Anzeige

PSD2 und Open Banking: Chancen für Banken im digitalen Finanzökosystem

Bankers still have more fun

6

Die neuesten Geschichten von Michel Lemont

„Bankers still have more fun – die neuesten Geschichten“ entführt Sie in die spannende und verrückte Welt der Finanzwirtschaft, in der öfters einmal etwas danebengeht. 

Buchtipps und Leseempfehlungen für Führungskräfte und Manager

Die Bereitschaft zu lebenslangem Lernen ist als Bestandteil einer Karriere in Zeiten der Veränderung allgemein akzeptiert. Dass „Lesen bildet“ weiß schon der Volksmund. Obwohl wir alle tagtäglich viel zu viel lesen „müssen“, lesen wir wohl alle gleichzeitig auch viel zu wenig. Im Bank Blog finden Sie daher Hinweise und Empfehlungen auf interessante Bücher, die Ihnen neue Erkenntnisse und Ideen vermitteln sollen.
© Shutterstock

Michel Lemont ist den Lesern des Bank Blogs bereits durch seine regelmäßige Kolumne bestens bekannt. In seinem neuen Buch „Bankers still have more fun“ nimmt die Finanzbranche wieder humoristisch aufs Korn und zeigt die kleineren und größeren Schwächen der Banker auf. Und ja, diese kleinen Unzulänglichkeiten gibt es tatsächlich, auch wenn die Betroffenen selbst das nicht gerne zugeben.

Abonnieren Sie den kostenlosen Bank Blog Newsletter

Aber: Kopf hoch, Banker lösen Probleme mit Verve und Nachhaltigkeit. Natürlich sind die lustigen Geschichten frei erfunden. Dafür steht der Autor mit seinem Ehrenwort ein.

Banking im Wandel der Zeit?

Den erhobenen Zeigefinger eines Mahners und Kritikers hat Michel Lemont aber weggelassen, denn die Kreditwirtschaft hat es in der öffentlichen Wahrnehmung bereits schwer genug.

Michel Lemont: Bankers still have more fun

Michel Lemont: Bankers still have more fun – die neuesten Geschichten.

Trotzdem gibt es ausreichend Anlass, um die eine oder andere Panne aufzuzeigen und darüber herzhaft zu lachen. Egal, ob es um das Thema Outsourcing, Dienstreisen, Vorzimmerdrachen oder um eine halbe Milliarde Dollar geht, die einfach verschwunden ist, Banker lassen den Kopf nicht hängen. Im zweitältesten Gewerbe der Welt läuft noch Vieles wie vor der Finanzkrise und neue Themen wie die Digitalisierung, FinTechs, Blockchain und Bitcoin kosten dem Top-Management bestenfalls ein müdes Lächeln. Bisher hat die Branche ja auch alles überstanden, selbst wenn heute die Finanzriesen immer öfter mit Dinosauriern verglichen werden und man ihr Aussterben prophezeit.

Eitelkeiten, Silodenken und internen Rivalitäten

In der Fortsetzung von „Bankers have more fun – Geständnisse eines Bankers“ plaudert der Ex-Banker über die Eitelkeiten, das Silodenken und die internen Rivalitäten in Banken. Die eine oder andere Figur in den Geschichten mag Insidern sehr vertraut wirken.

Auf über 200 Seiten unterhalten Sie die neuesten Geschichten aus der Finanzwirtschaft sowie eine Sammlung der Kolumnen von Michel Lemont aus Der-Bank-Blog.de.

Aber überzeugen Sie sich selbst…

Über den Autor:

Michel Lemont wurde in Klosterneuburg nahe Wien geboren und hat den Großteil seines Arbeitslebens im Bankwesen verbracht. Er war in verschiedenen Bereichen der Finanzindustrie tätig, unter anderem im Vertrieb, im Marketing und zuletzt im Umfeld des Zahlungsverkehrs. Bis 2016 war Michel Lemont im Management einer österreichischen Bank tätig und ist nun selbständiger Autor und Schriftsteller.
Er ist verheiratet und Vater einer Tochter. Seine Hobbies sind Literatur, Geschichte sowie Old- und Youngtimer.

Buchverlosung im Bank Blog

Erhältlich ist das Buch u.a. bei Amazon:

Noch einfacher: Gewinnen Sie hier im Bank Blog ein Exemplar des vorgestellten Buches „Innovationen und Innovationsmanagement in der Finanzbranche“.

Hinterlassen Sie dazu einfach bis zum 22.11.2017, 24:00 Uhr einen Kommentar, in dem sie schreiben, warum Sie an dem Buch interessiert sind.

Das Buch wird unter allen Lesern, die einen Kommentar abgegeben haben verlost. Der Gewinner wird per E-Mail benachrichtigt und muss dann innerhalb einer Woche seine vollständige Adresse mitteilen. Sofern dies nicht geschieht, verfällt der Gewinn und es wird ein neuer Gewinner ermittelt.

Mit der Teilnahme stimmen Sie den vorgenannten Hinweisen/Teilnahmebedingungen zu.

Informiert bleiben mit dem kostenlosen Bank Blog Newsletter:


Bitte bewerten Sie den Artikel mit Hilfe der Sternchen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Bewertung: 4,86 Stern(e) - 7 Bewertung(en)

Danke fürs Teilen

Über den Autor

Dr. Hansjörg Leichsenring

Dr. Hansjörg Leichsenring befasst sich seit über 30 Jahren beruflich mit Banken und Finanzdienstleistern. Nach Banklehre und Studium arbeitete er in verschiedenen Positionen, u.a. als Direktor bei der Deutschen Bank, als Vorstand einer Sparkasse und als Geschäftsführer eines Online Brokers.

Als Experte für Digitalisierung, Innovation und Vertrieb hält er Vorträge bei internen und externen Veranstaltungen im In- und Ausland und bietet Banken und Finanzdienstleistern Dienstleistungen im Bereich (Interims)Management sowie Beratung/Consulting an.

Anzeige

6 Kommentare

  1. Karin Lenhard am

    Ich bin selbst Banker und es würde mich interessieren, wie viele Kolleginnen ich in dem Buch wiedererkenne – wer weiß, sogar mich ! :-)

  2. Da ich auch Banker bin und ich den Titel gut finde würde ich auch gern mal in dem Buch blättern.

  3. Adrian Becker am

    Ich bin auch Banker. Daher kenne ich wahrscheinlich einige der Geschichten und kann selbst auch welche erzählen. Bevorzugt meiner Frau, welche meine Geschichten häufig mit einem „glaube ich nicht“ oder „gibt es nicht unter erwachsenen Menschen“ quittiert. Daher würde ich das Buch meiner Frau als erstes zum lesen geben. Sozusagen als „Proof“ für meine Anekdoten :)

  4. Selbstironie halte ich für eine wichtige Eigenschaft. Nicht nur, aber auch als Banker sollte man über sich lachen können. Daher würde ich mich über die Lektüre sehr freuen.

  5. Als Beraterin in der Finanzbranche habe ich täglich mit Bankern zu tun und würde diese „Spezies“ gern noch besser verstehen.

Bank Blog Newsletter abonnieren

Newsletter

Anzeige

Mit Amazon Echo die intelligente Sprachsteuerung von Alexa nutzen