Value-Added-Services im Depotbankgeschäft

Value-Added-Services im Depotbankgeschäft

Value-Added-Services im Depotbankgeschäft

Studie zur Zukunft des Depotbankgeschäftes und zu den Möglichkeiten einer strategischen Differenzierung durch Value Added Services.

Als Reaktion auf die Finanzkrise entwarf die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungen (BaFin) das Depotbankrundschreiben zur Konkretisierung der Aufgaben einer Depotbank. Dieser Entwurf gab BearingPoint den Impuls, eine erneute Marktstudie durchzuführen und auf die darin behandelten Inhalte dediziert abzustellen. Die Teilnehmer unserer Studie repräsentieren etwa 70 Prozent des zur Zeit der Studie von Depotbanken geführten Fondsvolumens auf dem deutschen Markt. Ziel dieser Studie war es, in Bezug auf den Entwurf des Depotbankrundschreibens die aktuelle Situation aufzuzeigen sowie die Zukunftserwartungen der Teilnehmer festzuhalten. Genau da setzt das vorliegende aus einer umfangreichen Depotbankstudie extrahierte White Paper an.

Quelle: Bearing Point

Das White Paper „Value-Added-Services als strategisches Differenzierungsmerkmal für das Depotbankgeschäft?“ steht hier zum Download bereit.

Wir freuen uns, dass Sie den Bank Blog schätzen. Die hohe Qualität der Beiträge weiterhin sicherzustellen, ist uns ein wichtiges Anliegen. Qualität kostet jedoch Geld und kann nicht nur über Werbung finanziert werden. Sie können uns unterstützen, indem Sie ein Premium Abonnement des Bank Blogs abschließen. Damit sind zahlreiche Vorteile für Sie verbunden, u.a. freier Zugang zu allen kostenpflichtigen Inhalten, Werbefreiheit und schnellere Ladezeiten. Und Sie tragen dazu bei, dass wir den hohen Anspruch an unsere Arbeit auch in Zukunft halten können. Vielen Dank!

Bank Blog Newsletter abonnieren