Wie Banken mit Online-Krediten punkten können

Spezialanbieter verteidigen ihren Vorsprung

Abonnieren Sie den kostenlosen Bank Blog Newsletter

Das Aktivgeschäft rückt bei den Banken in den Fokus – anhaltend niedrige Zinsen lassen ihnen keine andere Wahl. Eine Hauptrolle spielt dabei der Online-Kredit. Doch die meisten Institute haben gegenüber etablierten Spezialanbietern noch Aufholbedarf.

Aktuelle Trends, Studien und Research zu Online Banking

Immer mehr Bankkunden nutzen Banking via Internet. Es ist praktisch, zeitsparend und gilt als sicher. Im Bank Blog finden Sie aktuelle Studien zu den wichtigsten Trends und Entwicklungen in diesem spannenden Bereich.

Partner des Bank Blogs

Die Fiducia & GAD IT AG ist Partner des Bank Blogs

Eine anhaltend niedrige Zinskurve zwingt Banken dazu, ins Aktivgeschäft zu investieren. Der Fokus der Manager liegt dabei auf dem Online-Kredit, der dem Girokonto inzwischen hier und da den Rang als Einstiegsprodukt abläuft. Bei ihm ringen die Institute mit etablierten Spezialanbietern um die Gunst der Kunden. Die gewinnt man aber nur, wenn man eine kundenorientierte Abwicklung anbietet.

Die Unternehmensberatung digit.cologne hat dies näher untersucht, um unter anderem auf folgende Fragen Antworten zu finden:

  • Wie gut ist der Kreditantrag auf der Website und bei Vergleichsportalen zu finden?
  • Wie schnell geben die Anbieter Zusagen, wie rasch zahlen sie aus?
  • Wie steht es um den Komfort der Bedienung und die Nutzung der Vertriebskontakte?

Spezialanbieter erarbeiten sich Vorteile

In der Studie wurden deutliche Unterschiede sichtbar. So hätten sich etwa Spezialanbieter deutliche Wettbewerbsvorteile erarbeitet, indem sie Digitalisierung mit Bedienkomfort verbinden. Einige Geschäfts- und Direktbanken könnten in wenigen Bereichen Schritt halten, so die Autoren der Studie, der Großteil offenbare jedoch Aufholbedarf. Banken, die das Aktivgeschäft erst vor wenigen Jahren in den Fokus genommen haben, schnitten am schlechtesten ab.

Digitalisierung als Grundlage für den Erfolg

Wesentlich für den Erfolg mit Online-Krediten sei vor allem ein hoher Digitalisierungsgrad. Dadurch könnten die Kosten für die Prozesse niedrig gehalten werden. Zudem begünstige eine konsequente Digitalisierung die Schnelligkeit der Kreditentscheidung und -auszahlung.

Wer sich im Online-Kredit-Geschäft etablieren wolle, sollte nach Ansicht der Studienautoren auch in den Bedienkomfort des Antragsprozesses investieren. So könnten Banken den Interessenten eine „komfortable Produkteröffnung“ ermöglichen. Das könne beispielsweise die Wahl des Legitimationsverfahrens sein.

Zudem sollten, so raten die Autoren, die Mechanismen des digitalen Vertriebs überdacht werden, etwa die Erweiterung der Vertriebsoberfläche über Partner wie Vergleichsportale – aber auch kurze Wege zur Produkteröffnung auf der eigenen Webseite und der Aufbau und die Pflege von Vertriebskontakten.

Premium Abonnenten des Bank Blogs haben direkten kostenfreien Zugriff auf die Bezugsinformationen zu Studien und Whitepapern.

Sie sind bereits Abonnent? Hier geht es zum Login
 

Noch kein Premium-Leser?
Premium Abonnenten des Bank Blogs haben direkten Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Bank Blogs (Studienquellen, E-Books etc.) und viele weitere Vorteile.

>>> Hier anmelden <<<

Ein Service des Bank Blogs
Der Bank Blog prüft für Sie regelmäßig eine Vielzahl von Studien/Whitepapern und stellt die relevanten hier vor. Als besonderer Service wird Ihnen die Suche nach Bezugs- und Downloadmöglichkeiten abgenommen und Sie werden direkt zur Anbieterseite weitergeleitet. Als Premium Abonnent unterstützen Sie diesen Service und die Berichterstattung im Bank Blog.

Black-Cyber-Monat im Bank Blog

Testwoche Der Bank Blog Premum

Über den Autor

Jannik Wilk

Jannik Wilk ist als freiberuflicher Redakteur für Der Bank Blog tätig. Er ist freier Journalist und Student in Heidelberg.

Bitte bewerten Sie den Artikel mit Hilfe der Sternchen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Bewertung: 5,00 Stern(e) - 5 Bewertung(en)

Vielen Dank fürs Teilen und Weiterempfehlen


Mit dem kostenlosen Bank Blog Newsletter immer informiert bleiben:

Anzeige

Kommentare sind geschlossen

Bank Blog Newsletter abonnieren

Bank Blog Newsletter abonnieren