Conversational Banking für Banken und Sparkassen
Bancassurance vom Marktführer: Vertrauen & Kompetenz  in den digitalen Raum erweitern

Hört endlich mit den Corona-Ausreden auf! – Cartoon

Die meisten Probleme gab es schon vor COVID-19

Abonnieren Sie den kostenlosen Bank Blog Newsletter

Die Corona-Krise ist für viele zur bequemen Ausrede geworden. Alles was schlecht läuft, liegt am Virus, alles was gut läuft, ist auf eigene Leistung zurückzuführen. Doch so einfach geht die Rechnung nicht auf.

Cartoon: Konsequenzen der Corona-Krise – oder doch nicht?

Konsequenzen der Corona-Krise – oder doch nicht?
© Tom Fishburne

Partner des Bank Blogs

Emporias ist Partner des Bank Blogs

Ein dreiviertel Jahr nach Ausbruch der Corona-Pandemie sollten Banken und Sparkassen über ihre Reaktionen darauf nachdenken. Viele folgen weiterhin dem Weg, COVID-19 als Pauschalentschuldigung für unbequeme Entscheidungen und Maßnahmen anzuführen. Der Abbau von Mitarbeitern, die Schließung von Filialen oder die Erhöhung von Preisen werden oft mit der Corona-Krise begründet. Durch diese sei es nötig geworden, Kosten zu sparen, Erträge zu steigern oder auf das veränderte Kundenverhalten zu reagieren.

Ergebniskrise ist älter als Corona-Krise

Viele dieser Ausreden sind gültig und legitim. Aber viele Probleme bestanden schon vor der Krise und wurden durch diese allenfalls deutlicher sichtbar. Personalabbau, Filialschließungen und Preiserhöhungen sind schon lange Normalität bei Banken und Sparkassen.

Ursache ist nicht die Corona-Krise sondern die zu lange abwartende Haltung in Bezug auf die durch die EZB-Politik wegbrechenden Erträge auf der Passivseite, der verschlafene Trend zur Nutzung digitaler Kanäle durch die Kunden und die lange Zeit ausbleibende Suche nach neuen Geschäftsmodellen.

Die Ergebniskrise der Banken ist wesentlich älter als die Corona-Krise. Spätestens nach der Finanzkrise galt es zu reagieren. Dass dies nicht überall im notwenigen Ausmaß geschehen ist, zeigt unter anderem ein Vergleich der Entwicklung deutscher Banken mit denen in den USA.

Spätestens wenn die Corona-Pandemie besiegt ist, wird man nach neuen Erklärungen und Ausreden suchen müssen. Besser wäre, bereits jetzt eine klare Strategie zu entwickeln und umzusetzen.

Über den Autor

Dr. Hansjörg Leichsenring

Dr. Hansjörg Leichsenring ist Herausgeber des Bank Blogs und der Finanzbranche seit über 30 Jahren beruflich verbunden. Nach Banklehre und Studium arbeitete er in verschiedenen Positionen, u.a. als Direktor bei der Deutschen Bank, als Vorstand einer Sparkasse und als Geschäftsführer eines Online Brokers. Als Experte für Strategien in den Bereichen Digitalisierung, Innovation und Vertrieb ist er gefragter Referent und Moderator bei internen und externen Veranstaltungen im In- und Ausland.

Bitte bewerten Sie den Artikel mit Hilfe der Sternchen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Bewertung: 4,73 Stern(e) - 11 Bewertung(en)

Vielen Dank fürs Teilen und Weiterempfehlen


Mit dem kostenlosen Bank Blog Newsletter immer informiert bleiben:

Anzeige

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bank Blog Newsletter abonnieren

Bank Blog Newsletter abonnieren