Nachhaltigkeit als Marken-Purpose

Mit der Relevanzmethode zu mehr Verantwortung

Abonnieren Sie den kostenlosen Bank Blog Newsletter

Nachhaltigkeit wird für jedes Unternehmen von einer Kür- zur Pflichtaufgabe. Im Buch „Nachhaltigkeit als Marken-Purpose“ zeigt Kai Platschke, wie man mit der Relevanzmethode zu mehr Verantwortung und einer ganzheitlich nachhaltigen Arbeitsweise gelangt.

Buchtipps und Leseempfehlungen für Bankmanager und -mitarbeiter

Die Bereitschaft zu lebenslangem Lernen ist als Bestandteil einer Karriere in Zeiten der Veränderung allgemein akzeptiert. Dass „Lesen bildet“ weiß schon der Volksmund. Obwohl wir alle tagtäglich viel zu viel lesen „müssen“, lesen wir wohl alle gleichzeitig auch viel zu wenig. Im Bank Blog finden Sie daher Hinweise und Empfehlungen auf interessante Bücher, die Ihnen neue Erkenntnisse und Ideen vermitteln sollen.

Partner des Bank Blogs

Die Fiducia & GAD IT AG ist Partner des Bank Blogs

Nachhaltigkeit ist ein Megatrend unserer Zeit. An Nachhaltigkeit führt kein Weg vorbei. Wenn Staat, Wirtschaft und Konsumenten ihre Art zu wirtschaften nicht grundlegend verändern, hat dies verheerende Auswirkungen auf unser aller Leben. Nachhaltigkeit ist notwendig, um das Überleben auf unserem Planeten zu sichern.

Dabei steht nicht nur die Bekämpfung des Klimawandels im Mittelpunkt, es geht genauso um soziale Verantwortung und eine entsprechende Unternehmensführung. Immer noch betrachten viele Unternehmen Nachhaltigkeit vor allem als Marketing-Thema. Vielerorts kann man Greenwashing feststellen. Nicht überall, wo Nachhaltigkeit drauf steht, ist auch Nachhaltigkeit drin.

Nachhaltigkeit bedarf einer Strategie

Nachhaltigkeit ist jedoch kein Marketing-Gag. Es muss auf einer fundierten Strategie aufbauen und ganzheitlich im Unternehmen gelebt werden. Wie eine solche Nachhaltigkeitsstrategie für eine Marke und ein Unternehmen entwickelt, durchgesetzt und im Alltag von Kunden, Mitarbeitern und Stakeholdern immer wieder unter Beweis gestellt werden kann, schildert Kai Platschke mit der seit vielen Jahren erfolgreich angewandten Relevanzmethode.

Er stellt klar und fordert Unternehmensbereiche wie Marketing, Produktion und Einkauf auf, Verantwortung zu übernehmen. Sein Buch liefert eine ausführliche methodische Anleitung für den Aufbau einer nachhaltigen Arbeitsweise.

Im Gegensatz zu Unternehmen, die Greenwashing betreiben, ist ein nachhaltiges Unternehmen wirklich daran interessiert, grüner zu werden. Es hat Nachhaltigkeit fest in den Unternehmenszielen verankert und produziert nicht nur schöne Werbemittel, sondern übernimmt ernsthaft Verantwortung und setzt auf vollständige Transparenz. Echte Nachhaltigkeit setzt voraus, dass Unternehmen absolut ehrlich alle Produkte, Projekte oder Denkmodelle hinterfragen und restlos alles offenlegen – auch wenn es dem Unternehmensimage vermeintlich schaden könnte.

Buchtipp: Nachhaltigkeit als Marken-Purpose - Kai Platschke

Nachhaltigkeit als Marken-Purpose – Kai Platschke.

