Make Banking great again!

Real Banker Donald, @BankerDonaldT

Was wäre, wenn der mächtigste Mann der Welt nicht Präsident der USA sondern CEO einer Bank geworden wäre? Ein Blick in seinen Twitter-Account vermittelt einen Einblick.

Real Banker Donald

Was wäre, wenn Donald T. Banker wäre?

Abonnieren Sie den kostenlosen Bank Blog Newsletter

Der US-Präsident ist – egal wer dieses Amt bekleidet – die mächtigste Person der freien Welt. Und Donald Trump ist da – trotz seiner extravaganten Art – wohl keine Ausnahme. Denn obwohl er polarisiert wie kein Zweiter, ist Mister Trump doch der Mann am Drücker! Beziehungsweise der Typ mit dem Finger am roten Knopf. Was er auch bei jeder sich bietenden Gelegenheit betont.

Partner des Bank Blogs

Horváth & Partners ist Partner des Bank Blogs

Unbestritten ist auch die Tatsache, dass kein Staatenlenker je so offensiv mit der Nutzung der Sozialen Medien umgegangen ist. Donald Trump ist der Meister des schnellen Tweets und lässt sich auch von dem einen oder anderen schiefgegangenen Kommentar vom Tweeten abhalten.

Real Banker Donald, @BankerDonaldT

Man stelle sich vor, Donald Trump wäre CEO einer Bank geworden. Dann würde sein Twitter-Account jetzt so aussehen:

Mehr von Michel Lemont gibt es hier:

Anzeige

Ihnen hat der Beitrag gefallen? Dann bitte ...

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Bewertung: 4,57 Stern(e) - 7 Bewertung(en)

Bank Blog Newsletter abonnieren und keinen Trend mehr verpassen!

Über den Autor

Michel Lemont

Michel Lemont ist seit mehr als 35 Jahren in Bankenwesen tätig. Er war in verschiedenen Bereichen der Finanzindustrie tätig, unter anderem im Vertrieb, im Marketing und zuletzt im Umfeld des Zahlungsverkehrs. In seinen Aufgabenbereich fallen unter anderem regulatorische Themen, das Management von Zahlungsverkehrs-Infrastrukturen sowie die Arbeit in nationalen und internationalen Gremien im Bereich Payments. Ein besonderes Anliegen sind ihm Innovationen im Bankenbereich und das "Querdenken". Michel Lemont ist Autor des Buches „Bankers have more fun“ und betrachtet das Bankwesen gerne von der humoristischen Seite. Er ist verheiratet und Vater einer Tochter.

Anzeige

2 Kommentare

  1. Das ist ein sehr witziger Artikel. Bitte gestatten Sie einen kleinen Hinweis…

    @TheBank kann streng genommen keine Gebühren erheben bzw. verrechnen, wie in einem Tweet beschrieben, da eine Gebühr eine öffentlich-rechtliche geregelte Geldleistung ist, die als Gegenleistung für die besondere Inanspruchnahme der Verwaltung erhoben wird.
    Entgelte jedoch kann @TheBank erheben. ;-)

    Viele Grüße!
    TM

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bank Blog Newsletter abonnieren

Bank Blog Newsletter abonnieren