Anzeige

SIX Payment Services bietet moderne Zahlungslösungen

Mobile Internetnutzung in Deutschland

Entwicklungsschub für die digitale Gesellschaft

Studie zur mobilen Internetnutzung in Deutschland

Mobile Internetnutzung

Immer mehr Menschen nutzen mobile Geräte, um ins Internet zu gehen und bietet Unternehmen vielfältige neue Chancen in Kontakt mit Kunden zu kommen.

Die mobile Nutzung des Internets gewinnt weiterhin an Bedeutung – sowohl mit Blick auf die Anzahl der Endgeräte als auch auf die Nutzung. Aktuell besitzen 37 Prozent der in Deutschland lebenden Bevölkerung ein Smartphone und 13 Prozent ein Tablet, 2012 waren es noch 24 bzw. fünf Prozent. Der Anteil derjenigen, die das Internet über mobile Endgeräte nutzen, ist in Deutschland im Vergleich zum Vorjahr um 13 Prozentpunkte auf 40 Prozent gestiegen. Mehr als jeder zweite stationäre Internetnutzer (53 Prozent) geht heute bereits zusätzlich mobil ins Netz – ein Zuwachs von 18 Prozentpunkten.

Dieses sind zentrale Ergebnisse der Studie „Mobile Internetnutzung: Entwicklungsschub für die digitale Gesellschaft!“, die heute von der Initiative D21 und Huawei Technologies zusammen mit dem Parlamentarischen Staatssekretär beim Bundesminister für Wirtschaft und Technologie, Hans-Joachim Otto, in Berlin vorgestellt wurde. Durchgeführt hat die Studie das Marktforschungs- und Beratungsunternehmen TNS Infratest.

Quelle:

Die Studie „Mobile Internetnutzung in Deutschland“ können Sie hier direkt herunterladen.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bank Blog Newsletter abonnieren

Newsletter

Anzeige

Mit Amazon Echo die intelligente Sprachsteuerung von Alexa nutzen