Im Banking 2020 geht es um mehr als Technologie

Lesenswertes über Banking KW 51-2019

Abonnieren Sie den kostenlosen Bank Blog Newsletter

2020 wird ein weiteres Jahr mit vielfältigen Herausforderungen und Veränderungen für Banken und Sparkassen sein. Dabei spielen nicht nur digitale Technologien eine wichtige Rolle.

Internationale Banking Top News und Trends

Internationale Top News und Trends rund ums Banking und Finanzdienstleistungen.

Partner des Bank Blogs

PriceHubble ist Partner des Bank Blogs

Im Fokus des heutigen Rückblicks auf die wichtigsten Trends und Entwicklungen in der internationalen Finanzszene stehen Prognosen für das unaufhaltsam näher rückende Jahr 2020.

Es geht um die Kundenbeziehung

Die fragmentierten Geschäftsmodelle in den Bereichen Bank- und Finanzdienstleistungen haben für BigTechs und FinTechs enorme Möglichkeiten geschaffen, Kundenbedürfnisse zu erkennen und zu lösen. Die neuen Akteure sind frei von dem über 100 Jahre alten Geschäftsmodell und können einen agileren Ansatz für Innovationen verfolgen.

Es ist von entscheidender Bedeutung, dass die Investitionen der Branche auf den Kunden verlagert werden, um das Risiko zu verringern, als Transaktionsunternehmen wahrgenommen zu werden und nicht als relationales Unternehmen. 2020 könnte ein Jahr des Aufholens werden, in dem digitale Technologien verstärkt zum Einsatz kommen.

Kundenerlebnisse machen den Unterschied

Der Sieg im Kampf und den Kunden in der Finanzbranche hängt von wesentlich von modernster Customer Experience ab. Da die Unterschiede bei den angebotenen Produkten und Dienstleistungen weiterhin gering sind, wird die Verbesserung des Kundenerlebnisses eines der stärksten Unterscheidungsmerkmale der Zukunft sein. Für 2020 sind vielfältige Trends absehbar.

Mehr dazu hier: 5 Customer Experience Trends for Banking in 2020

Und hier: 10 Customer Experience Trends That will Impact Digital Banking in 2020

Herausforderungen im Wealth Management

Wealth Management und Private Banking wandeln sich schneller um, als die meisten Fachleute glauben, vor allem, weil sich die Kundenbasis der Branche ändert. Drei Trends leiten 2020 einen Paradigmenwechsel in der Vermögensverwaltung ein. Die sichtbarsten Entwicklungen sind der Anstieg des Wohlstands zwischen den Generationen und die wachsende Zahl von vermögenden Frauen. Aber auch Künstliche Intelligenz spielt eine wichtige Rolle.

Mehr dazu hier: Top 3 trends that will influence Wealth Management in 2020

12 Prognosen für Payments im Jahr 2020

PSD2 und Open Banking haben bereits einige Veränderungen eingeläutet, die sich in 2020 fortsetzen werden und durch neue Trends ergänzt werden. Daten, intelligente Technologien, Betrug und weitere sind dabei vertreten.

Mehr dazu hier: 12 days of payment predictions

10 Prognosen für Cybercrime und Betrug im Jahr 2020

Cybercrime ist die Kehrseite der Digitalisierung. Online-Betrugsbekämpfung wird zu einer essentiellen Aufgabe für Finanzdienstleister, denn auch die Betrüger profitieren von neuen Technologien und entwickeln ihre Angriffsmethoden weiter. Zehn Prognosen zu Internetkriminalität und Online-Betrug zeigen, was 2020 drohen könnte.

Mehr dazu hier: Top 10 Cybercrime and Online Fraud predictions for 2020

Weitere interessante Themen der Finanzwoche

Es gab aber noch weitere interessante Beiträge:

Embedded Banking als nächster Schritt

Kunden werden immer anspruchsvoller. Banken müssen am Puls des Kunden bleiben und bereit sein, sich diesen Herausforderungen zu stellen. Embedded Banking ermöglicht, das Bankerlebnis für Bankkunden auf ein anderes Niveau zu heben.

Mehr dazu hier: Embedded Banking: The next level of offering for financial institutions

16 Mobile Banking Tools, die Kunden lieben

Mobile Banking entwickelt sich weiter. Was gestern noch als fortschrittlich und modern galt ist heute bereits langweilig. Nutzer wünschen sich neue Tools und Lösungen. 16 davon stellen wir vor.

