Kunden zeigen geringes Interesse an Bancassurance

Vertrauen in Versicherungskompetenz der Bank sinkt

Abonnieren Sie den kostenlosen Bank Blog Newsletter

Seit 2007 ging der Anteil jener Verbraucher, die sich „gut vorstellen“ können, sich von ihrem Bankberater auch zu Versicherungsthemen beraten zu lassen, um fast die Hälfte zurück. Das zeigt eine aktuelle Studie. Auch das Vertrauen in die Fachkompetenz der Banken sank.

Aktuelle Trends, Studien und Research über Retail Banking

Das klassische Retail Banking, also das Geschäft mit der Mehrzahl der privaten Kunden, befindet sich in einem tiefgreifenden Prozess der Veränderung. Verändertes Kundenverhalten, intensiver Wettbewerb, die Digitalisierung und andere Faktoren führen zu einer stetigen Verengung der Margen und stellen Banken und Sparkassen zunehmend vor neue Herausforderungen. Studien zu den neuesten Trends und Entwicklungen und wie darauf reagiert werden kann finden Sie im Bank Blog.

Partner des Bank Blogs

Microsoft ist Partner des Bank Blogs

Das Kundeninteresse an Bancassurance-Angeboten sinkt. Das legt eine Umfrage der Unternehmensberatung Sirius Campus nahe. Demnach habe sich die Einstellung der Verbraucher zur Allfinanz-Beratung durch Banken und Sparkassen in den vergangenen Jahren deutlich gewandelt: Konnten sich 2007 noch 61 Prozent der 18 bis 69-Jährigen „gut vorstellen“, sich von ihrem Bankberater auch zum Thema Versicherungen beraten zu lassen, seien dies derzeit nur noch 33 Prozent.

Zudem sei auch das Vertrauen der Kunden in die Kompetenz des Bankenvertriebs gesunken: 37 Prozent trauen ihrer Bank oder Sparkasse eine ebenso kompetente Versicherungsberatung wie ihrer Versicherungsgesellschaft zu – 2007 habe dieser Wert noch bei 60 Prozent gelegen, wie die Studienautoren schreiben. Vor allem ältere Kunden sähen die Versicherungsberatung durch Banken und Sparkassen mit Skepsis.

Immerhin könnte sich etwa jeder Dritte einen Versicherungsabschluss über eine Bank oder Sparkasse vorstellen – vor allem Bankvertriebskunden und Direktkunden.

Nur geringes Kundeninteresse an Bancassurance

Nur geringes Kundeninteresse an Versicherungsberatung durch Banken.

Was ist ein guter Anlass für einen Versicherungsabschluss?

Dann würde sich nur noch die Frage stellen, wann ein Bankberater die Gunst der Stunde nutzen sollte, ein Versicherungsprodukt an den Mann zu bringen. Die Umfrage-Teilnehmer meinen, dass eine Kontoeröffnung (49 Prozent) die beste Gelegenheit dafür sei.

Auch Beratungsgespräche bezüglich Immobilien-, Bau- oder Autofinanzierungen wären aus deren Sicht ein guter Zeitpunkt. Eine bevorstehende Reise oder ein Auslandsaufenthalt werden hingegen nur selten als Anlass für einen Versicherungsabschluss bei einer Bank oder Sparkasse angesehen.

Kunden, die höchstens 30 Jahre alt sind, sowie weibliche Versicherte sind diesbezüglich eher positiv eingestellt und sehen den Kauf einer Immobilie als naheliegendsten Anlass für einen Versicherungsabschluss über eine Bank oder eine Sparkasse.

Weitere Themen der Studie

Des Weiteren bietet die Studie auf hundert Seiten Einblicke in die Versicherungsbranche. Neben den oben besprochenen Punkten geht es darin auch unter anderem um folgende Fragen:

  • Wie sieht die Beziehung zwischen dem personengebundenen Vertrieb und dessen Kunden aus und wie zufrieden sind die Kunden mit ihren Vertretern, Maklern und Bankberatern?
  • Wie werden Allfinanzkonzepte aber auch die Vermittlung von Bank- und Anlageprodukten durch Versicherungsvermittler wahrgenommen?
  • Wie sollten Versicherungsangebote innerhalb des Online-Bankings aussehen?
  • Welche Folgen hat das Filialsterben von Banken, aber auch der Rückgang von Vertreter- und Makleragenturen?

Premium Abonnenten des Bank Blogs haben direkten kostenfreien Zugriff auf die Bezugsinformationen zu Studien und Whitepapern.

Sie sind bereits Abonnent? Hier geht es zum Login
 

Noch kein Premium-Leser?
Premium Abonnenten des Bank Blogs haben direkten Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Bank Blogs (Studienquellen, E-Books etc.) und viele weitere Vorteile.

>>> Hier anmelden <<<

Ein Service des Bank Blogs
Der Bank Blog prüft für Sie regelmäßig eine Vielzahl von Studien/Whitepapern und stellt die relevanten hier vor. Als besonderer Service wird Ihnen die Suche nach Bezugs- und Downloadmöglichkeiten abgenommen und Sie werden direkt zur Anbieterseite weitergeleitet. Als Premium Abonnent unterstützen Sie diesen Service und die Berichterstattung im Bank Blog.

Über den Autor

Jannik Wilk

Jannik Wilk ist als freiberuflicher Redakteur für Der Bank Blog tätig. Er ist freier Journalist und Student in Heidelberg.

Vielen Dank fürs Teilen und Weiterempfehlen


Mit dem kostenlosen Bank Blog Newsletter immer informiert bleiben:

Anzeige

Kommentare sind geschlossen

Bank Blog Newsletter abonnieren

Bank Blog Newsletter abonnieren