Relevanzmethode zur Ermittlung des Markenzwecks

Ein Weg für Unternehmen, ernsthaft gesellschaftliche Verantwortung zu übernehmen, ist die Relevanzmethode. Sie hilft, sich wirklich mit den Menschen auseinanderzusetzen, denen man seine Produkte verkaufen möchte, und langfristige, ehrliche Beziehungen aufzubauen. Die Methode unterstützt Unternehmen dabei, ihren Marken-Purpose zu finden: das Warum Ihres Handelns.

Die Relevanzmethode verläuft in acht Schritten:

  1. Brand Essence: Sie beschreibt das Einzigartige, Besonderer einer Marke, eines Produktes.
  2. Brand Belief: Er beschreibt, warum man ausgerechnet das macht, was in der Brand Essence definiert wurde.
  3. Menschen: Relevanz entsteht durch ein Verständnis der Menschen, mit denen man eine Beziehung aufbauen möchte.
  4. Playground: Zu welchem Thema ein Unternehmen mit den Menschen ins Gespräch kommen will.
  5. Rolle: Was man als Unternehmen für die Menschen darstellen will.
  6. Verhaltenskodex: Das konkrete und spezifische Handeln im Rahmen der Rolle.
  7. Projekt: Das langfristige, aktive Engagement, mit dem Ziel, eine Beziehung zur Kernzielgruppe aufzubauen und zu pflegen.
  8. Landscape: Die strategische Entwicklung und Visualisierung des Projektes.

Relevanz statt Produktverkauf

Das oberste Ziel eines Unternehmens muss es sein, Relevanz zu gewinnen und nicht Produkte zu verkaufen. Nachhaltigkeit muss im Handeln sichtbar werden, nicht in der Werbung. Der Nachhaltigkeits-Purpose eines Unternehmens darf daher nicht nur nach außen gerichtet sein. Es muss auch nach innen wirken. Alle Prozesse und die gesamte Wertschöpfungskette müssen nachhaltig gestaltet und eine neue Art des Arbeitens etabliert werden, die auf mehr Eigenverantwortung setzt.

Über den Autor

Kai Platschke ist Unternehmensberater für Markenstrategie und Marketingorganisation und lehrt an verschiedenen internationalen Schulen und Universitäten.

Buch oder Zusammenfassung

Das Buch hat 210 Seiten. Sie erhalten es u.a. bei Amazon:

Bei GetAbstract erhalten Sie die wesentlichen Inhalte des Buches in einer qualifizierten fünfseitigen Zusammenfassung. Sie sparen Zeit bzw. können sich z.B. danach entscheiden, ob Sie das Buch auch als Ganzes lesen wollen.

Falls Sie GetAbstract, den führenden Anbieter von Buchzusammenfassungen aus den Bereichen Management, Finanzen, Human Resources und Marketing, noch nicht kennen: Klicken Sie dafür einfach auf die folgende Grafik. Als Leser des Bank Blogs haben Sie die Möglichkeit eines kostenlosen Probeabonnements. Klicken Sie dafür einfach hier.

Get Abstract: Zusammenfassungen interessanter Businessbücher

Über den Autor

Dr. Hansjörg Leichsenring

Dr. Hansjörg Leichsenring ist Herausgeber des Bank Blogs und der Finanzbranche seit über 30 Jahren beruflich verbunden. Nach Banklehre und Studium arbeitete er in verschiedenen Positionen, u.a. als Direktor bei der Deutschen Bank, als Vorstand einer Sparkasse und als Geschäftsführer eines Online Brokers. Als Experte für Strategien in den Bereichen Digitalisierung, Innovation und Vertrieb ist er gefragter Referent und Moderator bei internen und externen Veranstaltungen im In- und Ausland.

Bitte bewerten Sie den Artikel mit Hilfe der Sternchen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Bewertung: 5,00 Stern(e) - 6 Bewertung(en)

Vielen Dank fürs Teilen und Weiterempfehlen


Mit dem kostenlosen Bank Blog Newsletter immer informiert bleiben:

Anzeige

Kommentare sind geschlossen

Bank Blog Newsletter abonnieren

Bank Blog Newsletter abonnieren