Herausforderung Big Data

Die organisatorische Seite von Big Data

Herausforderung Big Data

Early Adopters im Bereich Big-Data-Analysen haben sich in der Geschäftswelt einen bedeutenden Vorsprung verschafft.

Bei  Big Data geht es um die Informationserfassung und -verarbeitung in Petabyte-Größenordnungen, durch die Erkenntnisse über das Kundenverhalten, die Effizienz der Supply Chain und viele weitere Aspekte der Unternehmensperformance gewonnen werdenkönnen. Um Big Data kommt heute niemand mehr herum. Branchenanalysten und Journalisten preisen es als Nonplusultra an, und viele Unternehmen möchten möglichst schnell auf diesen Trend aufspringen. Aber lohnt sich die Investition in Advanced-Analytics-Funktionen? In Ermangelung aussagekräftiger Daten ließ sich diese Frage bislang nicht beantworten.

Die Untersuchung von von Bain & Company von mehr als 400 Großunternehmen ergab, dass Unternehmen mit Advanced Analytics der Konkurrenz weit voraus sind:

  • Die Finanzergebnisse der Unternehmen, die über starke Analytics-Fähigkeiten verfügen, sind in ihren Branchen doppelt so häufig unter den erfolgreichsten 25 Prozent vertreten.
  • Sie treffen Entscheidungen bis zu fünf Mal schneller als ihre Mitbewerber.
  • Sie setzen Entscheidung mit dreifach höherer Wahrscheinlichkeit konsequent um.
  • Sie greifen bei der Entscheidungsfindung doppelt so oft auf Daten zurück.

Kein Wunder also, dass viele Unternehmen nun ihre Position im Hinblick auf Big Data mit der ihrer Konkurrenten vergleichen – und fürchten, dass sie sich ein neues und unverzichtbares Tool entgehen lassen.

Quelle: Bain & Company

Die Studie „Big Data: The organizational challenge“ kann hier direkt heruntergeladen werden.

 

Wir freuen uns, dass Sie den Bank Blog schätzen. Die hohe Qualität der Beiträge weiterhin sicherzustellen, ist uns ein wichtiges Anliegen. Qualität kostet jedoch Geld und kann nicht nur über Werbung finanziert werden. Sie können uns unterstützen, indem Sie ein Premium Abonnement des Bank Blogs abschließen. Damit sind zahlreiche Vorteile für Sie verbunden, u.a. freier Zugang zu allen kostenpflichtigen Inhalten, Werbefreiheit und schnellere Ladezeiten. Und Sie tragen dazu bei, dass wir den hohen Anspruch an unsere Arbeit auch in Zukunft halten können. Vielen Dank!

Bank Blog Newsletter abonnieren