Vertrauen in Werbung und Markenbotschaften

Konsumenten und Vertrauen in Werbung und Markenbotschaften

Global Trust in Advertising and Brand Messages

Nielsen Studie zum Thema Verbrauchervertrauen in Markenbotschaften und Werbung.

The voice of fellow consumers continues to be strongly heard when it comes to the most trusted forms of advertising. Ninety-two percent of consumers around the world say they trust earned media, such as word-of-mouth or recommendations from friends and family, above all other forms of advertising—an increase of 18 percent since 2007, according to a new study from Nielsen, a leading global provider of information and insights into what consumers watch and buy. Online consumer reviews are the second most trusted source of brand information and messaging, with 70 percent of global consumers surveyed online indicating they trust messages on this platform, an increase of 15 percent in four years.

Key Takeaways:

  • Earned media sources remain most credible
  • Trust in traditional paid advertising messages declines
  • Confidence in online and mobile advertising increases
  • Regional variances offer global marketers opportunities
  • Improved relevance in advertising has room to grow

Quelle: Nielsen

Die Studie „Global Trust in Advertising and Brand Messages” kann hier herunter geladen werden.

Wir freuen uns, dass Sie den Bank Blog schätzen. Die hohe Qualität der Beiträge weiterhin sicherzustellen, ist uns ein wichtiges Anliegen. Qualität kostet jedoch Geld und kann nicht nur über Werbung finanziert werden. Sie können uns unterstützen, indem Sie ein Premium Abonnement des Bank Blogs abschließen. Damit sind zahlreiche Vorteile für Sie verbunden, u.a. freier Zugang zu allen kostenpflichtigen Inhalten, Werbefreiheit und schnellere Ladezeiten. Und Sie tragen dazu bei, dass wir den hohen Anspruch an unsere Arbeit auch in Zukunft halten können. Vielen Dank!

Bank Blog Newsletter abonnieren