Mehr dazu hier: 16 Must-Have Mobile Banking Features that Raise the CX Bar

Die nächste FinTech-Welle kommt

Dass der FinTech-Trend die Technologie, Strategie, Haltung und sogar die Kleiderordnung von Banken verändert hat, ist unbestreitbar. Ein erfahrener Analyst geht jedoch davon aus, dass in traditionellen Instituten mit Hilfe innovativer Technologien tiefgreifendere Veränderungen realisiert werden. Das menschliche Element bleibt jedoch wichtig, und auch FinTechs werden sich wandeln.

Mehr dazu hier: Analyst: ‘Innovation’s Great, But We Haven’t Seen FinTech Act 2 Yet’

Berichte aus Banken und FinTechs

Auch in der vergangenen Woche gab es einige Berichte über Aktivitäten in der Finanzbranche sowie einzelner Institute, die ich Ihnen nicht vorenthalten möchte.

Bankpower made in China

ICBC, die weltweit größte Bank in Bezug auf Aktiva, wird mit den Giganten Alibaba und Ant Financial zusammenarbeiten und ihre gemeinsame Expertise im Bereich der elektronischen Zahlungsabwicklung und der grenzüberschreitenden Finanzierung auszubauen und den breiteren Einsatz digitaler Technologien für Finanzdienstleistungen voranzutreiben.

Mehr dazu hier: ICBC, Alibaba and Ant Financial strengthen fintech partnership

UK-Bank bietet Bargeld-Bringservice für Unternehmen

KMUs können sich für einen Bargeld-Bringservice der britischen Metrobank registrieren. Per mobile App können Geschäftskunden dann mit 24 Stunden Vorlauf einen Termin für die Abholung und Rückgabe von Bargeld vereinbaren.

Mehr dazu hier: Metro Bank opens SME registration for on-demand cash service

Und noch eine Neobank

Sync., der von einem ehemaligen Revolutmanager gegründete Dienst für Kontoaggregation und Persönliches Finanzmanagement in unterschiedlichen Währungen, bereitet sich auf die Einführung in Europa vor. Man wolle Europas erste „Smartbank“ werden. Wie schön, dass es immer noch neue Namen für Banktypen zu geben scheint.

Mehr dazu hier: Former Revolut exec prepares for ’smart bank‘ launch

Spanische Bank strebt CO2-Neutralität an

Die spanische Banco Santander will 2020 CO2-neutral werden und bis 2025 den gesamten internen Stromverbrauch „soweit möglich“ mit erneuerbaren Energiequellen decken. Seit 2011 wurden die Emissionen bereits um 27 Prozent gesenkt und im vergangenen Jahr gelang es der gesamten Bankengruppe, 43 Prozent ihres Stroms aus erneuerbaren Quellen zu beziehen.

Mehr dazu hier: Banco Santander commits to carbon neutrality and renewable energy “where possible”

Aktien ab einem Cent kaufen

Robinhood, Pionier für commission-free-Trading, hat einen Anteilsbruchhandel gestartet, der es Kunden ermöglicht, nur 1 Cent in Aktien zu investieren. Leider ist das in Deutschland aktienrechtlich nicht möglich, bzw. wäre nur auf Umwegen realisierbar.

Mehr dazu hier: Robinhood does fractional shares, users can invest just 1 cent

Über Nacht kein Bargeld mehr

Niederländische Banken schließen über Nacht ihre Geldautomaten schließen, um Angriffe von kriminellen Banden zu bekämpfen. Zwischen 23:00 und 7:00 Uhr ist damit – zumindest an Außen angebrachten Geldautomaten – kein Bargeldbezug möglich.

Mehr dazu hier: Dutch banks to shut down ATMs overnight to foil explosive raiders

Über den Autor

Dr. Hansjörg Leichsenring

Dr. Hansjörg Leichsenring ist Herausgeber des Bank Blogs und der Finanzbranche seit über 30 Jahren beruflich verbunden. Nach Banklehre und Studium arbeitete er in verschiedenen Positionen, u.a. als Direktor bei der Deutschen Bank, als Vorstand einer Sparkasse und als Geschäftsführer eines Online Brokers. Als Experte für Strategien in den Bereichen Digitalisierung, Innovation und Vertrieb ist er gefragter Referent und Moderator bei internen und externen Veranstaltungen im In- und Ausland.

Bitte bewerten Sie den Artikel mit Hilfe der Sternchen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Bewertung: 3,13 Stern(e) - 8 Bewertung(en)

Vielen Dank fürs Teilen und Weiterempfehlen


Mit dem kostenlosen Bank Blog Newsletter immer informiert bleiben:

Anzeige

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Der Bank Blog Premium

Noch kein Premium-Leser?

>>> Hier klicken <<<

Der Bank Blog Premium

Noch kein Premium-Leser?

>>> Hier klicken <<<

Bank Blog Newsletter abonnieren

Bank Blog Newsletter abonnieren