Neuer Binärer Code: Aus Fiducia & GAD wird Atruvia

5G führt zu Wachstumsschub

Wandel von Kompetenzen und Dienstleistungen

Abonnieren Sie den kostenlosen Bank Blog Newsletter

Der wirtschaftliche Einfluss der 5G-Technologie könnte bis 2030 auf bis zu 1,3 Billionen US-Dollar steigen. Dabei helfen ihre große Geschwindigkeit und hohe Verlässlichkeit. Das offenbart eine neue Studie, die sich mit der Wirkung des neuen Mobilfunkstandards befasst.

Aktuelle Trends, Studien und Research zu Technologie und IT

Technologie ist nicht erst seit der Digitalisierung ein wichtiger Faktor für Finanzdienstleister. Im Bank Blog finden Sie Studien zu den wichtigsten Trends und Entwicklungen.

Partner des Bank Blogs

Deloitte ist Partner des Bank Blogs

Enorme Geschwindigkeit, hohe Verlässlichkeit, geringer Energieverbrauch: Der neue Mobilfunkstandard 5G bringt Neuerungen mit, die einen Wandel der Wirtschaft mit sich bringen werden. Neue Anwendungen, mehr Kompetenzen und bessere Dienstleistungen könnten Veränderungen im Wert von 1,3 Billionen US-Dollar des weltweiten Bruttoinlandproduktes auslösen. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Analyse der Unternehmensberatung PwC.

Die Studie quantifiziert die Auswirkungen des neuen Standards und bildet den Wert für die weltweite Wirtschaft ab. Acht Volkswirtschaften, in denen der Ausbau der Technologie bereits weit fortgeschritten ist, untersuchten die Studienautoren mit Blick auf die wirtschaftlichen Effekte von 5G im Versorgungssektor, Gesundheits- und Sozialbereich sowie bei Verbraucher- Medien und Finanzdienstleistungen.

5G als Konnektivitätsschub

Klar ist: Die Vorteile der Technologie machen 5G zu weit mehr als einem 4G-Nachfolger. In erster Linie zwar ein flächendeckender, ultraschneller Breitbandzugang, setzt 5G aus Unternehmenssicht bisher unbekannte Potenziale frei. Gemeinsam mit Künstlicher Intelligenz und dem Internet der Dinge, bietet es die Plattform für Firmen, den technologischen Fortschritt in vollem Umfang zu nutzen.

Gesundheit und Soziales profitieren stark

Verbesserungen durch 5G-Anwendungen erkennen die Studienautoren vor allem im Gesundheits- und Sozialbereich. Im Jahre 2030 sollen etwa die Hälfte der wirtschaftlichen Auswirkungen von 5G (USD 530 Mrd.) auf verbesserte Erfahrungen von Patienten, medizinischem Personal und Dienstleistern im Gesundheits- und Sozialbereich zurückzuführen sein.

Nicht nur in der Telemedizin gibt es durch 5G bedeutende Fortschritte, auch die Fernpflege setze neue Kräfte frei. Der Studie nach würden etwa Krankenhäuser durch Techniken der Fernüberwachung, der Fernberatung oder des Echtzeit-Datenaustausches eine verbesserte Kommunikation zwischen Arzt und Patient anbieten können. Auch Automatisierungslösungen zur Reduktion von Kosten seien möglich.

Effekte von 5G auf ausgewählte Sektoren

Die Analyse nach Sektoren zeigt, welche Potentiale bis zum Jahr 2030 von neuen und bereits bestehenden 5G-Anwendungen ausgehen:

  • Finanzdienstleistungen: In Kombination mit KI kann 5G dazu beitragen, Betrugs- und Schadensfälle im Bereich Banking und Versicherung aufzudecken oder zu verhindern. Digitale Kundenkanäle werden gefestigt und bieten eine angenehmere Customer Experience. Möglicher Gewinn für die Weltwirtschaft: 85 Milliarden US-Dollar.
  • Produktion und Schwerindustrie: Der Fertigungssektor profitiert durch Effizienz und Reaktionsschnelle, der Befreiung der Standort-Gebundenheit, verbesserter Produktionsüberwachung und weniger Defekten. Potenzial liegt beim Einsatz autonomer Fahrzeuge und Robotik. Dies könnte der Weltwirtschaft 134 Milliarden US-Dollar einbringen.
  • Verbraucherdienste und Medien: Im Gaming, bei Echtzeit-Kundendiensten oder der Augmented-Reality ermöglicht 5G ein verbessertes Nutzererlebnis und könnte Profite in Höhe von USD 254 Milliarden US-Dollar sichern.
  • Smartes Versorgungsmanagement: Das Zusammenwirken von intelligenten Messgeräten und Netzwerken spart Energie, CO2-Ausstöße, Abfallaufkommen – und trägt so zur Unterstützung globaler Umweltziele bei. Mit dem verbesserten Abfall- und Wassermanagement lassen sich 330 Milliarden US-Dollar sparen.

Um 5G-Lösungen in die Geschäftsprozesse zu integrieren, müssen frühzeitig Pläne entwickelt und Kunden, Lieferketten und Regulatoren einbezogen werden, meinen die Studienautoren. Die Welt wartet auf einen Boom.

So werden die Staaten von 5G profitieren

Mit prognostizierten wirtschaftlichen Auswirkungen von USD 484 Mrd. bis 2030 stehen die USA an der Spitze. Auf Platz zwei der 5G-Gewinner steht China (USD 220 Mrd.), es folgt Japan (USD 76 Mrd.) und Deutschland (USD 65 Mrd.).

Denkt man das Wachstum in Sektoren, variieren die wirtschaftlichen Auswirkungen von 5G: Hier profitieren die USA und Australien am meisten von 5G-Anwendungen im Bereich der Finanz-Dienstleistungen, Indien im Kontext der smarten Versorgung und China und Deutschland im Fertigungssektor.

Premium Abonnenten des Bank Blogs haben direkten kostenfreien Zugriff auf die Bezugsinformationen zu Studien und Whitepapern.

Sie sind bereits Abonnent? Hier geht es zum Login
 

Noch kein Premium-Leser?
Premium Abonnenten des Bank Blogs haben direkten Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Bank Blogs (Studienquellen, E-Books etc.) und viele weitere Vorteile.

>>> Hier anmelden <<<

Ein Service des Bank Blogs
Der Bank Blog prüft für Sie regelmäßig eine Vielzahl von Studien/Whitepapern und stellt die relevanten hier vor. Als besonderer Service wird Ihnen die Suche nach Bezugs- und Downloadmöglichkeiten abgenommen und Sie werden direkt zur Anbieterseite weitergeleitet. Als Premium Abonnent unterstützen Sie diesen Service und die Berichterstattung im Bank Blog.

Über den Autor

Jannik Wilk

Jannik Wilk ist als freiberuflicher Redakteur für Der Bank Blog tätig. Er ist freier Journalist und Student in Heidelberg.

Bitte bewerten Sie den Artikel mit Hilfe der Sternchen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne Bewertung: 5,00 Stern(e) - 3 Bewertung(en)

Vielen Dank fürs Teilen und Weiterempfehlen


Mit dem kostenlosen Bank Blog Newsletter immer informiert bleiben:

Anzeige

Get Abstract: Zusammenfassungen interessanter Businessbücher

Kommentare sind geschlossen

Bank Blog Newsletter abonnieren

Bank Blog Newsletter abonnieren