Das hilft gegen ineffiziente Meetings – Infografik

Visualisierungen und Daten bringen Entscheidungsfreude

Abonnieren Sie den kostenlosen Bank Blog Newsletter

Das Leben ist zu kurz für schlechte Meetings: In einer aktuellen Studie berichten Manager, was gegen die Zeit-Killer hilft, damit auch Ihre Meetings effizienter werden. Es zeigt sich auch: Die Corona-Pandemie begünstigt offenbar gute geschäftliche Gespräche.

Aktuelle Trends, Studien und Research zu Führung und Leadership

Führung (oder Management) bedeutet nicht zwangsläufig auch Leadership. Beides ist jedoch wichtig, gerade in Zeiten der Veränderung. Dies gilt auch für Banken und Sparkassen. Studien über aktuelle Trends und Entwicklungen zu diesem wichtigen Themenbereich finden Sie im Bank Blog.

Partner des Bank Blogs

Die Targobank ist Partner des Bank Blogs

Sie kennen das vielleicht: Ein Meeting zieht sich unnötig in die Länge, weil zwar schon alles gesagt wurde, aber noch nicht von jedem. Andere Meetings sind so unwichtig, dass eine Mail sinnvoller gewesen wäre. Im Auftrag der Analytics-Plattform Tableau hat das Marktforschungsunternehmen YouGov weltweit fast 2.000 Führungskräfte gefragt, was geschäftliche Gespräche stört – und was sie besser macht.

Behindert werden geschäftliche Gespräche demnach für 45 Prozent der befragten Manager dadurch, dass sie ohne konkreten Anlass oder Ziele abgehalten werden. Dies führe zu einem Mangel an soliden Ergebnissen und Maßnahmen. 74 Prozent glauben aber, dass visualisierte Daten in Meetings dazu beitragen können, präzisere Entscheidungen zu treffen. 47 Prozent nutzen mindestens wöchentlich ein Datenanalysetool.

Corona-Pandemie begünstigt gute Meetings

Immerhin: Während der Corona-Pandemie hat sich das Eine oder Andere zum Positiven gewendet. Die befragten Manager sind in dieser Zeit deutlicher in der Zielsetzung (37 Prozent) und bereiten sich detaillierter vor (30 Prozent). Zudem finden es die Führungskräfte nun einfacher, mehr Personen an Gesprächen teilnehmen zu lassen (60 Prozent).

Aber: 57 Prozent der Befragten sind davon überzeugt, dass Besprechungen nach der Pandemie wieder im Büro stattfinden. Nur 17 Prozent glauben, dass virtuelle Meetings die Regel bleiben. Hybride Lösungen halten 26 Prozent der Studienteilnehmenden für plausibel.

Daten bringen Vertrauen in Entscheidungen

Für 75 Prozent der befragten Manager sind konkrete Daten ein Instrument dafür, Vertrauen in Entscheidungen zu schaffen. Ebenso viele gaben an, sich dank Ihnen auf das Wesentliche konzentrieren zu können. 45 Prozent der Führungskräfte nutzen Daten in ähnlichem Umfang wie vor Beginn der Corona-Pandemie. 37 Prozent der Befragten nutzen Daten „mehr“ oder „viel mehr“.

Die größten Hindernisse für die Datennutzung in Geschäftsmeetings sind mangelndes Datenverständnis (49 Prozent) und die fehlende Fähigkeit, aus den Informationen hilfreiche Erkenntnisse zu gewinnen (52 Prozent).

Infografik: Wie Meetings effizienter werden

Die folgende Infografik enthält ausgewählte Ergebnisse der Studie zu den Herausforderungen und Maßnahmen für mehr Effizienz in Meetings und Besprechungen.

Infografik: Wie Meetings effizienter werden

Wie Meetings effizienter werden können.

Premium Abonnenten des Bank Blogs haben direkten kostenfreien Zugriff auf die Bezugsinformationen zu Studien und Whitepapern.

Sie sind bereits Abonnent? Hier geht es zum Login
 

Noch kein Premium-Leser?
Premium Abonnenten des Bank Blogs haben direkten Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Bank Blogs (Studienquellen, E-Books etc.) und viele weitere Vorteile.

>>> Hier anmelden <<<

Neu: Tagespass Studien
Sie wollen direkten Zugriff auf einzelne Studien, aber nicht gleich ein Premium-Abonnement abschließen? Dann ist der neue Tagespass Studien genau das richtige für Sie. Mit ihm erhalten Sie für 24 Stunden direkten Zugriff auf sämtliche Studienquellen.

>>> Tagespass Studien kaufen <<<


Ein Service des Bank Blogs
Der Bank Blog prüft für Sie regelmäßig eine Vielzahl von Studien/Whitepapern und stellt die relevanten hier vor. Als besonderer Service wird Ihnen die Suche nach Bezugs- und Downloadmöglichkeiten abgenommen und Sie werden direkt zur Anbieterseite weitergeleitet. Als Premium Abonnent unterstützen Sie diesen Service und die Berichterstattung im Bank Blog.

Über den Autor

Jannik Wilk

Jannik Wilk ist als freiberuflicher Redakteur für Der Bank Blog tätig. Er ist freier Journalist und Student in Heidelberg.

Vielen Dank fürs Teilen und Weiterempfehlen


Mit dem kostenlosen Bank Blog Newsletter immer informiert bleiben:

Anzeige

Get Abstract: Zusammenfassungen interessanter Businessbücher

Kommentare sind geschlossen

Bank Blog Newsletter abonnieren

Bank Blog Newsletter abonnieren