Anzeige

Strategische Finanzplanung im Private Banking der Sparkassen

Steve Jobs

0

Die autorisierte Biografie des Apple-Gründers

autorisierte Biografie des Apple-Gründers Steve Jobs

Steve Jobs

Unverändert wird über Steve Jobs, sein Charisma und seine Genialität diskutiert. Was machte seinen Erfolg aus? Welche privaten und beruflichen Hochs und Tiefs hat er durchgemacht. Das heute vorgestellte Buch gibt Antworten.

Hintergrund

Macintosh, iMac, iPod, iTunes, iPhone, iPad – Steve Jobs hat der digitalen Welt mit der Kultmarke Apple Ästhetik und Aura gegeben. Wo Bill Gates für solide Alltagsarbeit steht, war der Mann aus San Francisco die Stilikone des IT-Zeitalters, ein begnadeter Vordenker, der kompromisslos seiner Idee folgte. Genial und selbstbewusst hat er trotz ökonomischer und persönlicher Krisen den Apfel mit Biss (Bite) zum Synonym für Innovation und Vision gemacht.

Die Biografie

Doch wer war dieser Meister der Inszenierung, was trieb ihn an? Walter Isaacson gewann das Vertrauen des Apple-Chefs und konnte als erster Biograf während der langjährigen Recherchen auf seine uneingeschränkte Unterstützung ebenso bauen wie auf die seiner Familie, seiner Weggefährten und auch der Kontrahenten. Entstanden ist d a s Buch über Steve Jobs und sein Unternehmen – nicht nur für Apple-Fans.

Abonnieren Sie den kostenlosen Bank Blog Newsletter

Empfehlung

Gibt es noch etwas, was über Steve Jobs nicht gesagt wurde? Ein paar Kleinigkeiten schon, und vor allem: So packend wie Walter Isaacson hat sie noch keiner vermittelt. In seiner autorisierten Biografie gelingt es dem Journalisten, ein sehr privates Bild von Jobs zu zeichnen. Zitate von Wegbegleitern, Kritikern, der Familie und vor allem von Jobs selbst enthüllen eine facettenreiche Persönlichkeit: genial und störrisch, verletzlich und verletzend, immer mit dem Anspruch, „eine Delle ins Universum zu schlagen“. Isaacson gelingt der Spagat zwischen sachlicher Reportage und feuilletonistischer Unterhaltung. Man mag das Buch kaum aus der Hand legen, selbst wenn man nicht zu den Apple-Jüngern gehört.

Über den Autor

Walter Isaacson ist Schriftsteller, Journalist und Leiter des Aspen Institute. Isaacson hat bereits Biografien über Albert Einstein, Benjamin Franklin und Henry Kissinger verfasst.

Buch oder Zusammenfassung

Das Buch von Walter Isaacson hat 701 Seiten. Eine attraktive fünfseitige Zusammenfassung gibt es bei GetAbstract. Diese hilft Ihnen, Zeit zu sparen oder das Buch einfach mal vorab besser kennen zu lernen.

Falls Sie GetAbstract, den führenden Anbieter von Buchzusammenfassungen aus den Bereichen Management, Finanzen, Human Resources und Marketing, noch nicht kennen: Den Lesern des Bank Blogs stehen dank einer Kooperation zwei Titel gratis zum Probelesen zur Verfügung.

„Komplett“ erhalten Sie das Buch z.B. bei Amazon:

Informiert bleiben mit dem kostenlosen Bank Blog Newsletter:


Bitte bewerten Sie den Artikel mit Hilfe der Sternchen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Bewertung: 5,00 Stern(e) - 1 Bewertung(en)

Danke fürs Teilen

Über den Autor

Dr. Hansjörg Leichsenring

Dr. Hansjörg Leichsenring befasst sich seit über 30 Jahren beruflich mit Banken und Finanzdienstleistern. Nach Banklehre und Studium arbeitete er in verschiedenen Positionen, u.a. als Direktor bei der Deutschen Bank, als Vorstand einer Sparkasse und als Geschäftsführer eines Online Brokers.Als Experte für Digitalisierung, Innovation und Vertrieb hält er Vorträge bei internen und externen Veranstaltungen im In- und Ausland und bietet Banken und Finanzdienstleistern Dienstleistungen im Bereich (Interims)Management sowie Beratung/Consulting an.

Anzeige

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Kostenloser Newsletter für aktuelle Banking Trends

Für mehr Informationen hier klicken

Anzeige

Mit Amazon Echo die intelligente Sprachsteuerung von Alexa nutzen

" type="text/javascript">