5 Trends für das Direct Banking in 2018

Herausforderungen für Direktbanken

Direktbanken profitieren nach landläufiger Meinung automatisch vom Trend zu Digitalisierung. Doch auch sie stehen im Wettbewerb und müssen im neuen Jahr einige Herausforderungen bestehen.

Banking Trends 2018

Themen, Trends, Herausforderungen, Chancen und Gefahren für Finanzinstitute in 2018.

Abonnieren Sie den kostenlosen Bank Blog Newsletter

Ein Jahrzehnt Niedrigzins liegt hinter uns. Eine erste Generation von Sparern kennt nur noch Zinsen unterhalb der Inflationsrate. Und es scheint aktuell auch nicht so, als würde sich daran in absehbarer Zeit etwas ändern. Trotzdem bleiben die Deutschen ein Volk der Festzins-Sparer. Die Folgen sind fatal: 34,2 Milliarden Euro im Jahr verlieren die Deutschen durch niedrig verzinste Geldeinlagen, wie der comdirect Realzins-Radar zeigt. Das sind 413 Euro pro Bundesbürger – vom Kleinkind bis zum Rentner. Die Aufgabe (nicht nur) der Direktbanken ist es, hier ein Umdenken zu bewirken. Wir bei comdirect werden daher auch in 2018 gemeinsam mit anderen Direktbanken unsere Aktion pro Aktie fortsetzen mit dem Ziel, die Aktienkultur in Deutschland zu stärken.

Partner des Bank Blogs

Crealogix ist Partner des Bank Blogs

Denn eines ist klar: Für den langfristigen Vermögensaufbau führt an Wertpapieren kein Weg vorbei. Während sie jedoch in anderen Ländern längst ein fester Bestandteil der Vermögensbildung sind, tun sich die meisten Deutschen hier immer noch schwer. Dabei ist Geldanlage kein Hexenwerk. Erstens geht dies heute schon mit vergleichsweise geringen Beträgen und zweitens auch ohne großes Börsenwissen. Lösungen zur digitalen Geldanlage wie cominvest bieten den einfachen Zugang gerade auch über das Internet, der zuvor oft vermisst wurde. In 2018 wird es darauf ankommen, diesen Bereich weiter auszubauen.

Arno Walter ist Vorstandsvorsitzender der comdirect bank

Arno Walter, Vorstandsvorsitzender der comdirect bank

2018 wird darüber hinaus ein weiteres Jahr der Regulatorik: Die EU-Datenschutz-Grundverordnung DSGVO, die EU-Zahlungsdiensterichtlinie PSD II, die überarbeitete Richtlinie über Märkte für Finanzinstrumente MiFID II sowie die damit korrespondierende Verordnung MiFIR – all diese regulatorischen Großprojekte treten 2018 in Kraft. Die Banken stecken hier im Spannungsfeld zwischen Aufwand und Chance. Denn auf der einen Seite verlangen die Maßnahmen den Instituten vieles an Investitionen ab. Die regulatorischen Vorgaben können aber auch Chance sein, zum Beispiel durch die Verbesserung des Verbraucherschutzes und kundenorientierte Lösungen.

Ein weiteres Thema, dass die Banken in 2018 beschäftigen wird, ist Sprachsteuerung. Denn diese Technologie bietet ein enormes Potenzial, um den Zugang zu Finanzinformationen noch leichter zu gestalten. Das zeigt sich schon daran, wieviel sich hier in den vergangenen Monaten getan hat. Wir bei comdirect sind daher Vorreiter in diesem Bereich: Neben einem Skill für Alexa bieten wir mittlerweile auch Applikationen für Amazon Echo Show und Google Assistent an. Die Anwendungen ermöglichen unter anderen die Abfrage von aktuellen Börsenkursen sowie Finanznachrichten. Für uns ist das ein wichtiger Schritt auf unserem Weg zum smarten Finanzbegleiter im Leben unserer Kunden.

Ein weiteres wichtiges Zukunftsthema sind die zunehmenden Möglichkeiten durch lernende Systeme, häufig bezeichnet als Künstliche Intelligenz. Es gibt kaum einen Bereich, in dem diese Technologie keinen Mehrwert stiften kann. Im Kundenmanagement zum Beispiel können dadurch Prozesse optimiert werden, etwa bei der effizienten Bearbeitung von Standard-Anfragen. Dadurch werden die Mitarbeiter entlastet, die sich so verstärkt den komplexeren Kundenanliegen widmen können. Ich bin sehr gespannt, wie sich diese Technologie in 2018 weiterentwickeln wird. Am Ende wird es darauf ankommen, das Beste aus beiden Welten zu vereinen: die Neutralität und Effizienz eines Computersystems mit dem Know-how und gesundem Menschenverstand.

Diese fünf Trends sind natürlich nur eine kleine Auswahl der Themen, die uns in 2018 beschäftigen werden. Es werden sicherlich auch noch einige Themen dazukommen, von denen wir heute noch nichts wissen. Fest steht nur eines: Vor uns liegt ein spannendes Jahr mit einigen Herausforderungen, vor allem aber mit vielen Chancen für das Banking der Zukunft. Ich freue mich darauf!


Das 29-seitge E-Book „Banking Ausblick 2018“ mit Beiträgen von 13 Experten zum Download:

Banking Ausblick 2018

Trends für Banken und Sparkassen in 2018

Ihnen hat der Beitrag gefallen? Dann bitte ...

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Bewertung: 4,38 Stern(e) - 8 Bewertung(en)

Bank Blog Newsletter abonnieren und keinen Trend mehr verpassen!

Über den Autor

Arno Walter

Arno Walter ist seit März 2015 Vorstandsvorsitzender der comdirect bank AG. Er verantwortet unter anderem die Bereiche Corporate Strategy & Consulting, Business Development & Innovation Management und User Interface, die Marktbereiche Banking und Brokerage sowie den Geschäftsbereich onvista bank Markt und die onvista media. Nach der Ausbildung zum Bankkaufmann bei der Dresdner Bank studierte er Betriebswirtschaftslehre an der Goethe-Universität Frankfurt am Main. Nach einer weiteren Station bei der Dresdner Bank im Privatkundengeschäft, wechselte er im Jahr 2000 zur Deutschen Börse und dann 2002 zur Commerzbank, wo er Führungspositionen in verschiedenen Bereichen besetzte.

Anzeige

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bank Blog Newsletter abonnieren

Bank Blog Newsletter abonnieren