Ökonomische Bedeutung von Krypto-Assets und DeFi

Zentralbanken analysieren Krypto-Märkte

Abonnieren Sie den kostenlosen Bank Blog Newsletter

Krypto-Assets und Decentralised Finance gewinnen immer stärker an Bedeutung. Eine Machbarkeitsstudie hat jetzt deren makroökonomische Relevanz untersucht sowie ein System zur Überprüfung von Daten und der Erstellung von Statistiken für Zentralbanken vorgestellt.

Aktuelle Trends, Studien und Research zu Aufsicht, Regulierung und Compliance

Aufsichtsrechtliche Anforderungen, Regulierung und Compliance werden von den meisten Banken und Sparkassen als Last empfunden. Dabei sichern diese die Sicherheit und damit die Existenz unseres modernen Bankensystems und ermöglichen, richtig genutzt, auch Chancen im Kundengeschäft. Im Bank Blog finden Sie aktuelle Studien zu Trends und Entwicklungen in diesem Bereich.

Partner des Bank Blogs

Business-DNA Solutions ist Partner des Bank Blogs

Durch das Wachstum der Krypto-Märkte sind zwar sehr viele Krypto-Daten verfügbar, diese Daten sind aber über verschiedene Protokolle, Marktteilnehmer und Länder verstreut. Gemeldete Daten sind außerdem oft weder reguliert noch standardisiert.

Die Bank für Internationalen Zahlungsausgleich (BIZ), die De Nederlandsche Bank und die Deutsche Bundesbank arbeiten daher an der Entwicklung einer Datenplattform, die das Potenzial hat, die makroökonomische Bedeutung von Krypto-Asset-Märkten und Decentralised Finance (DeFi) zu beleuchten. Diese Daten zu grenzüberschreitenden Kapitalflüssen sind wichtig für Bereiche wie den Zahlungsverkehr und die makroökonomische Analyse.

Projekt Atlas zur Analyse von Krypto-Daten

Das Projekt Atlas verknüpft Daten von Krypto-Börsen (sogenannte Off-Chain-Daten) mit granularen Daten aus öffentlichen Blockchains (On-Chain-Daten). Diese Verknüpfung bietet einen mehrschichtigen Ansatz für die Überprüfung von Daten und die Erstellung von Statistiken für Zentralbanken.

Die Beteiligten haben kürzlich eine Machbarkeitsstudie veröffentlicht, die darauf abzielt, die makroökonomische Relevanz von Krypto-Asset-Märkten und DeFi zu untersuchen. Dabei werden insbesondere internationale Ströme von Krypto-Assets betrachtet.

Transaktionen zwischen Krypto-Börsen

Im Bericht des Projekts wird erläutert, wie in der Machbarkeitsstudie Transaktionen zwischen Krypto-Börsen im Bitcoin-Netzwerk in Verbindung mit dem Standort dieser Börsen genutzt werden, um grenzüberschreitende Kapitalströme zu ermitteln. Attributionsdaten verknüpfen On-Chain-Transaktionen mit den Krypto-Börsen, die dann ihrem geografischen Standort zugeordnet werden, sofern dies möglich ist.

Die resultierenden bilateralen Kapitalflüsse zwischen den Ländern werden auf einem Globus veranschaulicht, der die Daten benutzerfreundlich und leicht zugänglich darstellt. Eine erste Analyse der vorläufigen Daten, die von der Plattform generiert wurden, zeigt, dass die grenzüberschreitenden Ströme ökonomisch signifikant sind und ungleichmäßig über verschiedene geografische Regionen verteilt sind.

Ganzheitliche Analyse von Krypto-Märkten

Die Machbarkeitsstudie von Atlas zeigt, wie Daten, die für Zentralbanken relevant sind, gesammelt, bereinigt und analysiert werden können. Das Projekt bietet somit einen Ausgangspunkt für eine ganzheitliche Analyse von vorhandenen Daten. Es kann beispielsweise dabei helfen, Unstimmigkeiten zwischen Datenquellen zu erkennen. Außerdem liefert es Daten, die zur Analyse der makroökonomischen Relevanz von Krypto-Märkten und möglicher Auswirkungen auf die Finanzstabilität verwendet werden können.

Premium Abonnenten des Bank Blogs haben direkten kostenfreien Zugriff auf die Bezugsinformationen zu Studien und Whitepapern.

Sie sind bereits Abonnent? Hier geht es zum Login
 

Noch kein Premium-Leser?
Premium Abonnenten des Bank Blogs haben direkten Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Bank Blogs (Studienquellen, E-Books etc.) und viele weitere Vorteile.

>>> Hier anmelden <<<

Neu: Tagespass Studien
Sie wollen direkten Zugriff auf einzelne Studien, aber nicht gleich ein Premium-Abonnement abschließen? Dann ist der neue Tagespass Studien genau das richtige für Sie. Mit ihm erhalten Sie für 24 Stunden direkten Zugriff auf sämtliche Studienquellen.

>>> Tagespass Studien kaufen <<<


Ein Service des Bank Blogs
Der Bank Blog prüft für Sie regelmäßig eine Vielzahl von Studien/Whitepapern und stellt die relevanten hier vor. Als besonderer Service wird Ihnen die Suche nach Bezugs- und Downloadmöglichkeiten abgenommen und Sie werden direkt zur Anbieterseite weitergeleitet. Als Premium Abonnent unterstützen Sie diesen Service und die Berichterstattung im Bank Blog.

Über den Autor

Dr. Hansjörg Leichsenring

Dr. Hansjörg Leichsenring ist Herausgeber des Bank Blogs und der Finanzbranche seit über 30 Jahren beruflich verbunden. Nach Banklehre und Studium arbeitete er in verschiedenen Positionen, u.a. als Direktor bei der Deutschen Bank, als Vorstand einer Sparkasse und als Geschäftsführer eines Online Brokers. Als Experte für Strategien in den Bereichen Digitalisierung, Innovation und Vertrieb ist er gefragter Referent und Moderator bei internen und externen Veranstaltungen im In- und Ausland.

Vielen Dank fürs Teilen und Weiterempfehlen


Mit dem kostenlosen Bank Blog Newsletter immer informiert bleiben:

Anzeige

Get Abstract: Zusammenfassungen interessanter Businessbücher

Kommentare sind geschlossen

Bank Blog Newsletter abonnieren

Bank Blog Newsletter abonnieren