Die Grenzen von Datenanalysen

Mehr Erfolg durch Social Media Monitoring

Datenanalysen sollen helfen, Kundenbedarf besser zu erkennen und zu verstehen. Doch trotz moderner Technologie sind dem Vorhaben mitunter Grenzen durch das wahre Leben gesetzt…

Banking mit einem Augenzwinkern

Lustiges, Humorvolles und mitunter auch Nachdenkliches für Banker
© Shutterstock

Abonnieren Sie den kostenlosen Bank Blog Newsletter

Immer mehr Banken und Sparkassen setzen moderne Datenanalyse-Verfahren ein. Dazu gehört auch das Social Media Monitoring, mit dem Trends frühzeitig erkannt und verfolgt werden können. Die Tools sollen dabei helfen, den Bedarf der Kunden besser zu verstehen und zu erkennen, mit welchen Marketing- und Produktideen man erfolgreich sein könnte.

Partner des Bank Blogs

Horváth & Partners ist Partner des Bank Blogs

Leider zeigen sich dabei auch immer wieder Grenzen für das Marketing von Finanzdienstleistungen, wie der folgende Cartoon verdeutlichen soll.

Social-Media-Monitoring

Moderne Datenanalysen helfen, Kundenbedarf besser zu erkennen und zu verstehen.
© Tom Fishburne

Bitte bewerten Sie den Artikel mit Hilfe der Sternchen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Bewertung: 4,80 Stern(e) - 5 Bewertung(en)

Vielen Dank fürs Teilen und Weiterempfehlen


Mit dem kostenlosen Bank Blog Newsletter immer informiert bleiben:

Über den Autor

Dr. Hansjörg Leichsenring

Dr. Hansjörg Leichsenring ist Herausgeber des Bank Blogs und der Finanzbranche seit über 30 Jahren beruflich verbunden. Nach Banklehre und Studium arbeitete er in verschiedenen Positionen, u.a. als Direktor bei der Deutschen Bank, als Vorstand einer Sparkasse und als Geschäftsführer eines Online Brokers. Als Experte für Strategien in den Bereichen Digitalisierung, Innovation und Vertrieb ist er gefragter Referent und Moderator bei internen und externen Veranstaltungen im In- und Ausland.

Anzeige

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wir freuen uns, dass Sie den Bank Blog schätzen. Die hohe Qualität der Beiträge weiterhin sicherzustellen, ist uns ein wichtiges Anliegen. Qualität kostet jedoch Geld und kann nicht nur über Werbung finanziert werden. Sie können uns unterstützen, indem Sie ein Premium Abonnement des Bank Blogs abschließen. Damit sind zahlreiche Vorteile für Sie verbunden, u.a. freier Zugang zu allen kostenpflichtigen Inhalten, Werbefreiheit und schnellere Ladezeiten. Und Sie tragen dazu bei, dass wir den hohen Anspruch an unsere Arbeit auch in Zukunft halten können. Vielen Dank!

Der Bank Blog Premium

Noch kein Premium-Leser?

>>> Hier klicken <<<

Der Bank Blog Premium

Noch kein Premium-Leser?

>>> Hier klicken <<<

Bank Blog Newsletter abonnieren

Bank Blog Newsletter abonnieren