Banken auf Facebook

Im internationalen Vergleich haben deutsche Banken und Sparkassen Nachholbedarf beim Facebookauftritt

Banken und Social Media

Deutsche Banken agieren im internationalen Vergleich verhalten auf Facebook. Weder bei den Fanzahlen noch bei den Interaktionsraten können sie global mithalten.

Das Social Media Update 2014 für Banken und Finanzinstitute untersucht die Bedeutung von Facebook als weltweit größtes soziales Netzwerk für Banken und Finanzinstitute in Deutsch­land und global. Betrachtet werden dabei die Kennwerte der offiziellen Auftritte von 40 deut­schen Banken, 139 Sparkassen sowie 50 Volks- & Raiffeisenbanken auf Facebook über den Zeitraum 1. Januar bis 31. März 2014. Um einen ganzheitlichen Überblick über die aktuelle Situation zu gewinnen, werden für den globalen Ver­gleich zusätzlich die Kennwerte von 37 internationalen Banken und Finanzinstituten auf Face­book ausgewertet. Es handelt sich damit um eine der umfassendsten Analysen dieser Art.

Infografik mit einem Vergleich deutscher und internationaler Banken und Finanzinstitute auf Facebook

Banken auf Facebook

Quelle: Social Bench

Die Studie „Social Media Update 2014“ können Sie hier direkt herunterladen.

Wir freuen uns, dass Sie den Bank Blog schätzen. Die hohe Qualität der Beiträge weiterhin sicherzustellen, ist uns ein wichtiges Anliegen. Qualität kostet jedoch Geld und kann nicht nur über Werbung finanziert werden. Sie können uns unterstützen, indem Sie ein Premium Abonnement des Bank Blogs abschließen. Damit sind zahlreiche Vorteile für Sie verbunden, u.a. freier Zugang zu allen kostenpflichtigen Inhalten, Werbefreiheit und schnellere Ladezeiten. Und Sie tragen dazu bei, dass wir den hohen Anspruch an unsere Arbeit auch in Zukunft halten können. Vielen Dank!

Bank Blog Newsletter abonnieren