Wie die Volksbank Freiburg ihren Jahresbericht digitalisiert

Digitaler Geschäftsbericht: Papier war gestern

Abonnieren Sie den kostenlosen Bank Blog Newsletter

Interaktiv, jederzeit verfügbar und leicht zugänglich: Immer mehr Unternehmen setzen auf digitale Geschäftsberichte statt auf Papier. So auch die Volksbank Freiburg, die ihren Jahresbericht erfolgreich ins Netz gebracht hat.

Die Zukunft gehört dem digitalen Geschäftsbericht

Der Geschäftsbericht der Zukunft ist digital.

Partner des Bank Blogs

Die Targobank ist Partner des Bank Blogs

Jahreskennzahlen, Finanzlage, Bericht des Vorstands: Der Geschäftsbericht gehört zu den wichtigsten Dokumenten, mit denen sich ein Unternehmen vor Aktionären, Medien, Geschäftspartnern und der breiten Öffentlichkeit präsentiert. Solche Jahresberichte spiegeln nicht nur die nackten Zahlen wider – sie sind gleichzeitig eine Visitenkarte des Unternehmens und ein wichtiges Marketinginstrument. Neben Zahlen lassen sich dort auch Geschichten über Mitarbeiter und erfolgreich abgeschlossene Projekte erzählen: Nüchterne Kennzahlen treffen auf lebendiges Storytelling, das die menschliche Seite des Unternehmens zeigt.

Noch setzen die meisten Unternehmen aber ausschließlich auf den klassischen statischen Print-Jahresbericht. Damit verschenken sie eine Menge Potential, denn der Online-Jahresbericht bietet zahlreiche Vorteile: Zahlen lassen sich interaktiv und animiert darstellen, der Geschäftsbericht ist jederzeit und von jedem Ort der Welt für ein großes Publikum verfügbar. Und nicht zuletzt schont jede nicht gedruckte Seite Papier sowohl das Unternehmensbudget als auch die Umwelt. Vorteile, die die Volksbank Freiburg für sich erkannt hat.

Jahresbericht in digitaler Form: mehr Reichweite, weniger Ressourcen

In den vergangenen Jahren hatte die Volksbank Freiburg ihren Geschäftsbericht immer in gedruckter Form herausgebracht und ihn auf ihrer Webseite zusätzlich als PDF zur Verfügung gestellt. Rund 20 Seiten gefüllt mit vielfältigen Beiträgen über Mitarbeiter, Produkte, Vorstände, Strategien, Zahlen, Daten und Fakten.

Nun wollte die Bank zusätzlich zur Print-Version eine attraktive und leicht zugängliche Online-Variante, mit der gleichzeitig mehr Menschen erreicht werden können. incognito digitale lösungen aus Münster bietet bereits seit mehr als 15 Jahren solche digitalen Lösungen an und hat für Online-Geschäftsberichte eine Web-Anwendung programmiert, in die die Inhalte der Unternehmen leicht und schnell eingespielt werden können. Sie lässt sich auf der eigenen Webseite integrieren oder kann unter einer eigenständigen Domain laufen.

Der Vorteil: Durch die fertige Programmierung sparen Unternehmen nicht nur Zeit, sondern auch Kosten, da das digitale Gerüst für den Jahresbericht bereits in Form einer individuell anpassbaren Webseite existiert. Im Sinne der Nachhaltigkeit und Ressourcenschonung hat die Volksbank Freiburg jetzt beschlossen, den Geschäftsbericht vom kommenden Jahr an ausschließlich online zu veröffentlichen.

Zahlen im Jahresbericht interaktiv einbinden

Die Bank nutzt den neuen digitalen Space, um Kennzahlen und Einblicke in das Unternehmen zu präsentieren – und das sogar optimiert für Suchmaschinen. Die Themen sind in ansprechenden Teaser-Modulen voneinander getrennt, barrierefrei und nutzerfreundlich gestaltet. Kunden können sich durch das Menü navigieren oder die kurzen Kapitel auf der Webseite durchscrollen und dabei nur die Inhalte lesen, die für sie von Interesse sind. So ist zum Beispiel das Vorwort des Vorstands nur kurz auf der Startseite angeschnitten.

