedienung.

Aktuelle Trends, Studien und Research zu Mobile Banking

Mobile Banking, d.h. das Banking über Handy oder Tablet ist ein Trend mit enormen Zuwachsraten. Immer mehr Kunden nutzen diese Form des digitalen Zugriffs aus ihre Bank. Im Bank Blog finden Sie aktuelle Studien zu diesem spannenden Thema.

Partner des Bank Blogs

Critical Software ist Partner des Bank Blogs

Die Mehrheit der Bankkunden in Deutschland erledigt Geldgeschäfte hauptsächlich am Computer oder per Smartphone. Das zeigt eine Umfrage des Bundesverbandes deutscher Banken unter rund 1.000 Erwachsenen. Demnach wickeln 56 Prozent der Befragten ihre Bankgeschäfte vorwiegend via Computer (35 Prozent) oder Smartphone (21 Prozent) ab. Besonders hoch sei dieser Anteil mit insgesamt 48 Prozent unter den 18 bis 29-Jährigen.

Jene Befragte, die Mobile Banking nutzen, verwenden dafür zu 65 Prozent ihr Smartphone. Nur neun Prozent wählen das Tablet. 19 Prozent wechseln zwischen Smartphone und Tablet.

Mobile Banking betreiben die Befragten zu 64 Prozent über eine Banking-App. 28 Prozent greifen von ihrem mobilen Gerät auf die Website ihrer Bank zu. Geht es um das TAN-Verfahren, so ist die Push-TAN (35 Prozent) am beliebtesten – gefolgt von der SMS-TAN (21 Prozent), der Photo-TAN (19 Prozent) und der Chip-TAN (13 Prozent).

Mehr Zahlungen mit dem Smartphone

Zudem ergab die Studie, dass mittlerweile 18 Prozent der erwachsenen Bevölkerung Deutschlands ihren Einkauf mit dem Handy zahlen. Vorteile sehen die Befragten vor allem im schnellen und einfachen Handling (83 Prozent). Auch „bessere Hygiene“ (34 Prozent) und „höhere Sicherheit“ (16 Prozent) nannten die Umfrage-Teilnehmer.

Das Bezahlen mit der Smartwatch ist noch kaum verbreitet; lediglich vier Prozent der Befragten gaben an, mit einem solchen „Wearable“ zu bezahlen. Allerdings können sich 15 Prozent vorstellen, dies künftig zu tun.

Was ist dem Kunden wichtig bei einer Banking-App?

Wichtig ist vor allem, dass eine Banking-App einfach zu bedienen ist (75 Prozent). Auch auf die Sicherheit der App achten die Kunden. Weniger bedeutend ist etwa ein möglichst großer Umfang an Funktionen (21 Prozent), Barrierefreiheit (sieben Prozent) oder Vielsprachigkeit (vier Prozent).

Hohes Vertrauen in Online-Banking

Ob Smartphone, Tablet oder Computer: Generell vertrauen die Kunden dem Verfahren des Online-Bankings. Insgesamt 61 Prozent meinen, Online-Banking sei „sicher“ (Anteil: 48 Prozent) oder „sehr sicher“ (Anteil: 13 Prozent). 21 Prozent halten das Verfahren für „nicht so sicher“ – neun Prozent für „gar nicht sicher“.

Doch auch hier gibt es Unterschiede zwischen Mobile Banking und den Bankgeschäften, die am Computer verrichtet werden: 50 Prozent finden Mobile Banking weniger sicher als „PC-Banking“. 32 Prozent sehen keinen Unterschied. Vier Prozent halten das Mobile Banking für sicherer. Besonders kritisch gegenüber Onlinebanking sind Befragte ab 60 Jahren. Von ihnen halten nur 35 Prozent Onlinebanking für „sicher“, 45 Prozent für „unsicher“.

Premium Abonnenten des Bank Blogs haben direkten kostenfreien Zugriff auf die Bezugsinformationen zu Studien und Whitepapern.

Sie sind bereits Abonnent? Hier geht es zum Login
 

Noch kein Premium-Leser?
Premium Abonnenten des Bank Blogs haben direkten Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Bank Blogs (Studienquellen, E-Books etc.) und viele weitere Vorteile.

>>> Hier anmelden <<<

Neu: Tagespass Studien
Sie wollen direkten Zugriff auf einzelne Studien, aber nicht gleich ein Premium-Abonnement abschließen? Dann ist der neue Tagespass Studien genau das richtige für Sie. Mit ihm erhalten Sie für 24 Stunden direkten Zugriff auf sämtliche Studienquellen.

>>> Tagespass Studien kaufen <<<


Ein Service des Bank Blogs
Der Bank Blog prüft für Sie regelmäßig eine Vielzahl von Studien/Whitepapern und stellt die relevanten hier vor. Als besonderer Service wird Ihnen die Suche nach Bezugs- und Downloadmöglichkeiten abgenommen und Sie werden direkt zur Anbieterseite weitergeleitet. Als Premium Abonnent unterstützen Sie diesen Service und die Berichterstattung im Bank Blog.

Über den Autor

Jannik Wilk

Jannik Wilk ist als freiberuflicher Redakteur für Der Bank Blog tätig. Er ist freier Journalist und Student in Heidelberg.

Vielen Dank fürs Teilen und Weiterempfehlen


Mit dem kostenlosen Bank Blog Newsletter immer informiert bleiben:

Anzeige

Kommentare sind geschlossen

Bank Blog Newsletter abonnieren

Bank Blog Newsletter abonnieren