Conversational Banking für Banken und Sparkassen
Bancassurance vom Marktführer: Vertrauen & Kompetenz  in den digitalen Raum erweitern

Mehrheit der Deutschen zahlt lieber mit Karte

Einfluss der Corona-Pandemie auf das Bezahlverhalten

Abonnieren Sie den kostenlosen Bank Blog Newsletter

Die Corona-Pandemie ist in vielen Lebensbereichen spürbar, so auch beim alltäglichen Bezahlen an der Ladenkasse. Jeder zweite Deutsche zieht wegen des Infektionsrisikos inzwischen Kartenzahlungen oder Mobile Payments dem Bargeld vor, wie eine aktuelle Studie zeigt.

Aktuelle Trends, Studien und Research zu Mobile Payment

Mobile Payment, das Bezahlen via Smartphone steckt hierzulande noch in den Kinderschuhen. Die Anforderungen sind vielfältig. Im Bank Blog finden Sie aktuelle Studien zu dieser neuen Entwicklung, die insbesondere für Banken und Sparkassen eine Bedrohung darstellt.

Partner des Bank Blogs

Deloitte ist Partner des Bank Blogs

Wie aus einer aktuellen Studie des Hamburger Marktforschungsunternehmens Appinio hervorgeht, zahlen 55 Prozent der Deutschen nach jetzigem Stand lieber mit Karte als mit Bargeld – 47 Prozent deswegen, weil sie in Zeiten von COVID-19 durch kontaktloses Bezahlen einer Berührung des Lesegeräts aus dem Weg gehen wollen.

Mit Blick auf die Altersverteilung zeigt sich, dass vor allem die Altersgruppen der 16-17-Jährigen sowie 55-65-Jährigen dem Trend entgegengesetzt noch Bargeld zur Zahlung in Geschäften bevorzugen. Unter den 35-44-Jährigen ist der Anteil derer, die Bargeld präferieren, am geringsten. Trotzdem ist die Anzahl der Barzahler in dieser Altersgruppe alles andere als vernachlässigbar: Immerhin 37 Prozent bezahlen am liebsten mit barer Münze.

Kontaktlose Zahlungsmethoden liegen im Trend

Vor Corona hätten bereits drei Viertel der Befragten kontaktlose Zahlungsmethoden genutzt. kontaktlose Zahlungsmethoden genutzt. 52 Prozent nutzten diese Variante regelmäßig, während 25 Prozent zumindest ab und an kontaktlos bezahlten. Ein knappes Viertel (23 Prozent) der Deutschen habe bisher noch überhaupt keine der kontaktlosen Zahlungsweisen genutzt.

Mehr als 50 Prozent derjenigen, die kontaktlos zahlen, geben an, dass ihre Nutzung während der Pandemie (etwas) mehr geworden sei. Vor allem in der Altersgruppe der 45-54-Jährigen wurden kontaktlose Zahlungsmethoden vermehrt eingesetzt: Hier gaben 25 Prozent gaben an, diese viel mehr zu benutzen als zuvor. Am ehesten werde dafür die Bankkarte genutzt. Auf die Frage, welche Kartenzahlung präferiert wird, gaben 64 Prozent an, die EC-Karte zu bevorzugen, 19 Prozent greifen am liebsten auf die Kreditkarte zurück - die verbleibenden 15 Prozent sind unentschieden.

Auch Handyzahlungen immer beliebter

15 Prozent der Deutschen, die kontaktlos bezahlen, haben seit Beginn der Pandemie auch zum ersten Mal mit ihrem Handy bezahlt. 24 Prozent gaben an, dies auch schon vor Corona getan zu haben, während weitere 29 Prozent das Smartphone zwar noch nicht zum Bezahlen genutzt hätten, es sich aber vorstellen könnten. Ein knappes Drittel von 32 Prozent der Befragten gibt dagegen an, weder mit dem Smartphone zu bezahlen noch, es vorzuhaben.

Wenn sie sich für einen Anbieter entscheiden müssten, würden10 Prozent der Kontaktloszahler am liebsten Apple Pay, sieben Prozent Google Pay, 19 Prozent ihre Kreditkarte und die überwiegende Mehrheit von 64 Prozent ihre normale EC-/Debitkarte nutzen.

Doch auch PayPal gewinnt weiter an Beliebtheit: 66 Prozent der Deutschen hätten auch vor der Pandemie bereits Paypal genutzt, um digital zu bezahlen - seit Corona sind weitere 12 Prozent hinzugekommen. Damit sei nur ein gutes Fünftel (22 Prozent) der Deutschen noch nie mit dem elektronischen Zahlungsdienstleister in Berührung gekommen.

Zum Downloadlink zur Studie gelangen Sie über Laterpay.

Sind Sie schon Premium-Leser?

Premium Abonnenten des Bank Blogs haben direkten kostenfreien Zugriff auf die Bezugsinformationen zur Studie. Noch kein Premium-Leser?

>>> Hier klicken <<<

Ein Service des Bank Blogs

Der Bank Blog prüft für Sie jede Woche eine Vielzahl von Studien und stellt die für Sie relevanten hier vor. Als besonderer Service wird Ihnen die Suche nach Bezugs- und Downloadmöglichkeiten abgenommen und Sie werden direkt zur Anbieterseite weitergeleitet. Mit der Unterstützung dieses Serviceangebots unterstützen Sie auch die Berichterstattung im Bank Blog.

Jetzt kaufen für 1,95EUR

Über den Autor

Pascal Brückner

Pascal Brückner ist freier Mitarbeiter des Bank Blogs für die Rubrik Studien und Research. Er studiert Psychologie an der Universität in Bamberg und ist in einer studentischen Unternehmensberatung aktiv.

Bitte bewerten Sie den Artikel mit Hilfe der Sternchen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Bewertung: 5,00 Stern(e) - 4 Bewertung(en)

Vielen Dank fürs Teilen und Weiterempfehlen


Mit dem kostenlosen Bank Blog Newsletter immer informiert bleiben:

Anzeige

Get Abstract: Zusammenfassungen interessanter Businessbücher

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bank Blog Newsletter abonnieren

Bank Blog Newsletter abonnieren