Anzeige

SIX Payment Services ist zuverlässiger Partner für Zahlungslösungen

Wirtschaft wächst … und bleibt unsicher

0

Die Weltwirtschaft in Bildern – Februar 2017


1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2 Stern(e), Durchschnitt: 5,00 von 5)

Welches waren die wichtigsten Erkenntnisse für die Entwicklung der Weltwirtschaft im Februar? Die Wirtschaft wächst, aber die Unsicherheit bleibt. Eine Infografik gibt einem Überblick.

 

Aktuelle Trends der Weltwirtschaft

Aktuelle Trends und Entwicklungen der Weltwirtschaft

Auch zu Beginn des Jahres ist der Schock um die Wahl Donald Trumps zum neuen US Präsidenten noch nicht verfolgen. Dennoch geht es derzeit mit der Weltwirtschaft bergauf.

Positiver Ausblick auf die Weltwirtschaft bei fortwährender Unsicherheit

Die Weltwirtschaft kommt in Gang, vor allem aufgrund steigender Verbraucherausgaben. Zu verdanken ist die vor allem den gesunkenen Ölpreisen. Doch diese könnten bald wieder anziehen.

Informiert bleiben mit dem kostenlosen Bank Blog Newsletter:

Auch die europäische Wirtschaft wächst, allerdings kommen mit den bevorstehenden Wahlen in den Niederlanden, Frankreich und Deutschland einige Unsicherheiten aud die Gemeinschaft zu.

Und nicht zuletzt sorgt der neue US-Präsident Donald Trump fast täglich weltweit für Stirnrunzeln und Irritationen. Was genau sein „America First“ für den Rest der Welt bedeutet, vermag derzeit noch niemand abzuschätzen.

Infografik Weltwirtschaft in Bildern – Januar 2017

Die folgende Infografik von Schroder Investment Management fasst diese wichtigsten Trends zum Jahreswechsel mit zusätzlichen Erläuterungen anschaulich zusammen:

Weltwirtschaft in Bildern – Februar 2017

Die Weltwirtschaft in Bildern – Februar 2017: Die wichtigsten Trends zum Jahreswechsel


Bitte bewerten Sie den Artikel mit Hilfe der Sternchen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2 Stern(e), Durchschnitt: 5,00 von 5)

Danke fürs Teilen

Über den Autor

Dr. Hansjörg Leichsenring

Dr. Hansjörg Leichsenring befasst sich seit über 30 Jahren beruflich mit Banken und Finanzdienstleistern. Nach Banklehre und Studium arbeitete er in verschiedenen Positionen, u.a. als Direktor bei der Deutschen Bank, als Vorstand einer Sparkasse und als Geschäftsführer eines Online Brokers.Aktuell bietet er Banken und Finanzdienstleistern Dienstleistungen im Bereich (Interims)Management und Beratung/Consulting an und vertritt die Firma Meniga, einen innovativen Anbieter von White-Label-Lösungen für Persönliches Finanz Management (PFM) im deutschsprachigen Teil Europas.Darüber hinaus hält er Vorträge bei internen und externen Veranstaltungen im In- und Ausland.

Anzeige

Hinterlassen Sie einen Kommentar

" type="text/javascript">