Wer weiterliest, klickt auf einen Button und kommt zu einer Unterseite, auf der das gesamte Vorwort zu finden ist. Damit muss der Leser nicht mehr ein seitenlanges PDF durchscrollen, sondern kann sich ganz individuell auf die Inhalte konzentrieren, die für ihn relevant sind.

Auch die Daten sind im digitalen Bericht ansprechender gestaltet. Wurden Zahlen zu Kreditvergaben, Fördergeldern oder Spenden bisher in statischen Diagrammen oder Infografiken präsentiert, sind sie im digitalen Bericht nun auf einer ansprechenden animierten Seite zu sehen. Per Counter können die Leser zum Beispiel nachverfolgen, wie die Spendenhöhe im letzten Jahr immer weiter angestiegen ist.

Neue Zielgruppen über Social Media

Für die Volksbank Freiburg ist der digitale Geschäftsbericht ein wichtiger Schritt in der Kommunikation mit unseren Kunden und Partnern. Die einzelnen Inhalte aus dem Jahresbericht, wie Mitarbeitergeschichten oder Jahreskennzahlen, kann die Bank unkompliziert bei LinkedIn, Facebook oder Twitter verlinken, so dass sich noch mehr Menschen oder potenzielle Kunden erreichen lassen.

Online-Geschäftsbericht der Volksbank Freiburg

Jederzeit von jedem Ort der Welt für ein großes Publikum verfügbar: Der Online-Geschäftsbericht der Volksbank Freiburg.

Ein wichtiger Punkt ist auch das Thema Responsivität. Denn PDF-Versionen sind vor allem auf mobilen Geräten nur sehr umständlich zu lesen. Eine barrierefreie und responsive Web-Anwendung hingegen passt sich allen Devices an und ist somit einfach zu nutzen.

Nicht zuletzt war das Thema Nachhaltigkeit ausschlaggebend. Bei einem rein digitalen Geschäftsbericht wird kein Papier benötigt. Druckkosten entfallen, Produktionskosten halten sich im Rahmen.

Wachstum durch digitalen Geschäftsbericht

Mehr Interaktivität, mehr Reichweite, mehr Kostenkontrolle: Der digitale Geschäftsbericht lohnt sich für Unternehmen in vielfacher Hinsicht. Daher sollte er im neuen Jahr auf der Prioritätenliste ganz oben stehen. Ein letzter Vorteil, der für sich spricht: Durch suchmaschinenoptimierte Texte im Geschäftsbericht erhalten Unternehmen eine bessere Sichtbarkeit bei Google und Co., wodurch sich neue Kunden fast wie von selbst gewinnen lassen.

Der Online-Jahresbericht dient also nicht nur dazu, über Vergangenes zu berichten. Er ist gleichzeitig ein effektives Instrument, um neue Kunden von sich zu überzeugen – und so in Zukunft weiter zu wachsen.


Mehr Informationen finden Sie hierWeitere Informationen zu digitalen Geschäftsberichten erhalten Sie hier.


Partner des Bank Blog: incognito

Die Digitalisierungexperten von Bank-Blog-Partner  incognito entwickeln perfekte, individuelle und sichere Digital-Lösungen.

Mehr über das Partnerkonzept des Bank Blogs erfahren Sie hier.

 

Über den Autor

Arne Holtz

Arne Holtz ist Gründer und Geschäftsführender Gesellschafter der incognito GmbH & Co. KG aus Münster. Er und sein Team unterstützen Kunden aus ganz Deutschland dabei, digital erfolgreich zu sein.

Vielen Dank fürs Teilen und Weiterempfehlen


Mit dem kostenlosen Bank Blog Newsletter immer informiert bleiben:

Anzeige

Kommentare sind geschlossen

Bank Blog Newsletter abonnieren

Bank Blog Newsletter abonnieren